Hilgerlicious – Luxus ist unsere Natur

Alles, was das Leben schön macht – aber nachhaltig!

Die Katzenlady von Mykonos

20140508-113041.jpg

Ich habe sie zweimal getroffen in den Straßen von Mykonos. Immer schwer bepackt mit Plastiktellern, Wasserflaschen und sehr viel Futter. Eine alte Dame, sehr gut aussehend mit weißen Haaren ist die der Engel der rund 200 Straßenkatzen in Mykonos. Sie wandert durch die kleinen Gassen, um in geschützt gelegenen Hinterhöfen oder Plätzen ihre Schützlinge zu versorgen. Auf ihre eigene Rechnung, Tierschutz ist hier unbekannt. „Ich muss das machen, sonst sind die Tiere verloren. Und das brächte ich nicht übers Herz.“

Die sehr verzauselten Katzen kennen sie schon und kommen dann auch sofort angesaust. Ich hab ihr dann 10 Euro für Futter gegeben. Ich find das ja süß, wie alles, was sich um Katzen dreht. Sie wollte mir dann auch unbedingt eines der Katzenbabies andrehen, die derzeit bei ihr leben, aber da ich mich gegen ein eigenes Haustier entschieden habe, auch gegen einen babystreuner aus Mykonos. Aber ich weiß sie ja in guten Händen…

20140508-113921.jpg