JETZT LIKED DAS GEFÄLLIGST!!!!!!!!!!! Jan Böhmermann ist besoffen bei Facebook

Jan Böhmermann rantet übers Ranten. Der neue Trend der Promiproleten, je nach Ausrichtung nach links oder rechts die Spacken aller Fronten zu begeistern, wird in dem herzallerliebsten Song „ich bin besoffen bei Facebook“ persifliert. Haben wir uns nicht Promis gewünscht wie die Stars in den USA? Die kompetent mit den Social Media Kanälen umgehen? Die…

Bewerten:

Die fruchtlose Feminismusdebatte im TV

Gestern war wieder Genderpopender in der ARD bei „Hart aber fair“. Es war eine Diskussionsrunde aus der Hölle: die dauerbeleidigte Anne Wizorek, die postfeministische Sophia Thomalla,  die „Frauen sind doof“-Frau Birgit Kelle, der wandelnde Herrenwitz Kubicki und Frauenversteher Anton Hofreiter von den Grünen. Traumhaft. Nicht. Weil wieder alles durcheinandergeschmissen und geschrieen und gekeift wurde, dass…

Bewerten:

Blackmail im TV – warum hat das noch keiner umgesetzt?

Es ist mir unbegreiflich – haben Endemol, Tresor TV, RTL, SAT1 total geschlafen? Diese Show wäre fieser als das Dschungelcamp, unterhaltsamer als der „Bachelor“ oder „Joko und Klaas“ und könnte Leute leichter in den Wahnsinn treiben als jede Enthüllungstalkshow oder „Bauer sucht Frau“ und an alle niedrigen Instinkte appellieren. Mit anderen Worten, die Quoten wären unermesslich….

Bewerten:

Quote oder nicht Quote, das ist hier die Frage

Bei der Quote bin ich total gespalten. Einerseits würde ich mir wünschen, sie wäre nicht notwendig. Dass alles was zählt, die Qualifikation eines Bewerbers für ein Amt ist. Leider sehe ich, dass das nicht der Fall ist. Menschen haben  ein bestimmtes Bild im Kopf, wenn es darum geht, den idealen Kandidaten für ein Amt zu…

Bewerten:

Hauptsache hübsch – geht’s noch?

Ich habe heute in der Bildzeitung einen Artikel gesehen zur Wahl der „Miss Bundestag“ und hab mir vorgestellt, wie es gewesen wäre, wenn die Piraten in den Bundestag eingezogen wären. Dann wären mindestens zwei, drei von uns auf dieser Liste gelandet. Das wäre cool gewesen, denn dann hätten wir einen öffentlichen Aufstand machen können. Sowas…

Bewerten:

Hilflosigkeit erzeugt Wut. Wut erzeugt Hass

„This is a men’s world…“ Und das ist leider wahr. Dass sich der „Wert“ einer Frau nicht an ihrem Intellekt oder ihrem Charakter bemisst, sondern an ihrer Schönheit, können wir mal als gesetzt festhalten. Ebenso, dass Frauen es schwerer haben, im Beruf die Karriereleiter hochzuklettern. Dass Frauen jeden Tag damit konfrontiert sind, wie sie reduziert…

Bewerten:

Wieso dich die Überwachung DOCH betrifft!

Bis jetzt ist das Gespenst NSA und Überwachung völlig abstrakt, Datenschutz erscheint als reines Nerdgeschwurbel. Eigentlich hat keiner Ahnung, warum das jetzt so fürchterlich sein soll, dient es doch der „Überwachung von Terrorverdächtigen“, dient dem Supergrundrecht „Sicherheit“ und ist leider, leider notwendig. Aber da man ja selbst nachweislich kein Terrorist ist, und nichts zu verbergen…

Bewerten:

Hinter den Kulissen der Umfragen – 7% und mehr für Piraten

Seit Wochen liegen wir konstant bei 3 -4 Prozent in den Sonntagsumfragen. Trotz NSA und aller Skandale. Die Presse „wundert“ sich und meint hämisch, wir würden nicht gewinnen mit dem Thema. Die Realität, die keiner schreibt, sieht aber anders aus und die großen Parteien samt der ihnen zugeneigten Umfragehäuser wissen das auch genau. In Wahrheit…

Bewerten:

Wenn der Bock den Gärtner berät

Emanuel Schach, Landtagskandidat der Piraten in Hessen, hat einen tollen Artikel geschrieben, den ich auch meinen Bloglesern nicht vorenthalten möchte. Er beschreibt darin eins der Grundübel der derzeitigen Politik: sich beraten lassen von denen, die die Schuld haben am Schlamassel. “Banken außer Kontrolle – Wie die Politik uns in die Krise führte” lautet der Titel…

Bewerten:

Prozente-Tetris

Jetzt, nachdem die Wahl feststeht, schlägt die große Stunde der Rechner. Wer mit wem wieviel Prozente hat, um die absolute Mehrheit… Halt, Moment. Die Wahl ist ja noch gar nicht vorbei. Und derzeit gibt es noch viele Unbekannte in der Gleichung, die da Bundestag heißt. Uns Piraten zum Beispiel, die so gar keiner in die…

Bewerten:

250 Gramm Nutella für Deutschland

In der Werbung ist alles ganz einfach: Der Werbefilme nimmt eine Schar gutaussehender, gutgelaunter Menschen, eine tolle Kulisse in strahlendem Sonnenschein, ein Haus, das nach Wohlstand und Behaglichkeit zugleich aussieht. Herzige Kinder in niedlichen Kleidern tollen um eine strahlende Mutter und einen stolzen Vater. Was sie alle so glücklich macht ist meist ein Keksriegel oder…

Bewerten:

Danke für nichts, liebe Regierung!

Es ist abstoßend. Ein erregter Mann im pinken Polohemd schwallt was von „Kein Geld für uns“ und begrüßt die Asylanten aus Syrien mit Hitlergruss.  Die anderen Protestierer johlen und fordern mit wütenden Gesichtern, dass das Asylbewerberheim verschwinden möge. Aber wen wundert das? Wird doch so eine Haltung latent gefördert. Danke an unsere Regierung mit dem…

Bewerten:

Politisch – Unpolitisch?

Mir wurde neulich vorgeworfen ich sei unpolitisch. „Eine unpolitische Kandidatur“. Darüber habe ich nachgedacht. Meine Motivation, zu den Piraten zu gehen, war, dass es mir gereicht hat, als reines Stimmvieh behandelt zu werden. Ich wollte mitmachen, ich wollte, dass meine Stimme gehört wird. Es reicht nicht, zu schimpfen, wenn sich was ändern soll, muss man…

Bewerten:

Quatsch mit Sauce

Jetzt soll die Zigeuner-Sauce und das Zigeuner-Schnitzel umbenannt werden, weil sich Sinti und Roma damit diskriminiert fühlen. Und alle nicken ernst und sagen, wenn die „Betroffenen“ das wollen, müssen wir die Sauce umbenennen. Das verstehe ich nicht. Warum sind die denn betroffen? Klar, wenn ich einen Sintí oder Roma „Zigeuner“ nenne, ist das eine Diskriminierung….

Bewerten:

Von der Politikverdrossenheit der Wähler.

„Ich mag nicht über Politik reden, wenn ich darüber nachdenke, werd ich immer wütend. Und machen kann man als Bürger ja eh nichts“. Das ist eine Antwort, die ich oft bekomme, wenn ich am Infostand oder im Freundeskreis ein politisches Thema anschneide. Und wirklich erscheint es auf den ersten Blick so, als ob die Poltik…

Bewerten:

Leistungsshitrecht

Darf man sich positive Wahlwerbung mit sinnlosen und schädlichen Gesetzen erkaufen? Offensichtlich in Deutschland kein Problem, denn das Leistungsschutzrecht ist ein echt sweetes Geschenk an die Verlage von Burda bis Springer, die sich dafür bestimmt nicht lumpen lassen und Merkels samt ihren Brüderles echt Topzeugnisse ausstellen wird, um die Wiederwahl ihrer Wohltäter zu sichern. Ob…

Bewerten:

Ich hätte da mal ein paar Fragen an ein reiches Land

Es ist derzeit was faul in diesem Staate Deutschland. Zu Weihnachten kommen sie immer gekrochen, die Bundespräsidenten, die Kirchen, reden von sozialer Gerechtigkeit und von der sozialen Schere, die aufklappt in Deutschland. Echt? Das merkt ihr auch mittlerweile? Wir leben in einem reichen Land, dennoch gibt es immer mehr Rentner, die hungern. Wir leben in…

Bewerten:

Von der Kunst und dem Geld

Ein Aufschrei geht durch Deutschland: der politische Geschäftsführer der Piraten, Johannes Ponader, bezieht immer mal wieder ALG2. Dieser Aufschrei wirft ein Schlaglicht auf die Art und Weise, wie Politiker gesehen werden, aber auch darauf, wie freie Künstler gesehen werden. Denn ich hatte auf Twitter geschrieben „Viele hochbezahlte Schauspieler beziehen Sozialhilfe. Da regt sich keiner auf“….

Bewerten:

Zwischen Rechtsstaatlichkeit und Moral – meine Gedanken zum Inzest-Urteil

Es ist schon schwierig, wenn man sich als ganz normaler Mensch in die Politik einmischt. Denn manchmal komme ich an Grenzen, die für mich nicht überschritten werden sollten. Zum Beispiel, dass die Partei, der ich jetzt angehöre, den Inzest-Paragraphen als unzeitgemäß abschaffen will. Formaljuristisch geb ich ihnen recht: klar, einvernehmlicher Sex unter Erwachsenen sollte Privatsache…

Bewerten:

Ich glaub es hackt – was für eine Kampagne!!!

So, jetzt hab ich lang nix mehr geschrieben, wie es immer bei mir ist, wenn es im Leben drunter und drüber geht… Aber mich regt gerade diese Aktion des Handelsblatts dermassen auf, dass ich was loswerden muss. Ich stehe nämlich auf beiden Seiten, bin Kreative und zugleich bin ich Piratin. Will ich, dass die Kreativen…

Bewerten: