Cappuccino Freddo – ein Mitbringsel aus Mykonos

In Mykonos ist der Cappuchino Freddo allgegenwärtig – passt einfach super zum Sommer und ist eine kalorienarme Alternative zum Eiscafe. Geht einfach: einen Lungo aufbrühen, mit etwas Zucker vermischen und kurz abkühlen lassen. Eiswürfel ins Glas, Kaffee darüber und mit Milchschaum toppen. Ich geb ab und an noch etwas Vanilleextrakt in den Schaum. Ins Glas…

Bewerten:

Meine Looks in Mykonos

ich hab mich vom Bohemian Look des San Giorgio inspirieren lasen. Meine Lieblingsteile auf der Reise waren ein langes Kleid von Mango, so blau-weiß wie Griechenland, die Concious Collection Weste von H&M und das bestickte Kleid aus der Kate-Moss-Collection von Topshop. Also ganz viel total aufwändig Besticktes. Ich hab immer die olivfarbene kurze Hose dabei,…

Bewerten:

Die Katzen von Mykonos

Catcontent aus Griechenland, die kleinen Miezen sind wirklich überall und profitieren davon, dass die Touristen alle so tierlieb sind. Sie wirken recht entspannt, vermutlich sind sie auch im Urlaub. Oder – davon bin ich überzeugt, die sind einfach wesentlich entspannter als wir. Ein Stuhl, ein sonniger Fleck – passt. Ich einfach immer mal wieder draufgehalten,…

Bewerten:

Einkaufen in Mykonos

So schön das Hotel auch ist, immer nur im uns am Pool liegen -nö. Ich hatte schon vorab gelesen, dass es sich lohnt, Mykonos Stadt einen Besuch abzustatten. Denn Mykonos ist mehr als eine Touristenfalle. Es ist das griechische Ibiza und die Feierwilligen wollen auch die entsprechenden Outfits haben, um in den schicken Clubs und…

Bewerten:

San Giorgio – der griechische Hotelhimmel

Mykonos ist Das Griechenland, dass man sich in Urlaubsträumen vorstellt. Blauer Himmel, türkises Meer, die Häuser Weiß und blau, jetzt im Frühling voller pinker bougainvilla und rotem Mohn. Grüne Hügel, immer von ein wenig Wind umweht. Perfekt. Ein Hauch der alten Hippie-Relaxtheit, die die Insel seit den Siebzigern berühmt gemacht hat, ist immer noch da,…

Bewerten:

Die Katzenlady von Mykonos

Ich habe sie zweimal getroffen in den Straßen von Mykonos. Immer schwer bepackt mit Plastiktellern, Wasserflaschen und sehr viel Futter. Eine alte Dame, sehr gut aussehend mit weißen Haaren ist die der Engel der rund 200 Straßenkatzen in Mykonos. Sie wandert durch die kleinen Gassen, um in geschützt gelegenen Hinterhöfen oder Plätzen ihre Schützlinge zu…

Bewerten: