Mein kleiner Bembel

Ich hab mich selten so über etwas gefreut: ich bekam einen kleinen Bembel geschenkt. Und zwar beim Frankfurter Stammtisch namens #Schnitzelffm. Dort treffen sich die Frankfurter Twitterer in lockerer Runde, es gibt -wie der Name sagt – Frankfurter Schnitzel und meist endet das Ganze sehr spät und mit vielen „Mispelchen“ auch sehr heiter. Es ist […]

Weiterlesen

Männermode und TV-Serien

Wer macht eigentlich welche Trends? Ich habe mittlerweile das Gefühl, die Fernsehserien sind ganz vorne mit dabei, zu definieren, was Mode ist und was nicht – vor allem bei Männern, man sollte es nicht für möglich halten. So sehe ich derzeit so einige Charlie Harper-Doppelgänger, die mit Bowlinghemd und Bermudas durch die Münchner Innenstadt latschen, […]

Weiterlesen

Vom Umziehen und Einleben

So, jetzt habe ich lange nichts mehr geschrieben in meinem Blog. Dieser höchst bedauerliche Umstand hat verschiedene Gründe. Zum einen: Ich bin umgezogen von München nach Frankfurt. Ich höre den entsetzen Aufschrei: wie kann man nur? Ich muss sagen, dass Frankfurt beser ist als sein Ruf und dass ich die stadt durchaus mal als willkommene […]

Weiterlesen

H&M und Lanvin – es kaufen ja doch nur wieder die Gleichen

Es ist jedes Jahr ein toller PR-Gag: H&M arbeitet mit exklusiven Designhäusern zusammen: Lagerfeld, Cavalli, stella McCartney und vergangenes Jahr auch Jimmy Choo sorgten regelmäßig für schnell geräumte Regale. Gab es bei Lagerfeld jedoch noch ausreichend Ware, dass sich jeder ein Stück vom Meister himself holen konnte, wurde das Angebot in den vergangenen Jahren immer […]

Weiterlesen

Promis und Presse – der Pakt mit dem Teufel

Es wird viel gewitzelt, was die Promintenten, die für die Bild in ihrer Plakat-Kampagne werben, wohl für Leichen im Keller haben, dass sie da mitmachen. Vielleicht mögen sie die Zeitung ja wirklich. Vielleicht sehen sie auch, dass ihnen diese Kampagne viel bringt und sie in Zukunft des Wohlwollens der Bild sicher sind. Gut für jemanden […]

Weiterlesen

Zuckersüßes München

Eigentlich bringen Touristen München stets mit äußerst deftigen Spezialitäten wie Schweinsbraten, Haxe oder Weißwürsten in Verbindung. Doch das Gegenteil schien richtig zu sein: Münchner lieben es süß. Überall in der Stadt finden sich wunderschöne Süßwarenläden und Cafes mit besonderen Spezialitäten.. Ein besonderer Neuzugang für Schokoholics ist das Chokoin im Lehel. (Triftstraße 4, 80538 München, Tel.: […]

Weiterlesen

Heute: Ich kaufe meinem Freund ein Männermodeheft

Es ist so sinnlos. Ich hab ja viel in der Modebranche zu tun, liebe Mode über alles und pflege mit Inbrunst meinen etwas eklektischen Modestil. Deswegen bemühe ich mich, den Jeans – und Pullover oder T-Shirt dazu-Träger an meiner Seite ein bißchen mehr für Mode jenseits des Praktischen zu begeistern. Ich bin bisher gescheitert. Mein […]

Weiterlesen

Deutsche Prominenz – ein Trauerspiel

Jetzt, nachdem das Oktoberfest wieder vorbei ist, muss mal eine Bestandsaufnahmen zum Thema Prominenz gemacht werden. Viele Leute fragen mich: Warum sind denn immer die gleichen Hanseln in den Medien und wieso ausgerechnet die? Dann muss ich sagen – das sind die, die eben in den Medien stehen möchten. In den Zeiten, als Baby Schimmerlos […]

Weiterlesen

Das deutscheste Kleidungsstück – die Funktionsjacke

Es heißt ja immer, die Deutschen würde man an weißen Socken in Sandalen erkennen. Das ist falsch – woran man den typischen Deutschen überall erkennt – das ist die Funktionsjacke. Von The North Face, Jack Wolfskin oder Patagonia , farbenfroh, aber nicht besonders formschön, praktisch, aber völlig unelegant, sind diese Jacken überall. Man erklimmt damit […]

Weiterlesen

Rund ist gesund – ein kurzer Trend oder wirklicher Wandel?

Ich mag Crystal Renn. Wenn ich das Model sehe, weiß ich, wie Kleider an mir aussehen, denn sie und ich teilen eine fast identische Figur. Und das, obwohl ich beileibe keine Modelmasse habe und nie im Leben Size Zero, weil da vermutlich sogar meine Knochen zu fett dafür wären. Dennoch muss ich mich selbst an […]

Weiterlesen

holy Ghost – keine Mode für brave Jungfrauen!

