To Stay: mehr Lebensqualität, mehr Nachhaltigkeit

Ich werde euch jetzt jede Woche montags mit einem Tipp zu mehr Nachhaltigkeit beglücken – so als Wochenchallenge sozusagen. Es würde mich freuen, wenn ihr dabei wärt. Der heutige Tipp passt zum guten Wetter und ist eigentlich simpel: alles mal ein bisschen ruhiger angehen lassen. Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht: […]

Weiterlesen

Wellengang auf dem Oberschenkel

Ich kenne keine Frau ohne Cellulite, Orangenhaut, oder wie man das sonst nennt. Zumindest wenn jemand sitzt, drückt sich unser weiches, weibliches Bindegewebe zusammen und verursacht kleine Dellen. So weit, so normal, so verhasst von uns Frauen. Ist ja eine „Problemzone“, genau wie Bauch, Oberarme, Po, Unterschenkel, Knie, Hals, Gesicht (Falten!!!) – das ist ja […]

Weiterlesen

Lasst jemand mit Spaß an der Musik zum Eurovision Song Contest!

Jetzt erlaube ich mir als ehemalige Popmusikredakteurin eine Kritik am Eurovision Song Contest 2017: Einsteins Definition von Dummheit ist, immer das Gleiche zu tun und dabei ein anderes Ergebnis zu erwarten. In diesem Sinne ist es absolut dumm, wenn der NDR weiter die Auswahl zum Eurovision Song Contest trifft. Die letzten drei Mal waren jedes […]

Weiterlesen

Vom Bachelor zum kleinen Familienunternehmen

Einen Bachelor zu ergattern, kann wirklich ein Karrieresprungbrett sein. Nachdem gestern im TV eine letzte Rose vergeben wurde, wird es nun wirklich romantisch und die Liebe kennt kein Halten mehr – so berichtet Bild schwärmerisch von den großen Gefühlen: „Der Bachelor und seine Rosen-Dame sind immer noch ein Paar. Clea-Lacy ist sogar von Rastatt (Baden-Württemberg) […]

Weiterlesen

Die Frau hinter jedem starken Mann…

Internationaler Weltfrauentag. Da möchte ich natürlich einen Blogpost dazu verfassen. Aber über was schreibe ich? Darüber, dass sich erwachsene Frauen immer noch gerne als „Mädels“ titulieren lassen bei Sendungen wie dem Bachelor, und dort aufgedonnert wie im Nobelpuff brav warten, bis ein Mann mit schönen Zähnen und lahmen Sprüchen sie erwählt? Darüber, dass wir wieder […]

Weiterlesen

Das ganze Leben durch den Filter sehen – Be Selfie ready!

Ich sehe seit längerem einen Trend, aber momentan fällt er mir massiv auf. Und zwar dann, als bei einem Bloggertreffen eine Dame, der ihr Instagram-Account offenbar sehr am Herzen liegt,  das Essen eines Lokals beschrieb: „Es war saulecker, aber leider völlig unfotografierbar. Bringt also nix“  – ich hab  nix gesagt, weil ich nicht geglaubt hätte, […]

Weiterlesen

Nehmt doch einfach einen Single

Was ist so sicher wie das Amen in der Kirche? Genau, der Artikel in der Bild (und anderen Promimagazinen) einen Tag nach dem Bachelor-Finale: „Liebesaus – Sie sind nicht mehr zusammen!“ Bei den letzten vier Bachelors war es dreimal die Ex(?)Freundin, die dem medialen Märchen den Todesstoß versetzt  hat. Vielleicht sollte man bei RTL nicht […]

Weiterlesen

500 Beiträge auf dem Blog – danke fürs Lesen

500 Beiträge habe ich jetzt veröffentlicht auf dem Blog. Es kommt mir nicht besonders viel vor, aber es schon eine Hausnummer. Ich denke immer, das hätte viel mehr sein können, ja, mehr sein müssen. Es gab so viel, über das ich nicht geschrieben habe. Vieles, was mich bewegt hat im Guten wie im Schlechten, das […]

Weiterlesen

Was kann der Leonard dafür, dass er so schön ist…

Eigentlich wollte ich die Überschrift: „Zum Date mit dem Versicherungsvertreter“, aber das ist dann doch zu billig.  Deswegen eben ein Zitat aus der Operette „Zum weißen Rößl“, was aber auch irgendwie passt, denn der schöne Bachelor Leonard ist auch ein bißchen eine Blendgranate wie der eigentlich besungene Sigismund,  der seiner Schönheit mit Toupet und Korsett […]

Weiterlesen

Lesung von Lieblingsautor John Niven

Ich hab vor kurzem die Autorenlesungen der Mayerschen in Köln und Düsseldorf entdeckt, ich war neulich bei Robert Harris, dem Autor des Buches „Vaterland“ und bekam von ihm einen Teil aus dem letzten Buch der Trilogie über Cicero „Imperium“ vorgelesen. Hat mir gut gefallen. Ich hab mir alle drei Bände gekauft und mag nun den […]

Weiterlesen

Laugengebäck für Nerds

Was ist Jan Böhmermann eigentlich? Kabarettist? Comedian? Also auf keinen Fall Comedian, das wäre eine Beleidigung in einem Land, das auch Mario Barth oder Cindy aus Marzahn zu den Comedians zählt. (Obwohl er sich in seiner Twitterbio selbst so bezeichnet) Ich weiß nicht, warum das ZDF den so gut im Programm versteckt. Naja, eigentlich weiß […]

Weiterlesen

„Du kriegst drei Sterne von mir“ – neue App zum Menschen-Rating

  Und gleich noch der neueste Social Media Wahnsinn. Und zwar eine neue App namens Peeple – Eine Zusammensetzung der Wörter „People“ und „peep“ (gucken, aber auch spannen). Es wird ja heute alles bewertet: Hotels, Restaurants, Arbeitgeber, Pizzalieferdienste, Pizza, Duschgel, Lippenstift und unsere Elektrogeräte. Ratingagenturen bewerten Banken oder gleich ganze Länder, wir bewerten Services und […]

Weiterlesen

Klickibunti auf Twitter und Facebook – Das Aufmerksamkeitsgewitter

Alles so schön bunt hier. Die sozialen Netzwerke stehen vor großen Veränderungen. Twitter denkt darüber nach, die 140 Zeichen Grenze aufzuheben und längere Beiträge zu erlauben. Ein Aufschrei und Wehklagen sondergleichen hat sich darauf von den alteingesessenen Nutrzern erhoben. Und es ist klar wieso. Denn es ist superleicht, einen langen Text rauszublasen. In 140 Zeichen […]

Weiterlesen

Shitstormmagneten und der Scampiskandal

Ganz ehrlich – ich habe immer gern bei Vapiano gegessen. Mir schmecken die Salate dort, auch die Nudeln und die Pizza waren gut – mich hat dann nur irgendwann die Ansteherei genervt und ich bin nicht mehr hingegangen. Die nervige Ansteherei beweist aber, dass die Lokale immer noch superbeliebt sind. Jedenfalls bei Kunden, die nicht […]

Weiterlesen

Katzen gegen Zombis

Alles,was das Herz im Internet begeht. Niedliche Kätzchen, Action, Zombis. Und ein explosiver Musikmix. Ein Horrorfilm komprimiert in 2 Minuten.

Weiterlesen

Flüchtlinge neben Bierleichen?

Eine Freundin, Dani Schönberger, hat mich auf Facebook auf die Diskrepanz angesprochen und sie hat mich sehr nachdenklich gemacht. Meine Frage an euch: dürfen wir auf der einen Seite feiern als gäbe es kein Morgen, wenn auf der anderen Seite viele Tausend Menschen nicht wissen, wo sie hin sollen und was der morgige Tag bringt? […]

Weiterlesen

Klicknuttenjournalismus

„25 Dinge, die sie über Stil wissen müssen“, „Was diese Hollywoodstars für ein dunkles Geheimnis haben“, „die lustigsten Tweets mit denen Du Schluss machen kannst“ „So irre Torten, das glaubst du nie“….und mitten drin ist man in einer Buzzfeed-Klickstrecke, bei der man vor lauter Werbung den richtigen Next-Button gar nicht mehr findet. Und den auch […]

