Frühstück für die netten Nachbarn

  Man merkt, ich hatte ein paar Tage frei und so konnte ich mir die Zeit nehmen, auf einem Pressetermin das neue Frühstück im [a]dress-Restaurant des Indigo Hotel in Derendorf zu genießen. Auf Reisen ist das Hotel Frühstück immer eins der Highlights für mich – und so war dieser kleine Test auch ein bißchen Urlaub…

Bewerten:

Nix ist schlimmer als „Freche Frauen“

Hach wie drollig. Eine Freche Frau ist immer ein wenig tollpatschig, immer ein wenig knuffig in der Optik, Kulleraugen, breites Lachen, Löckchen. Die freche Frau ist schusselig, aber patent, schlau, hat das Herz auf dem rechten Fleck. Eine Frau zum Pferdestehlen. In High Heels kann sie nicht laufen. Sie hat meist ein paar Pfund zu…

Bewerten:

Nehmt doch einfach einen Single

Was ist so sicher wie das Amen in der Kirche? Genau, der Artikel in der Bild (und anderen Promimagazinen) einen Tag nach dem Bachelor-Finale: „Liebesaus – Sie sind nicht mehr zusammen!“ Bei den letzten vier Bachelors war es dreimal die Ex(?)Freundin, die dem medialen Märchen den Todesstoß versetzt  hat. Vielleicht sollte man bei RTL nicht…

Bewerten:

500 Beiträge auf dem Blog – danke fürs Lesen

500 Beiträge habe ich jetzt veröffentlicht auf dem Blog. Es kommt mir nicht besonders viel vor, aber es schon eine Hausnummer. Ich denke immer, das hätte viel mehr sein können, ja, mehr sein müssen. Es gab so viel, über das ich nicht geschrieben habe. Vieles, was mich bewegt hat im Guten wie im Schlechten, das…

Bewerten:

Massage in der Mittagspause

In Köln hat jetzt ein neues Spa eröffnet, das mit einem neuen Konzept antritt. Wellness zwischendurch. Als Massagesüchtige hab ich mich gefreut, das Studio einmal testen zu können.  Myssage heißt der Laden und was schon mal gut ist: er liegt mitten im Geschehen, an der Pfeilstrasse 31-35, nur eine Gehminute von der Ehrenstrasse in Köln…

Bewerten:

Amsterdam – da muss ich nochmal hin

Bald bin ich weg aus NRW. Aber ich werde versuchen, regelmäßig wiederzukommen, denn eins hab ich (unter anderem) echt lieben gelernt hier: die Nähe zu Belgien, Frankreich und vor allem zu Holland. Amsterdam ist wirklich nur eine Katzensprung entfernt und es war wunderschön, einfach für einen Tag in diese quirlige Metropole zu fahren und sich…

Bewerten:

Kleine Quatsch-Taschen

Sie sind bunt, sie sind kitschig und sie sind absolut sinnbefreit: deswegen liebe ich sie so. Kleine Quatschtaschen.  Ich davon einige, aus Plüsch mit Augen, das Minieinhorn oder einen winzigen MCM-Rucksack, den es mal auf einem MCM-Event in der Berliner Torstrasse als Giveaway gab. Was man mit den Taschen tut? Viel reinpassen tut ja nicht….

Bewerten:

Neuer Twist für alte Gerichte

Ich liebe es, Kochbücher zu lesen. Manchmal koche ich was nach, manchmal nehme ich es mir nur vor. Aber das Buch von Max und Eli Sussmann hab ich schon rauf und runter gekocht. Die haben es einfach drauf. Ich hab das Buch in einer Buchhandlung in Tel Aviv gefunden, ich war eigentlich auf der Suche…

Bewerten:

Der Gürtel aus Eat, Pray, Love

Bei dem Besuch der CPD in Düsseldorf war ich auch bei der Agentur Lamann zu Gast und mir ging das Herz auf. Fantastische Ethnolabel und jede Menge Fair Trade. Besonders ins Auge fallen dabei die wunderschönen Gürtel von Smitten. Die Gürtel stammen aus Peru, werden dort handbestickt und sichern den Indio-Frauen und ihren Familien in…

Bewerten:

Dürfen Frauen nicht älter werden?

