Mal ein Tag aus meinem Job

Ich habe schon Glück. Ich arbeite als PR-Beraterin in einer großen Agentur. Und da kommt man gut rum: Fashion Week in Berlin, auf die Zugspitze zum Mitarbeiter-Event oder heute bei strahlendem Sonnenschein in den Münchner Olympiapark. Da testen Blogger, Journalisten und unsere Leute aka „Die Superpraktikanten“ Elektro-Longboards. Wir drehen den Test zusätzlich in UHD für…

Bewerten:

Was kann der Leonard dafür, dass er so schön ist…

Eigentlich wollte ich die Überschrift: „Zum Date mit dem Versicherungsvertreter“, aber das ist dann doch zu billig.  Deswegen eben ein Zitat aus der Operette „Zum weißen Rößl“, was aber auch irgendwie passt, denn der schöne Bachelor Leonard ist auch ein bißchen eine Blendgranate wie der eigentlich besungene Sigismund,  der seiner Schönheit mit Toupet und Korsett…

Bewerten:

Barbara: einmal mies fühlen für 3,80 bitte

Ich habe in meinem Leben schon viele Frauenzeitschriften gelesen. Hab gelacht über absurde Sextipps und noch absurdere Beziehungstipps, hab Modeempfehlungen mal angenommen und mal vehement abgelehnt. Hab Magazine mit Sport-DVDs gekauft und dann nie ausprobiert. Diäten in Erwägung gezogen. Und verworfen. Ich habe mich geärgert über das Frauenbild mancher Zeitschriften, gelacht über andere, mich gefreut…

Bewerten:

Endlich – ein Mantel für den Sommer

Ich bin bekannterweise kein Fan der deutschen Funktionsjacke. Sieht einfach nicht aus. Andere Länder können das besser: in Frankreich oder England hat man einen Trench an, der schon mal das Kleid ersetzt, in Italien trägt man elegante Staubmäntel. Und das nicht nur in der Übergangszeit. Viel schöner sind auch im Sommer kleine Mäntel über Kleidern…

Bewerten:

Twitter geht Richtung Knuddels.de

Klickibunti trallala, Twitter ist für Teenies da! Es heißt, dass das Internet von Teeniemädchen getrieben wird: Snapchat, Instagram, Tinder, Facebook, Beautyblogs – machen wir uns nix vor, wir ü30 sind da nur Zaungäste. Millionen Clicks haben Teenies und Twens und deren Idole, wie Bieber, Taylor Swift und die Kardashians/Jenners. Überall im Netz? Nein, es gab…

Bewerten:

Wo war ich in der Nacht…

…Von Freitag auf Montag? Es ist wieder Karneval und ich freue mich. Ich liebe Verkleiden. Als Cindy aus Marzahn, Lady Gaga, Steel Panther, Imperator Furiose, Anna Boleyn. Egal. Je blöder je besser.  Kostüm ist klasse! Letztes Jahr war ich Walküre, da hab ich alle Hörnerhelmträger des Kölner Karnevals kennengelernt. cool! Dieses Jahr war ich als…

Bewerten:

Der Ring blinkt, wenn es was Neues gibt

Der Ring ist hübsch, vergoldetes Metall und ein Mondstein. Auf den ersten Blick ein ganz normales Schmuckstück. Seine inneren Werte offenbart es nur dezent. Denn der Ring ist ein Ring.ly – ein Wearable und via Bluetooth mit dem Smartphone und der Ringly-App verbunden, die ich downloaden musste. An der Seite des Rings befindet sich ein…

Bewerten:

Der Gürtel aus Eat, Pray, Love

Bei dem Besuch der CPD in Düsseldorf war ich auch bei der Agentur Lamann zu Gast und mir ging das Herz auf. Fantastische Ethnolabel und jede Menge Fair Trade. Besonders ins Auge fallen dabei die wunderschönen Gürtel von Smitten. Die Gürtel stammen aus Peru, werden dort handbestickt und sichern den Indio-Frauen und ihren Familien in…

Bewerten:

Heute geht es auf die CPD in Düsseldorf

Nach der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin machen die Einkäufer, Promis und Presse Stopp am Rhein und ordern hier ihre Waren für die kommenden Saisons. In Berlin sieht man auf den Laufstegen noch einiges an Kunstmode, in Düsseldorf geht es meist um Tragbarkeit. Das ist aber okay – zumal man dabei ab und an…

Bewerten:

Dürfen Frauen nicht älter werden?

40 ist das neue 30. Stimmt einerseits, aber beinhaltet auch einen Zwang, immer jugendlich sein zu müssen, eine Creme hier, eine Faltenunterspritzung da, eine Diät dort. Weil – altern ist nicht mehr drin für Frauen. Dabei sehen wir eh jung aus wie nie – als ob heute alt noch alt wäre wie damals in den…

Bewerten:

Myssy – jedes Schaf hat einen Namen

Klar, es ist nicht immer einfach, den Verlauf zu verfolgen, den die Rohstoffe bis zum fertigen Kleidungsstück genommen haben. Bei Myssy-Mützen aus Finnland ist das anders. Da wird auf der Webseite sogar jedes Schaf vorgestellt, von dem die Wolle kommt. Susi-lammas, Bambi-neiti, Paali-Onni, Mä-lammas und Pikku-Karhu heißen die Wollknäuel, die glücklich über die Wiesen Finnlands…

Bewerten:

Berlin gehört die Modezukunft

Ja, es wird viel geunkt über die Mercedes Benz Fashion Week. Provinziell, langweilig, was sonst noch alles. Ich finde das unfair. Ich finde, der Modestandort Deutschland hat sich ziemlich gemacht. Wenn wir aufhören würden, uns mit anderen Nationen zu vergleichen und lieber gucken, was schon da ist und das fördern, wäre alles super. Auch sollte…

Bewerten:

So süß ist die Kawaii-Box

Jeden Monat bekomme ich Post aus den USA, aber eigentlich aus Japan und Korea. Ich bin Abonnent der Kawaii-Box, einer ganz besonderen Abobox. Wenn sich hier Leute über ihre Kosmetikboxen freuen, freue ich mich über Kinkerlitzchen aus Japan. Und da ist jeden Monat ein buntes Sortiment dabei, Sticker, Glitzer für Nailart, kleine Täschchen, Plüschtiere, Schlüsselanhänger…

Bewerten:

Nagellack aus dem Automaten

Ich weiß nicht, ob das Teil in Serie geht, aber es sollte – der Nagellack-Automat der Firma Catrice sollte eigentlich auf keinem Bahnhof fehlen. Entdeckt habe ich ihn allerdings auf der Premium Messe in Berlin. Es war definitiv eine sehr witzige Idee, und, den Schlangen nach zu urteilen, die sich vor dem Automaten bildeten, kam…

Bewerten:

Star Wars macht Mode

Es ist schon fantastisch, was es zu einem Imperium wie Star Wars alles so an Merchandising gibt. Klar, an Spielfiguren, Lichtschwerter,Raumschiffmodelle, Poster, Kostüme für Cosplayer denkt jeder. Aber wer denkt an Abendkleider, edlen Schmuck, Wohnaccessoires oder Schuhe? Tja, da ist Umdenken angesagt, denn die allercoolsten Teile, die beim Disney Open Fashion House zu bewundern waren,…

Bewerten:

Lesung von Lieblingsautor John Niven

Ich hab vor kurzem die Autorenlesungen der Mayerschen in Köln und Düsseldorf entdeckt, ich war neulich bei Robert Harris, dem Autor des Buches „Vaterland“ und bekam von ihm einen Teil aus dem letzten Buch der Trilogie über Cicero „Imperium“ vorgelesen. Hat mir gut gefallen. Ich hab mir alle drei Bände gekauft und mag nun den…

Bewerten:

Echt lachhaft: verrückte Historie

Geschichte interessiert mich. Vor allem die Geschichten hinter der Geschichte. Denn interessant ist nicht, wer wen überfallen hat, wann welche Schlacht war, wer wann wen wo besiegt hat, sondern warum haben die Leute das gemacht? Was hat die Herrscher angetrieben, wie waren die so drauf? Ich hab mich als immer mit Biographien beschäftigt, und davon…

Bewerten:

Allmählich wirds albern

Vielleicht bin ich zu unsensibel, vielleicht fehlt mir ein Empör-Gen, aber es ist mir völlig unbegreiflich, warum jetzt bei allem sofort immer mit der dicksten Keule draufgehauen werden muss. Der neueste Aufreger sind Milchflaschen der Firma Müllermilch. Versehen mit Pinups im Stil der 50er Jahre. Leichtbekleidet sitzen sie auf Bananen oder räkeln sich um Schokostücke….

Bewerten:

Tu was Gutes, iss was Gutes – mit Fernsehkoch Fadi Alauwad

Was verbindet mehr als Essen? In den 50er Jahren waren die ersten Gastarbeiter Italiener. Die wurden am Anfang von der deutschen Bevölkerung genauso skeptisch beäugt wie jetzt die Syrer. Und, wie haben sie unsere Herzen gewonnen? Genau. Mit ihrem fantastischen Essen. Mittlerweile wird Pizza, Pasta und Tiramisu für völlig unexotische deutsche Küche gehalten. Vielleicht gelingt…

Bewerten:

Total Ballaballa bei Balmain

Viertel nach fünf in Düsseldorf. Verschlafene Gesichter, eingehüllt in auffallend stylische Schals und Decken bilden eine dicke Traube auf der Kö. Nein, es sind keine Obdachlosen, die dort ein bißchen in der Wärme warten. Es sieht nur so aus. Übergroße Mäntel, die Haare zu stylisch verwuschelten Dutts aufgetürmt, trotz der Uhrzeit sind viele perfekt geschminkt….

Bewerten: