No Borders – wir sind das Volk: Von allzu großer Vereinfachung

Seit langem habe ich es vermieden, hier auf dem Blog hier politische Themen zu diskutieren. Ich hatte immer das Gefühl, egal was man schreibt, von einer Seite kommt der Shitstorm. Aber jetzt möchte ich doch mal wieder einen kleinen Beitrag schreiben. Was hier steht ist nichts Neues, und wurde von schlaueren Köpfen als mir schon […]

Weiterlesen

Deodorant bekommt ein Bio-Update!

Ich finde, es ist jetzt bei dieser Hitze eine verdammt gute Zeit, um über Deodorants zu sprechen. Einen allzu guten Ruf haben die Antimief-Produkte nicht, viele Sprays oder Roll-Ons enthalten Aluminiumsalze, die im Verdacht stehen, Brustkrebs zu triggern. Als Spray sondern sie auch noch zusätzlich Treibhausgase ab. Alles andere als gut, und besonders toll riechen […]

Weiterlesen

Der vielleicht traurigste Tag des Jahres – ab jetzt leben wir alle auf Pump

Der „Worldovershootday“ markiert den Tag, an dem unsere Ressourcen, die wir als Menschheit pro Jahr verwenden dürfen, aufgebraucht sind. Der Tag, an dem wir alle Fische gefangen haben, alle Schnitzel gegessen, alle Avocados bewässert, alle Bäume gefällt, alle Gase ausgestoßen, alle Flüge geflogen – einfach alle erneuerbare Ressourchen bis an die Grenze des Belastbaren ausgereizt. […]

Weiterlesen

Die besten kalten Suppen für heiße Tage

Über 30 Grad wird es heute – da will niemand warm essen. Da will man was Leichtes, Kaltes, Vitaminreiches, dass trotzdem lecker ist. Ich mach in dem Fall immer Gazpacho. Unschlagbar. Vor allem nach meinem Rezept. Und die Zubereitung dauert 5 Minuten. Das ideale Sommerfood, das auch noch fast kalorienfrei ist. Gazpacho Für zwei Portionen: […]

Weiterlesen

All you wear is love mit Süpair

Es lohnt sich manchmal, Menschen auf der Fashion Week anzuquatschen. Zum Beispiel bei der tollen Thomas Sabo Party gibt es – wie überall auf der Fashion Week – zunehmend geklont aussehende Influencer, aber auch (hier mehr als sonst) wirklich  stilvoll gekleidete Menschen, die herausstechen. So lernte ich Tanya, ihren Freund Mateo und deren Managerin und […]

Weiterlesen

Münchner Nostalgie auf der Auer Dult

Jetzt ist wieder Auer Dult! Der urmünchnerische Markt ist ein Paradies für Antiquitätensammler, Freunde von Guten Manufakturprodukten, ausgefallenen Küchengeräten und Nostalgikern, die Zeitreisen in die 50er Jahre lieben. Bis 5.8. auf dem Mariahilfplatz in München

Weiterlesen

Essenslust statt Essensfrust im Urlaub: Hotels für Veganer und Vegetarier  

Eigentlich ist die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres – viele träumen davon, sie an einem weißen, leeren Strand zu verbringen, das Meer ist warm und türkis, das gebuchte Hotel ein Traum. Und natürlich gehört dazu, so richtig lecker zu essen – das kräuterwürzige Thaifood  mal original zubereitet probieren oder sich durch die Foodstände von […]

Weiterlesen

Streklhof und Kärtner Seenland: Eine Zeitreise in die Kindheit

Vorletzte Woche habe ich über das wunderschöne Berghotel Pacheiner geschrieben, ich war fast ein wenig traurig, als es nach nur einer Nacht Aufenthalt zurück ins Tal ging. Aber es wartete ja schon das nächste Hotel auf uns. Etwas völlig anderes. Das Pacheiner war mit Sternwarte und seiner kühnen Architektur sehr modern, im Tal dagegen ging […]

Weiterlesen

Was für eine Woche: CSD, Kocherlball, Bullerei und Barca

Nein, diese Woche hab ich nichts geschrieben – aber ich hatte es vor. Eigentlich. Ich bewundere ja immer die Blogger und Instagramer, die viel erleben und es trotzdem schaffen, sich hinterher (oder währenddessen) auf ihren Hintern zu setzen und schnell noch tolle Beiträge zu generieren. Ich bin da einfach zu müde dafür, oder auch einfach […]

Weiterlesen

Berghotel Pacheiner – wo Gedanken und Seele Flügel bekommen

Manchmal ist es gut, auf Reisen innezuhalten und schon den Weg als Ziel zu begreifen – das habe ich jetzt wieder entdeckt. Ich war auf einer Pressereise nach Kärnten, zwei besondere Hotels zu entdecken, und erinnerte mich, dass wir damals in meiner Kindheit, als ich mit meiner Familie noch Urlaub in Istrien gemacht habe, dort […]

