HILGERLICIOUS BLOG

Alles, was das Leben schön macht – aber nachhaltig!

Blogparade – Mobilität und Klimarettung

Der Verkehr ist für ein Viertel der Treibhausgasemissionen in der EU verantwortlich: Er hat so nicht nur Auswirkungen auf unseren ganzen Planeten, sondern auch auf unsere Lebensqualität in unserer eigenen Welt. Und gerade beim Thema Verkehr und Mobilität kann jede und jeder seinen Beitrag leisten. Ich habe in einem Artikel beschrieben, wie mein Leben ohne Führerschein und eigenes Auto funktioniert.

Und ich kenne gerade viele BloggerInnen, die sich intensiv mit dem Thema Umwelt und Mobilität auseinander setzen. Texterella Susanne Ackstaller engagiert sich für grüne und nachhaltige Themen und hat für ihren Blog sogar Claudia Roth interviewt. (Da sag noch mal einer, BloggerInnen würden nur Tee auf Instagram verkaufen) Die lieben Wanderblogerinnen Anita und Claudia von Aktiv durch das Leben haben zB eine Art des umweltfreundlichen Wanderns entwickelt, die sie WITO nennen „Walk in trash out“ und bringen von jeder Wanderung den Müll anderer Leute mit, Lisa von Lisas bunter Welt erkundet mit dem Rad die Welt und auch viele andere Outdoorblogger wissen, was sie an der Natur haben und dass sie sie schützen müssen. Ich würde gerne eure Geschichten hören, was ihr so macht und tut – aber auch, was ihr von der Politik und der Industrie fordert. Denn ganz klar – wir können nur die kleinen Räder drehen, die Großen müssen für das große Ganze sorgen.

Teil der EU Mobilitätskampagne zur Klimarettung

Deswegen kopple ich diese Blogparade auch an die Mobilitätskampagne der EU. Teilt euren Beitrag zur Klimarettung, aber auch eure Forderungen auf euren Blogs, auf Instagram, Twitter, Facebook und LinkedIn. Der kampagnenspezifische Hashtag ist #ClimatePactMovement, aber ihr könnt auch die beiden anderen Hashtags des Klimapakts (#EUClimatePact und #MyWorldOurPlanet) verwenden. Auf LinkedIn werden Beiträge mit diesen Hashtags auch von den EU-Kanälen geteilt – und so wird dafür gesorgt, dass ihr sichtbar werdet mit euren Forderungen an die Politik.

Ich sammle dann alle Artikel hier auf meinem Blog und stelle alles auf Instagram, Facebook und Twitter vor. Es ist mir auch wichtig zu zeigen, dass wir Blogger mehr sind als Contentschleudern für die Industrie, sondern dass viele von uns echte Visionen haben, sich einsetzen für ihre Herzensthemen und bewusst umgehen mit den Ressourcen. 

Ende der Blogparade am 30. Oktober 2021

 

Ein ganz toller Beitrag kommt von Hanna und ihrem Blog Life with Hanna Sophie, den ich euch gern ans Herz legen möchte :

Klima und Mobilität

 

Caros Küche ist mehr für ihre unkomplizierten Rezepte bekannt, aber auch für ihr Herz für die Umwelt. Deswegen war sie so lieb, sich an der Blogparade zu beteiligen, ihre Erfahrungen mit Reisen ohne Auto zuteilen

https://caroskueche.de/urlaub-ohne-auto/

Können Dessous das Klima retten? Ja, wenn man auf Qualität achte, kurze Lieferwege und wirklich gute Passform: Buy less, buy better! https://www.dgdessous.de/klima-retten-mit-dessous/