Was sich so heilig holy Ghost nennt, kommt ganz hübsch sündig daher: ultrakurze Minis, durchsichtige Stoffe, türkises Leder kombiniert mit nudefarbener Seide, goldene Lederkleider mit raffinierten Schulterpartien. Keine Frage – diese Mode ist hot. Perfekt für eine Nacht im Club. Eine Nacht, in der alles möglich ist…Die Mode ist gemacht für selbstbewusste Frauen, bestimmt kann […]

Weiterlesen

Bangladesh unterdrückt Textilgewerkschaften

Ich stelle eine Mail von CCC (Clean Clothes Campaign) hier in meinen Blog. Ich stelle eine Mail von CCC (Clean Clothes) in meinen Blog, denn ich denke, es ist wichtig, sich nicht nur über Kik aufzuregen, sondern an dem Thema dranzubleiben. Derzeit befinden sich Indien, China und Bangladesh in einem wüsten Preiskampf – mit welchen […]

Weiterlesen

Jungdesigner Peter Pilotto designt für Kipling

Immer mehr Firmen setzen auf Kooperationen mit noch unbekannten Designern. Gut für die Kunden, gut für die Firmen, gut für die Designer: die Kunden bekommen ein Designstück sehr günstig, die Firmen werten ihr Image auf und die Designer werden endlich der breiten Masse ein Begriff. Nachwuchsdesigner Peter Pilotto und Christopher de Vos haben jetzt für […]

Weiterlesen

Eine Hymne auf meine Kantine Kutchiin!

Nicht jeder hat einen Sternekoch in der Kantine. Doch die, die wie wir ihr Büro in der Neuen Balan haben, denen wird dieses seltene Glück zuteil. Denn das Lokal namens Kutchiin, das Promikoch Holger Stromberg in einer alten Werkshalle an der Balanstraße 73 errichtet hat, ist zugleich die Kantine des Geländes. Holger Stromberg ist Koch […]

Weiterlesen

Brandheisse Taschen von Brand 9

Taschen sind ein Statussymbol, keine Frage. Eine edle Tasche ist so unabdingbar fürs Image wie ein schicker Sportwagen. Doch was soll man von jemandem halten, der mit einem fetten Logo durch die Gegend saust. Da bleibt nicht der Eindruck „Status“ sondern „bedauernswertes Modeopfer“ hängen. Besser, man sucht sich ein kleines, feines Label mit traumhaften Taschen […]

Weiterlesen

Allein, aber garantiert nicht einsam

Das Bergergut ist exklusiv für Paare – jetzt gibt es auch das Gegenteil: ein Hotel speziell für Alleinreisende. Nicht unbedingt Singles, denn eine Baggerburg ist das Hotel nicht. Die Idee stammt vom gleichen Hotelier, Walter Pürmayer, der auch das Bergergut gegründet hatte – und jetzt wieder einen neue Marktlücke fand. ich habe beide Hotels besucht […]

Weiterlesen

Himmel Hölle und sieben Sünden für Paare im Hotel

Es war eine geniale Idee, die Werner Pürmayer da hatte:  Aus dem elterlichen Bauernhof machte er ein Hotel. Aber was für eines. Das Bergergut ist nur für Paare, die mal wieder Schwung in ihre Beziehung bringen wollen. In der romantischen Abgeschiedenheit des Mühlviertels, knapp drei Stunden von München entfernt, hat man im Bergergut wieder Zeit […]

Weiterlesen

Fair gehandelte Kleidung – eine erste Übersicht

Nachdem die ARD mit dem Report über KIK eine Welle losgetreten hat, habe ich mal geschaut, was es den schon so gibt zu dem Thema im Netz. Und natürlich gibt es einen Menge. Ich habe versucht, eine Positivliste zu erstellen. Die hat keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, im Gegenteil: Ich freue mich, wenn weitere Tipps hinzukommen […]

Weiterlesen

Verdammt, wo bekomme ich fair gehandelte Kleidung her?

Ich habe ein Problem. Kik kann ich nicht boykottieren, weil ich da noch nie was gekauft habe. So richtig gut gefällt mit die Mode von Hess Natur nicht, auch meine Begeisterung für Kuyishi und Armed Angels hält sich in Grenzen. Vor allem, weil diese Firmen davon auszugehen scheinen, dass nur sehr dünne Teenies fair gehandelte […]

Weiterlesen

Nix für arme Würstchen!

Sobald die ersten Sonnenstrahlen die Gärten wärmen, sind sie da, so sicher wie die Wespe bei der Zwetschgendatschisaison. Die Griller. In allen Parks und Gärten wird mehr oder weniger fachgerecht mehr oder weniger gutes Fleisch zu mehr oder weniger schmackhaften Grill-Leckereien verbrutzelt. Doch es gibt schon eine Hand voll Kenner, die wissen, wie man recht […]

Weiterlesen