Weiterlesen

Sandra Steffl – curvy Vorbild für mehr Selbstbewußtsein

Wer ist derzeit prominent? Leute, die Rosen in Kuppelshows vergeben oder bekommen,  Leute, die andere Prominente geheiratet haben, Darsteller in Reality Soaps, die wahlweise Kochen, Backen, (mehr oder weniger) gut singen, Kinderspielzeug testen oder wissen, wie man 10 Meter einen Laufsteg langläuft. Immer mehr Menschen, die Fotos von sich mit Produkten machen und in die […]

Weiterlesen

Besser als Valentinstag: heute ist Kusstag!

Promotion Ist das nicht das Aufregendste bei einem Date, bei dem es kribbelt: wie küsst der andere wohl? Passt das? Ob jemand ein guter Küsser ist, wird nämlich individuell beurteilt. Was die einen auf rosaroten Wölkchen schweben lässt, ist für die anderen bäh. Mit vollem Zungeneinsatz oder dezent, trocken oder nicht, es gibt Saugküsser und […]

Weiterlesen

Maison Common – deutsche Eleganz ist kein Widerspruch mehr!

Neulich hat Kolumnistin Wais Kiani in der FAZ beklagt, dass der deutsche Stil irgendwann verloren gegangen ist. Ich kann sie teilweise nachvollziehen, aber ich muss ihr bei Labels wie Strenesse etc recht geben – das geht leider alles gar nicht mehr. Aber dafür besinnen sich immer mehr deutsche Labels auf etwas, was ebenso urdeutsch ist […]

Weiterlesen

Faire Mode – und auch noch fesch! (1.Teil)

Derzeit hat jeder von uns unendlich viel Kleidung im Schrank – und täglich bringen die Großen der Branche neue Kollektionen ins Geschäft, jeden Tag könnte man sich komplett neu einkleiden. Immer mehr, immer schneller – die zwei Kollektionen, die ich noch früher kannte – das ist Schnee von gestern…oder? Nicht unbedingt. Es gibt Labels, die […]

Weiterlesen

Schöner Jubeln mit dem Fair Trade Shirt der WM Mädchen

Ja, ich gehöre auch zu den Frauen, die nur zur WM Fußball kucken und sonst sich nicht besonders für den Sport interessieren. Aber so eine WM ist nun mal was Besonderes und da reißt einen das Fieber der anderen auch mit!  Aber ich will mir treu bleiben. ein überweites, hässliches Shirt oder grausige Flaggenmalereien im […]

Weiterlesen

Rishikesh, auf den Spuren von Yoga, den Beatles und der Erleuchtung

Dieses Jahr im Februar/März war ich endlich nach 7 Jahren wieder in meinem geliebten Rishikesh. Lang herbei gesehnt war der Tag des Abflugs endlich da. Morgens um 6 , der kälteste Tag des Jahres! Im dicksten Schneesturm gings los über Amsterdam, wo es noch kälter war und wir fast nicht fliegen konnten, da der ganze […]

Weiterlesen

„Nur wenn etwas nicht funktioniert, muss man es ändern“

Heute möchte ich euch ein besonderes Geschenk machen und ein richtig gut gehütetes Geheimnis lüften – das vermutlich geheimste Promilokal  Münchens…. Das Makassar im Dreimühlenviertel ist sowas wie das bekannteste unbekannte Lokal Münchens. Szenegrößen, deutsche und internationale Prominenz – wer in München was ist, isst im Makassar. Da können sich die Szenelokale in der Innenstadt […]

Weiterlesen

Weltretten wollen, aber Avocados fressen! Eine Beichte

Heute ist Weltumwelttag. Also mal wieder Welt retten angesagt. Das Positive vorweg: es sickert allmählich in die Köpfe ein, dass wir nicht mehr so weitermachen können. Dass wir alle schauen müssen, dass nicht noch viel mehr Plastik in die Umwelt gelangt. Ich habe neulich ein grattliges, aus dem RTL2-Milieu-stammendes Mutter-Tochter-Gespann im Lidl am Ostbahnhof erlebt, […]

Weiterlesen

Österreichischer Wein trifft bayerische Lebensart

Promotion Es heißt ja immer, wir Bayern seien die großen Biertrinker. Das stimmt nur zum Teil, ich kenne mehr Leute, die Wein vorziehen. Gerade jetzt im Sommer sind leichte Weine wie der grüne Veltliner – als Schorle oder pur, bei uns Frauen superbeliebt.  Und dem tragen die Münchens Gastronomen Rechnung und holen österreichischen Wein in […]

Weiterlesen