Der perfekte Sommerdrink

In der Melone wartet ein eiskalter Mix aus Melonensaft und Rosewein!

Ab Sonntag soll das Wetter ja wieder super werden – und da will ich euch ein Rezept nicht vorenthalten, dass ich vom Foodbloggerbarcamp mitgenommen habe: Watermelon Frosé. Unglaublich lecker und unglaublich erfrischend. Und dazu noch relativ kalorienarm – und instagramfreundlich, denn in der Wassermelone serviert sieht der Drink auch noch umwerfend aus.

Zutaten für vier:

  • 1 Flasche Rosewein (wir haben beim Barcamp den Wein von Barefoot benutzt)
  • 250 ml frischer Wassermelonensaft aus einer Wassermelone
  • Eine Limette
  • Zucker nach Geschmack

Am Vorabend den Rosewein in Eiswürfelbehälter füllen und frieren lassen.

Der Wassermelone einen Deckel abschneiden und das  Fruchtfleisch so herausschneiden, dass ein 1,5 Zentimeter dicker Rand stehen bleibt. Das Fruchtfleisch pürieren und durch ein Sieb treiben. Wer möchte, kann Zucker dazugeben und im Saft lösen, ich finde, der Saft allein ist süß genug. 250 ml abmessen und mit den Rosewein-Eiswürfeln und dem ausgepressten Limettensaft in einen kräftigen Mixer geben und wieder glatt pürieren.

Den fertigen Drink in die Melone füllen und so servieren. Fertig!

Die Weinfirma hatte kleine Zapfhähne dabei, das ist natürlich ein Megaclou, aber ich hab zuhause auch mit einfach mit einer Schöpfkelle gewerkelt – hat auch super funktioniert.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s