Meine Lieblingslokale in München

Jeder hat so seine Lokale, in die er immer wieder gern geht. Sei es, weil sie günstig nah an der Wohnung liegen, sie ein Gericht haben, nach dem man süchtig ist, weil man heimlich in den Kellner verliebt ist oder weil sie einfach die Besten sind. Das ist meine Auswahl hier in München. Die ist […]

Weiterlesen

Geschmackvoll in München – eat&STYLE

  Das Wochenende soll verregnet werden – beste Gelegenheit, eine Messe zu besuchen. Und da gibt es ja so einige von den Beauty Days (da geh ich mit einer Freundin am Samstag hin) zur Mineralienschau oder die wunderbare  Foodmesse „eat&STYLE“ im Zenith. Die kann ich absolut ans Herz legen. Ich war schon am Freitag dabei. […]

Weiterlesen

Glashalme statt Milliarden Plastikhalmen

Was glaubt ihr, wie viele Plastikstrohhalme werden jeden Tag weggeworfen? Millionen? Milliarden? Letzeres stimmt, es landen 3-6 Milliarden Plastikhalme weltweit jeden Tag auf dem Müll.  Von den Bars in Ibiza bis zu amerikanischen Fastfoodschuppen, von den Eistees in Thailand bis zu dem Strassenimbissen in Beiing. Überall Plastik. Die Menge entspricht dem Gewicht von 500 Orca-Wahlen. […]

Weiterlesen

Rom – ein Strandurlaub :-D

Der Hobbyweltverbesserer Blog war im Urlaub – ich in Rom, die Katrin in Ibiza. Deren Artikel kommen noch, aber ich fang schon mal an… Heute kommt von mir mal ein Reisetip, obwohl, Tip ist wohl zu hoch gegriffen, denn erstens ist Rom per Flugzeug einen Katzensprung entfernt und als ich auf Istagram postete, dass ich […]

Weiterlesen

Tipps einer Einheimischen zum Oktoberfest

Der Artikel von mir ist ein Jahr alt, hat aber seine Gültigkeit nicht verloren – vor allem, wenn ich Pressemitteilungen bekomme, „Sie können heute zu uns kommen und sich ihren individuellen Blumenkranz von unserer Floristin zusammenstellen lassen“ – Oh bitte – diese Kränze gehören zu einem schwedischen Mittsommerfest oder zur Jungfernwiese auf dem Mittelaltermarkt – […]

Weiterlesen

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat das beste Eis im Land?

Wer in diesem Artikel jetzt einen irren Geheimtipp erwartet, der wird enttäuscht sein. Die besten Eisdielen in München sind nun wirklich kein Geheimtipp mehr. Wenn sie gut sind, sind sie nämlich schnell nicht mehr geheim und wenn sie geheim sind, sind sie meist nicht gut. Aber vielleicht gibt es ja doch noch den einen oder […]

Weiterlesen

To Stay: mehr Lebensqualität, mehr Nachhaltigkeit

Ich werde euch jetzt jede Woche montags mit einem Tipp zu mehr Nachhaltigkeit beglücken – so als Wochenchallenge sozusagen. Es würde mich freuen, wenn ihr dabei wärt. Der heutige Tipp passt zum guten Wetter und ist eigentlich simpel: alles mal ein bisschen ruhiger angehen lassen. Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht: […]

Weiterlesen

Die besten asiatischen Kochbücher

Welcher Hobbykoch würde darauf vertrauen, dass das Kochbuch „Wung Le Fens“ bayerische Küche echt und authentisch ist? Oder Prabal Kuthrapallis „das große deutsche Kochbuch“? Eben. Woher sollen Chinesen und Inder wissen, worauf es genau ankommt, wie sollen sie ein Gespür für unsere Würzungen entwickeln? Und warum auch? Deswegen finde ich es immer leicht ulkig, wenn […]

Weiterlesen

Die Rezepte vom Veggiefair

Letztes Wochenende war wieder eine schöne Yogamesse in München. Viele Yogalehrer und Aussteller konnten ihre Yogastile vorführen oder Produkte feilhalten. Auch ich war mit zwei Kochshows vertreten und Katrin hat mich tatkräftig unterstützt und mir beim Rühren und Probierschälchen vorbereiten geholfen…tolles Teamwork :-* 2 Rezepte gibt es schon hier auf diesem Blog, ein Drittes folgt […]

Weiterlesen

Yoga in München Chapter One

Dass Yoga aus dem Stadtbild und aus dem alltäglichen Leben von mittlerweile einer nicht unbeträchtlichen Zahl von Yogis und Yoginis in München nicht mehr wegzudiskutieren ist, steht fest.  Ebenso, dass Yoga sich längst aus der müslikauenden Öko – und Esoszene zu einer ganz normalen Freizeittätigkeit wie „ins Fitnessstudio-gehen“ entwickelt hat. Keiner schaut mehr blöd, wenn […]

Weiterlesen

Kaffee oder Tee? Warum nicht beides?

In der französischen Revolution erkannte man die Anhänger verschiedener Stände an ihren Getränken: der Adel trank Schokolade aus kleinen Tässchen, die Intellektuellen Bürger in den Cafes tranken literweise Kaffee. Wer damals Tee trank – das weiß ich nicht. Vermutlich nicht die Franzosen. Auch heute gibt es wieder Linien, an denen sich erkennen läßt, wer sich […]

Weiterlesen

Berg(e) Essen auf dem Tollwood

Tollwood ist eigentlich nicht ein, sondern drei Festivals: es ist ein Konzert- und Eventfestival, es ist ein bunter Markt mit vielen Ständen und es ist ein Foodmarkt. Bei den Konzerten geh ich immer in die „Tief im Wald Bar“, da ist meistens etwas los und meistens gefällt mir die Musik richtig gut. Kostenlos spielen Bands […]

Weiterlesen

Frühstück für die netten Nachbarn

  Man merkt, ich hatte ein paar Tage frei und so konnte ich mir die Zeit nehmen, auf einem Pressetermin das neue Frühstück im [a]dress-Restaurant des Indigo Hotel in Derendorf zu genießen. Auf Reisen ist das Hotel Frühstück immer eins der Highlights für mich – und so war dieser kleine Test auch ein bißchen Urlaub […]

Weiterlesen

500 Beiträge auf dem Blog – danke fürs Lesen

500 Beiträge habe ich jetzt veröffentlicht auf dem Blog. Es kommt mir nicht besonders viel vor, aber es schon eine Hausnummer. Ich denke immer, das hätte viel mehr sein können, ja, mehr sein müssen. Es gab so viel, über das ich nicht geschrieben habe. Vieles, was mich bewegt hat im Guten wie im Schlechten, das […]

Weiterlesen

Amsterdam – da muss ich nochmal hin

Bald bin ich weg aus NRW. Aber ich werde versuchen, regelmäßig wiederzukommen, denn eins hab ich (unter anderem) echt lieben gelernt hier: die Nähe zu Belgien, Frankreich und vor allem zu Holland. Amsterdam ist wirklich nur eine Katzensprung entfernt und es war wunderschön, einfach für einen Tag in diese quirlige Metropole zu fahren und sich […]

Weiterlesen

Neuer Twist für alte Gerichte

Ich liebe es, Kochbücher zu lesen. Manchmal koche ich was nach, manchmal nehme ich es mir nur vor. Aber das Buch von Max und Eli Sussmann hab ich schon rauf und runter gekocht. Die haben es einfach drauf. Ich hab das Buch in einer Buchhandlung in Tel Aviv gefunden, ich war eigentlich auf der Suche […]

Weiterlesen

Tu was Gutes, iss was Gutes – mit Fernsehkoch Fadi Alauwad

Was verbindet mehr als Essen? In den 50er Jahren waren die ersten Gastarbeiter Italiener. Die wurden am Anfang von der deutschen Bevölkerung genauso skeptisch beäugt wie jetzt die Syrer. Und, wie haben sie unsere Herzen gewonnen? Genau. Mit ihrem fantastischen Essen. Mittlerweile wird Pizza, Pasta und Tiramisu für völlig unexotische deutsche Küche gehalten. Vielleicht gelingt […]

Weiterlesen

Bester Herbstsalat aller Zeiten! (sogar vegan)

Bei einem Empfang des Köln Tourismus hab ich einen wahnsinng tollen Salat gegessen. Wir haben jetzt versucht, ihn zuhause zu rekreieren – und es ist uns gut gelungen. Wir haben noch ein wenig an Zutaten hinzugefügt, ein bißchen was weggelassen – und ihn als Vorspeise beim „Running Dinner“ von „Rudi rockt“ in Düsseldorf verwendet. Er […]

Weiterlesen

Shitstormmagneten und der Scampiskandal

Ganz ehrlich – ich habe immer gern bei Vapiano gegessen. Mir schmecken die Salate dort, auch die Nudeln und die Pizza waren gut – mich hat dann nur irgendwann die Ansteherei genervt und ich bin nicht mehr hingegangen. Die nervige Ansteherei beweist aber, dass die Lokale immer noch superbeliebt sind. Jedenfalls bei Kunden, die nicht […]

Weiterlesen

Vietnam ist um die Ecke

Dass wir in Düsseldorf wunderbare japanische Restaurants haben, weiß mittlerweile jeder. Sushi, Gyozas oder Ramen  – alles gibt es in der Qualität, dass man sich schon in Tokio wähnt. Doch auch andere asiatische Lokale gibt es in super Qualität. Chinesen, Koreaner – aber mein Lieblingslokal in Düsseldorf ist und bleibt das Veatnam in Bilk. Weil […]

Weiterlesen

Es gibt Fleisch, Baby! – Foodorgie im Hausmann’s

„Ich hab einen Insidertipp für Sie: gehen Sie nie in den ersten vier Wochen in ein neu eröffnetes Lokal, solange braucht die Küche, um sich einzuspielen“. Ich nehme mir diesen Tipp von Starkoch Tim Mälzer zu Herzen und schreibe erst jetzt über das Hausmann’s in Düsseldorf, bei dem ich bei der Eröffnung dabei sein durfte. […]

Weiterlesen

Tipps und Adressen für Israel

Hier nochmal die Zusammenfassung mit nützlichen Adressen. All das Aufgelistete kann ich wirklich empfehlen. Wir durften eine Rundreise machen: gestartet wurde in Tel Aviv, dann ging es weiter die Küste hoch, vorbei an Cäsarea und Haifa bis nach Akko. Von dort ging es an den See Genezareth.  Von dort ans tote Meer und in den […]

Weiterlesen

Shoppingspaziergang durch Tel Aviv

Ich wandere durch die Strassen des Textilviertels (DIY-Mekka) und gehe Richtung des Suzanne Dellal Centers. In den Strassen rundum sind wunderbare kleine Shops – schicke Kleider, süße Boutiquen. Ich schmeiß einfach mal ein paar Bilder rein – das Einkaufserlebnis kann man eh so schlecht nachempfinden – hier ein kleiner Bummel durchs Neve Tsedek Viertel. Ich […]

Weiterlesen

Touren durch Tel Aviv

Wer Tel Aviv kennenlernen will, fängt am besten am Strand an. Hotels wie das Herods, in dem wir wohnen durften, sind eine super Ausgangsbasis. Von da ist man sofort am Strand, kann schwimmen gehen oder in einer der zahlreichen Strandbars herumlungern. Oder unternimmt einen Spaziergang entlang des modernen Hafenboulevards, der bei den Hotels wie zB. […]

Weiterlesen

Herzensheimat Tel Aviv

Ich bin euch was schuldig – ich habe ja im Mai einer Rundreise durch Israel machen dürfen.Doch zum einen war es derart viel Material, das ich das Gefühl hatte, dem nicht gerecht zu werden. Zum anderen überschlugen sich, wie so oft, die Ereignisse in meinem Leben. Jobwechsel, Chaos allerorten. Da brauchte ich erstmal ein bißchen […]

Weiterlesen