Sandra Steffl – curvy Vorbild für mehr Selbstbewußtsein

Wer ist derzeit prominent? Leute, die Rosen in Kuppelshows vergeben oder bekommen,  Leute, die andere Prominente geheiratet haben, Darsteller in Reality Soaps, die wahlweise Kochen, Backen, (mehr oder weniger) gut singen, Kinderspielzeug testen oder wissen, wie man 10 Meter einen Laufsteg langläuft. Immer mehr Menschen, die Fotos von sich mit Produkten machen und in die […]

Weiterlesen

The big fat royal wedding – eine dicke Braut? Undenkbar!

So, jetzt isses vorbei auf lange Zeit, alle royalen Prinzen und Prinzessinnen, die auch der Allgemeinhheit was sagen, sind unter der Haube, das wird erst wieder in 20 Jahren spannend, wenn Nachwuchs George und andere Miniroyals erwachsen sind. Mit Prinz Harry ist das Enfant Terrible der Briten vergeben. Und es wurde viel geschrieben, wie tolerant […]

Weiterlesen

Mein früheres Ich und mein heutiges Ich

Gestern hat der wunderbare Norbert Schmitz ein Foto von mir auf der Pinnwand geteilt, da musste ich plötzlich weinen. Es hat mich tief berührt. Das Bild muss aus der Zeit stammen, als ich Ende Zwanzig, Anfang 30 war. Die beste und schlimmste Zeit meines Lebens. Ich erlebte viel, ich kam rum, ich war als Musikredakteurin […]

Weiterlesen

Die Mode-Indie-Queen „Die Leute suchen wieder nach Lieblingsstücken“

Neulich habe ich mich mit Freundinnen unterhalten, die auch im letzten Jahrtausend bereits erwachsen gewesen sind. Es ging um Mode, wie wir in Zeiten vor Zara und Co eingekauft haben, als es noch keine Fast Fashion in diesem Sinne gab. „Wir hatten weniger, aber es war individueller und cooler“, meine Helma. In meiner Retrospektive weiß […]

Weiterlesen

Lovely Curves: Hier dreht sich alles rund um uns!

Ich habe schon öfters darauf hingewiesen, was mich in der Bekleidungsindustrie so wurmt: wir werden gezwungen, uns auf die Maße der Industrie zu normieren und nicht die Industrie passt sich unseren Maßen an. Wir Frauen haben nun mal mehr oder weniger Busen, Bauch, Po, Beine – bei der einen rundet es sich da, bei der […]

Weiterlesen

Das Cape von der Oma…

„Kauft euch einfach weniger“, diesen einfachen, aber logischen Tipp zum Konsumwahnsinn hat Modeikone Vivienne Westwood zur Eröffnung der Bread&Butter erteilt. Sie hat recht, denn manchmal kann man durch geschicktes Kombinieren von Alt und Neu aus dem Kleiderschrank wieder einen völlig neuen, coolen Look kreieren. Und nachhaltiger ist es sowieso. Ich halte überhaupt nichts von den […]

Weiterlesen

Businessmode für das Frühjahr

Ich habe ja letztens über das Einkaufen in realen Geschäften geschrieben. Und ich kann nur immer wieder eine Lanze dafür brechen. Denn in Geschäften kann ich viel besser die Farben, Stoffe, Schnitte erkennen, ich kann ausprobieren, ob mir die 40 oder die 42 passt, wie ein Rock fällt und wie er sich anfühlt. Denn, seien […]

Weiterlesen

Immer anders, niemals Mainstream

Ich hab in meinen letzten Artikeln darauf hingewiesen, wie sehr ich mir wünschen würde, dass sich die Leute modemäßiger mehr trauen oder sie sich zumindest  individueller kleiden. Aber – so einfach ist das gar nicht. Wer nicht Unsummen in Läden rund um die Maximilianstrasse stecken möchte, wird zwangsläufig bei den großen Ketten landen, Zara, H&M, […]

Weiterlesen

Plussize? Voll normal. Oder?

Das superschlanke Model Karoline Kurkova hat eine unfassbar neue Entdeckung gemacht: „Frauen gibt es in jeder Größe, jeder Form – das sollten wir feiern“. Diese profunde Erkenntnis habe ich der aktuellen Grazia entnommen. Ich weiß ja nicht, wo Frau Kurkowa bis jetzt gelebt hat, vielleicht hat man sie in einem schicken Showroom ohne Fenster eingesperrt, […]

Weiterlesen

Ach DOVE, geh doch weg.

Ach die Erzählmirnix. Ich würde mir wünschen, es gäbe mehr Bloggerinnen wie sie – oder, noch besser, es gäbe in Zeitungen wie der Bild oder diversen Frauenzeitungen mehr wie sie. Denn die Erzähmirnix räumt sehr schlau mit allen möglichen blöden Mythen auf –  es macht mir zum Beispiel kirre, wenn die Boulevardpresse behauptet, Heidi Klum […]

Weiterlesen

Warum dürfen runde Mangokundinnen nicht ins Geschäft?

Mango hat jetzt auch eine Plussize-Marke bis Größe 52: Violeta by Mango. Das ist zum einen gut, weil die Preise nicht höher sind und so auch Plussize Frauen von der günstigen Mode profitieren können. (dass ich allgemein den Billigtrend nicht ganz so super finde, ist ja bekannt, lieber weniger, aber dafür was schönes, fair gefertigtes, […]

Weiterlesen

Schöne Kleider für große Frauen: Triangle by S.Oliver

Große Frauen in meinem Bekanntenkreis jammern fast genauso wie die Plussizler: Arme zu kurz, Hosen immer Hochwasser, Taille irgendwo kurz unter der Achsel. Mit seinem Label Triangle will S.Oliver nun alle glücklich machen, die ein bisschen größer geraten sind. Und dabei geht es um breit wie hoch. Größe 42 bis 52 wird bedient. Es sind […]

Weiterlesen

Coole Mode ab Größe 42 – Junarose

Ich hab ja versprochen, euch besonders schöne Plussize Label vorzustellen, es kam jetzt einiges dazwischen, aber nun geht es los. Und zwar mit Junarose. Das Label ist mir auf der „Curvy is Sexy“ Modewoche sehr angenehm aufgefallen. Es bietet nämlich alles, was ein Plussize Label bieten soll. Modische, keineswegs altbackene Schnitte, sehr coole, durchaus auch […]

Weiterlesen

Frauen über Größe 42 sind peinliche Kundinnen – nur mit Burka in die Boutique?

Viele Reaktionen auf meinen Artikel über Übergrößen haben mich schockiert. Am meisten allerdings die Information einer ehemaligen Verkäuferin einer Münchner Luxus Boutique. Die erzählte mir nämlich, dass große Größen deswegen nicht geordert werden, weil die Besitzerin (selbst nicht die Allerdünnste) keine dicken Kundinnen in Ihrem Laden sehen wolle. Das würde die anderen, schlanken Kundinnen verschrecken. […]

Weiterlesen