40 ist das neue 30. Stimmt einerseits, aber beinhaltet auch einen Zwang, immer jugendlich sein zu müssen, eine Creme hier, eine Faltenunterspritzung da, eine Diät dort. Weil – altern ist nicht mehr drin für Frauen. Dabei sehen wir eh jung aus wie nie – als ob heute alt noch alt wäre wie damals in den…

Bewerten:

So süß ist die Kawaii-Box

Jeden Monat bekomme ich Post aus den USA, aber eigentlich aus Japan und Korea. Ich bin Abonnent der Kawaii-Box, einer ganz besonderen Abobox. Wenn sich hier Leute über ihre Kosmetikboxen freuen, freue ich mich über Kinkerlitzchen aus Japan. Und da ist jeden Monat ein buntes Sortiment dabei, Sticker, Glitzer für Nailart, kleine Täschchen, Plüschtiere, Schlüsselanhänger…

Bewerten:

Star Wars macht Mode

Es ist schon fantastisch, was es zu einem Imperium wie Star Wars alles so an Merchandising gibt. Klar, an Spielfiguren, Lichtschwerter,Raumschiffmodelle, Poster, Kostüme für Cosplayer denkt jeder. Aber wer denkt an Abendkleider, edlen Schmuck, Wohnaccessoires oder Schuhe? Tja, da ist Umdenken angesagt, denn die allercoolsten Teile, die beim Disney Open Fashion House zu bewundern waren,…

Bewerten:

Lesung von Lieblingsautor John Niven

Ich hab vor kurzem die Autorenlesungen der Mayerschen in Köln und Düsseldorf entdeckt, ich war neulich bei Robert Harris, dem Autor des Buches „Vaterland“ und bekam von ihm einen Teil aus dem letzten Buch der Trilogie über Cicero „Imperium“ vorgelesen. Hat mir gut gefallen. Ich hab mir alle drei Bände gekauft und mag nun den…

Bewerten:

Den Monsterhamster müßt ihr sehen!

Der Hamster kommt in ein Gewitter am Atomkraftwerk, was dann passiert, läßt den Atem stocken. Unfassbar, welche Arbeit sich manche Leute mit ihrer Bastelei machen und wie unfassbar kreativ sie dabei sind. Dieser Minihorrorfilm mit einem Hamster-Godzilla in der Hauptrolle ist ein großer Spaß zum Freitag. Zum Schauen und Freuen.

Bewerten:

Dabeisein ist alles: Vereinsmeierei in der Netzwelt

Wenn ich in der realen Welt einer bestimmten Gruppe angehöre oder angehören möchte, dann kann ich das sichtbar machen: die Hells Angels haben ihre Aufnäher, die Piraten ihre orangen Sweatshirts mit Nerdaufdrucken, die Gewerkschaft rote Nelken und Trachtler ihre Tracht. Aber wie zeige ich im Internet, dass ich einem bestimmten Club angehöre oder angehören möchte?…

Bewerten:

Laugengebäck für Nerds

Was ist Jan Böhmermann eigentlich? Kabarettist? Comedian? Also auf keinen Fall Comedian, das wäre eine Beleidigung in einem Land, das auch Mario Barth oder Cindy aus Marzahn zu den Comedians zählt. (Obwohl er sich in seiner Twitterbio selbst so bezeichnet) Ich weiß nicht, warum das ZDF den so gut im Programm versteckt. Naja, eigentlich weiß…

Bewerten:

„Du kriegst drei Sterne von mir“ – neue App zum Menschen-Rating

  Und gleich noch der neueste Social Media Wahnsinn. Und zwar eine neue App namens Peeple – Eine Zusammensetzung der Wörter „People“ und „peep“ (gucken, aber auch spannen). Es wird ja heute alles bewertet: Hotels, Restaurants, Arbeitgeber, Pizzalieferdienste, Pizza, Duschgel, Lippenstift und unsere Elektrogeräte. Ratingagenturen bewerten Banken oder gleich ganze Länder, wir bewerten Services und…

Bewerten:

Klickibunti auf Twitter und Facebook – Das Aufmerksamkeitsgewitter

Alles so schön bunt hier. Die sozialen Netzwerke stehen vor großen Veränderungen. Twitter denkt darüber nach, die 140 Zeichen Grenze aufzuheben und längere Beiträge zu erlauben. Ein Aufschrei und Wehklagen sondergleichen hat sich darauf von den alteingesessenen Nutrzern erhoben. Und es ist klar wieso. Denn es ist superleicht, einen langen Text rauszublasen. In 140 Zeichen…

Bewerten:

Shitstormmagneten und der Scampiskandal

Ganz ehrlich – ich habe immer gern bei Vapiano gegessen. Mir schmecken die Salate dort, auch die Nudeln und die Pizza waren gut – mich hat dann nur irgendwann die Ansteherei genervt und ich bin nicht mehr hingegangen. Die nervige Ansteherei beweist aber, dass die Lokale immer noch superbeliebt sind. Jedenfalls bei Kunden, die nicht…

Bewerten:

Italienische Mode macht Urlaub in Düsseldorf

Mir hat die Mode von 0039 Italy immer sehr gut gefallen. Weil die so gar nichts Madamiges hat, die sonst manche italienischen Label. Sondern die Kleidung ist sehr lässig, modern, feminin, ohne übertrieben sexy zu sein. Elegant, aber nicht spiessig. Unaufgeregt. Romantisch, aber nicht rüschig und kitschig. Eigentlich hätte ich 0039 Italy nach Frankreich verortet….

Bewerten: