Neuer Twist für alte Gerichte

Ich liebe es, Kochbücher zu lesen. Manchmal koche ich was nach, manchmal nehme ich es mir nur vor. Aber das Buch von Max und Eli Sussmann hab ich schon rauf und runter gekocht. Die haben es einfach drauf. Ich hab das Buch in einer Buchhandlung in Tel Aviv gefunden, ich war eigentlich auf der Suche…

Bewerten:

Die besten kalten Suppen für heiße Tage

Über 30 Grad wird es heute – da will niemand warm essen. Da will man was Leichtes, Kaltes, Vitaminreiches, dass trotzdem lecker ist. Ich mach in dem Fall immer Gazpacho. Unschlagbar. Vor allem nach meinem Rezept. Und die Zubereitung dauert 5 Minuten. Das ideale Sommerfesten, das auch noch fast kalorienfrei ist. Gazpacho Für zwei Portionen:…

Bewerten:

Kochen für den Frieden

Was derzeit im nahen Osten geschieht, in Gaza, das nimmt mich sehr mit. Ich wünsche mir sehr den Frieden dort – vor allem für all die ganz normalen Leute, die dort ohne Fanatismus ihr Leben führen wollen ohne Angst und Not. Wer mit was wie wo Schuld hat, steht mir nicht zu zu beurteilen. Davon…

Bewerten:

Schnelle, großartige Crespelle mit Hackfleisch-Spinatfüllung

Wenn mich wer nach meinem Lieblingsessen fragt, sind es eigentlich Hackfleischpfannkuchen. Ganz simpel, Hackfleisch mit Salz, Pfeffer angebraten und dann mit Parmesan vermischt, in Pfannkuchen gewickelt – super. Mehr braucht es nicht. Ich hab mir das auch immer von meinem Vater gewünscht, der konnte toll kochen, vor allem italienisch – und Kaiserschmarrn.  Mein Vater ist…

Bewerten:

Das Sacher Kochbuch – ein Klassiker erfindet sich neu

Meine Oma hat wunderbar kochen können, vor allem ihre großen Braten zu den Festtagen, ihre Suppen und ihre Mehlspeisen hab ich geliebt. Niemand konnte so gute Dampfnudeln machen wie die Oma, niemand hat Kirchweihnudeln, Rohrnudeln, Semmelauflauf, arme Ritter, Powidltascherl so gut gemacht wie sie. Und dann dazu Hollerkoch – es war ein Traum. Eine Art…

Bewerten:

It’s all good – ein überraschend gutes Kochbuch

heute nehme ich mir bei der Bloggeraktion: jeden-Tag-ein-Buch ein Kochbuch vor, dass durch die US-Bloggerszene gejagt wurde wie kaum ein anderes: Das Kochbuch „it’s all good“ von Gwyneth Paltrow musste in der amerikanischen Presse viel Spott und Hohn einstecken. Die Zutaten seien zu teuer, die Rezepte abgedreht. und dass, was die schöne Gwyneth für die…

Bewerten:

So wird der Hamster garantiert glücklich

Das zweite Kochbuch, dass ich bei „jeden-tag-ein-buch“ vorstellen möchte ist eigentlich kein Kochbuch. Naja, irgendwie schon. Es verbindet aber zwei meiner liebsten Themen und das sind: kleine niedliche Tiere und Kochen. Aber keine Angst, hier werden keine kleinen niedlichen Tiere gekocht, nein, im Gegenteil, es soll den Kleinen ganz besonders gut gehen. Ich habe das…

Bewerten:

Winter is Coming – Die fabelhaften Rezepte aus Game of Thrones!

Durch die Fernsehserie „Game of Thrones“ ist George RR. Martins Fantasywelt „Westeros“ einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht worden. Ein fiktiver Kontinent, in dem es so zugeht, wie im mittelalterlichen England zur Zeiten der Rosenkriege zwischen Lancaster und York. Blutige Schlachten, Verrat, Inzest und Gewalt sind an der Tagesordnung…Nichts für schwache Mägen. Den Hauptdarstellern scheint jedoch…

Bewerten:

Bollywood in der Küche

Meine Schwägerin Susanne und ich teilen ein schmutziges Geheimnis. Wir beide kucken gerne Bollywood Filme. Und zwar die richtig schlimmen mit Gesang, Tanz, Kitsch und allem Pipapo was dazugehört. Wir bekommen jedes Mal Lust, mitzuhüpfen. Und die Filme machen Lust auf indisches Essen. Aber ich hab sowieso fast immer Lust auf indisches Essen. Es ist…

Bewerten:

Bergsehnsucht unter Wolkenkratzern

Ich lebe gern in Frankfurt. Aber eins gibt es, das vermisse ich sehr: die Berge. Der Anblick der Alpen am Morgen, vor allem im Herbst, wenn sich die Hänge in alle Tönen von Braun zu Gelb und Rot verfärben, dazwischen Tannen und schon das erste Weiß des herannahenden Winters auf den Gipfeln, das ist einmalig….

Bewerten: