Das Hyrax – eine Liebeserklärung

Bjørn Christian Tørrissen, via Wikimedia Commons.
Bjørn Christian Tørrissen, via Wikimedia Commons.

Es gibt Tiere, die kennt jeder und findet jeder niedlich. Katzen, Eulen, Füchse, Hunde, Quokkas, Meerschweinchen. Ich will euch heute einen kleinen Gesellen vorstellen, den ich in Israel kennengelernt habe und in den ich mich wirklich sofort verliebt habe: den Felsenhyrax, auf Deutsch Klippschliefer. Es war im Naturreservat En Gedi, nicht weit vom Toten Meer entfernt: An der Quelle, wo angeblich schon König David gebadet haben soll, als er vor dem eifersüchtigen Saul geflohen ist, sitzen sie auf den Felsen in der Sonne. Etwa 4 Kilo schwer, groß, graubraun. Mit kleinen spitzen Zähnchen vorne. Und sehen sehr niedlich aus. Unschwer erkennbar sind die Tiere mit den Elefanten und Seekühen verwandt. (Nein, das ist kein Scherz) Klippschliefer leben in trockenen Klimata, es gibt sie in den Savannen Afrikas und in den Felsen Nordafrikas und Vorderasiens.

Sie haben ein sehr ausgeprägtes Sozialleben, verfahren nach der Maxime: Der Freund meines Freunds ist auch ein Freund und kommen damit recht weit. Das finde ich eine gute Sache.

Sie sind für Klimaforscher total interessant. Weil die Tiere pieseln immer an die gleiche Stelle. Alle. Jede Generation wieder. Manche dieser Stellen mit kristallisierten Piesel sind bis zu 30.000 Jahre alt. Man kann damit ablesen,wie das Wetter war, was damals gewachsen ist, was die Tiere gefressen haben. Auch wenn ich mir 30.000 Jahre lang benutzte Toiletten irgendwie nicht so richtig vorstellen mag…

Ich wollte unbedingt einen Hyrax fotografieren und einer war auch so nett und watschelte vor mir gemütlich durch das Gebüsch nahe der Davidsquelle. Einige andere Besucher müssen mich angesehen haben wie nicht ganz dicht, für die Israelis sind Hyraxe nix Besonderes, sondern eher eine Art Landplage (vielleicht wohnen die auch neben einer Hyraxtoilette). Leider hat mein Telefonfotoapparat nicht ausgereicht, das graubraune Tier vor dem graubrauen Wüstenhintergrund im Baumschatten angemessen abzulichten. Egal, ich habe hier ein tolles Bild in cc-Lizenz gefunden, danke dafür!

User25384
User25384

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s