Weiterlesen

Warum ich um #Faketopia froh bin

So, endlich war mal wer so blöde oder so besoffen, sich öffentlich zu verplappern. #faketopia – bei newtopia gab eine Redakteurin live und öffentlich den Kandidaten Regieanweisungen. Endlich müssen auch die naivsten Zuschauer und fanatischsten Fans kapieren: sie werden im großen Stil veräppelt. All die Shows, bei denen ihr glaubt, dass Herr Zufall regiert, laufen […]

Weiterlesen

Akzeptiert, dass es immer einen Weg gibt – oder: garantierte Sicherheit is nicht

Menschen lieben Sicherheit. Sicherheit versprachen schon die Höhlen der Neanderthaler, die dicken Burgmauern des Mittelalters oder die dicken Bodyguards der Promis. Sicherheit wird auf allen Flughäfen beschworen, im Auto, überall. Es wird geheiratet, um die Liebe zu besiegeln und abzusichern. Und doch – totale Sicherheit gibt es nicht. Nirgends. Neanderthaler wurden von Höhlenlöwen gefressen, Burgen […]

Weiterlesen

Wir brauchen einen anderen Umgang mit Tod und Unglück

Auf der einen Seite war der Tod uns nie so fremd wie jetzt. Menschen sterben selten daheim, sondern meist gut abgeschottet im Krankenhaus. Es ist nicht mehr üblich, sich zu verabschieden vom Toten, der Sarg bleibt zu, viele wollen den „Toten in guter Erinnerung behalten“. Und es stimmt, der Tod verändert die geliebten Menschen. Ich […]

Weiterlesen

Wir sperren die Liebe weg!

Jeden Morgen sehe ich sie. Zu Tausenden hängen sie an der Hohenzollern-Brücke vor dem Kölner Hauptbahnhof. Verdunkeln die Aussicht. Liebesschlösser. Ich glaube, jedes zweite Paar von Köln hat sich da verewigt, so viele sind es Über 155.000  … „Janine & David“ „Marion & Peter“ … und, denn Liebe und Liebessschlösser kennen keine Nationen „Mesut & […]

Weiterlesen

Deutschlands schönste Frau – ein Alptraummärchen

Es war mal ein Modemacher, der entwarf elegante Abendkleider, in denen alle Frauen ganz wunderschön aussahen, er war auch nett und witzig und kommentierte bei einer Fernsehshow, bei der Frauen Kleider einkaufen mussten, immer so liebevoll-giftig, dass alle Frauen, die diese Sendung gesehen haben, ihn wirklich mochten. Er war nie richtig böse und man merkte […]

Weiterlesen

Das moralische Dilemma mit der AppleWatch 

  Vorneweg: wer sagt „Firstworldproblems“, der hat natürlich vollkommen Recht und darf sich freuen und einen Keks nehmen. Aber ich bin seit gestern mit mir am Hadern: darf ich eigentlich eine AppleWatch kaufen? Weil: ich bin ja informiert. Apple produziert nicht fair Apple führt seine Steuern in Deutschland nicht korrekt ab Die AppleWatch kann eine […]

Weiterlesen

Warum machen wir Frauen uns selbst so klein?

Vorneweg: ich mag die Objektifizierung gar nicht, die Frauen in den Medien erfahren. Reduziert auf Titten und Po, reine Anstarrobjekte. Ich hab dagegen geschrieben und geschrieben und geschrieben. Symbolisiert im Bild-Girl,  der täglichen Rubbelvorlage. Ich habe auch ein T-Shirt mit „no more Page Three“ aus England. Insofern finde ich eine Aktion gut, die sich dafür […]

Weiterlesen

Ich fahre mal wieder auf die CeBIT

Früher war die CeBIT eine Pflichtveranstaltung, die echt jeder aus der Branche mitmachen musste. Und wollte. Es gab gigantische Stände, irre Messeparties, da war die ganz große Kohle am Start. Heerscharen von Menschen strömten durch die Hallen, nur um Goodies abzugreifen.Ich erinnere mich noch an die Messeparty eines chinesischen Herstellers mit Buffet. Die Mitarbeiter aus […]

Weiterlesen