Hilgerlicious – Luxus ist unsere Natur

Alles, was das Leben schön macht – aber nachhaltig!

Die Einkaufstasche – nachhaltig stylisch (mit Gewinnspiel)

Die Handtaschen ist in letzter Zeit nicht gerade praktisch. Minimini-Bags von Jaquemus oder die flachen, quadratischen Taschen der jetzigen Saison sind süß, aber sinnlos. Viel rein passt da nicht. Muss ja auch nicht, das ist Zierde, eben ein niedliches Accessoire. Aber wem geht es wie mir? Wenn ich mal unterwegs bin, verbinde ich das mit meinen Lebensmitteleinkäufen. Oder ich finde ein Buch in einer Buchhandlung. Oder eine schöne Vase für daheim. Auf jeden Fall etwas, was nicht in die Handtasche passt. In eine normale Handtasche nicht und in so ein Minidingends schon gar nicht. Natürlich kann man sich eine Tüte geben lassen, aber dann ist man halt ein Umweltferkel. Plastikbeutel, immer wieder neue Jutebeutel, Papiertüten – nachhaltig ist das alles nicht. Eine Papiertüte, die wir meist einmal benutzen, müsste viermal benutzt werden, um die Ökobilanz einer Plastiktüte zu erreichen. Außerdem ist das braune Papier oft Greenwashing – weil überhaupt nicht recycelt. Was der Verbraucher aber glaubt. Und bei einem Baumwollbeutel sind es 131!!! Mal, bis die Plastiktüte erreicht ist – allerdings verrottet der, über die Plastiktüte können sich noch in 1000 Jahren die Archäologen freuen.

Um so wichtiger ist es, eine richtige Tasche dabei zu haben, in die was reingeht. Und die im Idealfall auch zum eigenen Stil passt. Die gibt es – von Cedon. Ich liebe die toll designten, wild gemusterten Beutel in allen Farben. Sie lassen sich klitzeklein zusammenfalten und kommen dann beim Einkauf ganz groß raus. Da die Firma auch die deutschen Museumsshops ausstattet, lässt sie  sich von klassischen Mustern inspirieren, das können Gemälde sein oder ein Tapetenmuster in einem Schloss. Mal gedeckt in dunkelblau, mal wild geblümt oder in dschungelfarben. So addiert der Beutel zum Alltagslook Coolness dazu – und das als schnöde Einkaufstasche. Ich finde, die geblümte Bag macht meinen Look fast Guccimäßig, oder?

Besser als Aldi oder Lidltüte

Das eine Einkaufstasche einen hübscher macht, hat bis jetzt nur Longchamps mit seiner Pliage geschafft… Ich hab die Cedon-Taschen in diversen Farben und Formen. Je nach Look kann ich auch die Einkaufstasche dazu variieren, und bei Preisen um die 10 Euro pro Tasche ist das wirklich nicht schwer. Und eine gute Umweltbilanz hab ich auch noch, denn die Tasche hält nicht nur ewig, sie ist auch klimaneutral und fair produziert.

Mal wieder ein Beweis dafür, dass Umweltschutz auch mit Stil Hand in Hand gehen kann…ihr könnt jetzt eine von fünf bunten Beuteln gewinnen! Einfach in den Kommentaren erklären, wie ihr so eine Tasche stylen würdet – Entscheiden tut Lina (6)