Mihoko – der etwas andere Pfannkuchen

Asiaten werden jetzt müde gähnen, wenn ich Mihoko als eine Neuigkeit anpreise. Dort sind diese wabenartigen Pfannkuchen schon ein alter Hut. Hier in Frankfurt sind sie neu und ich bin schwer begeistert. Es ist eine Art Pfannkuchenteig, der in einer speziellen Form, die eine wabenartige Struktur ergibt, gebacken werden. Der Teig wird individuell mit süßen […]

Weiterlesen

Leistungsshitrecht

Darf man sich positive Wahlwerbung mit sinnlosen und schädlichen Gesetzen erkaufen? Offensichtlich in Deutschland kein Problem, denn das Leistungsschutzrecht ist ein echt sweetes Geschenk an die Verlage von Burda bis Springer, die sich dafür bestimmt nicht lumpen lassen und Merkels samt ihren Brüderles echt Topzeugnisse ausstellen wird, um die Wiederwahl ihrer Wohltäter zu sichern. Ob […]

Weiterlesen

„Wir Frauen sind so“ – Nein, sind wir nicht

Je nachdem, in welcher Filterblase man lebt, ist das Thema Sexismus und #aufschrei entweder übermächtig oder nur ein Thema von vielen, das durch die Talkshows getrieben wird. Manche Frauen sprechen von nix anderem mehr, andere tun es mit einem Schulterzucken ab. Das ist okay so, und das sollten auch die bedenken, die sich in Talkshows […]

Weiterlesen

Ursprünglich veröffentlicht auf alexander schnapper:
Die letzten Tage hab ich damit verbracht, Updates bei http://www.wearefrankfurt.com (@WeAreFFM) einzuspielen und über ein neues Konzept für RotationCuration nachzudenken. Jetzt hoffe ich, dass bei dem Aufruf sich weitere Leute melden, die sich vorstellen können, eine Woche lang unter „WeAreFFM“ zu twittern und alle möglichen Dinge und Wissenswertes…

Weiterlesen

Ein #aufschrei auf Twitter

Zum Hashtag  #aufschrei heute ein paar Gedanken von mir. Jede Frau kennt die Situationen, in denen sie sich ärgert, eine Frau zu sein. Sie fühlt sich unwohl allein im Parkhaus,  auf dem Nachhauseweg, sie denkt drüber nach, was sie anzieht, damit sie nicht zu aufreizend daherkommt, sie kann nicht so problemlos herumreisen wie ein Mann […]

Weiterlesen

Datenschutz – Ziel ist der gläserne Konsument

„Wegen mir kann der Staat ruhig überwachen, ich habe nichts zu verbergen“, höre ich oft, wenn es um Datenschutz im Netz geht. „Ihr seid doch paranoid und hysterisch – wer will denn was mit meinen Daten anfangen?“ Viele Menschen glauben, dass, wenn sie keine kriminellen Machenschaften planen, der Datenschutz für sie keine Relevanz hat. Das […]

Weiterlesen

Jesus liebt mich – nicht genug

Was hätte das für ein cooler Film werden können „Jesus liebt mich“ von und mit Florian David Fitz. Der Mann gibt wirklich einen ziemlich überzegenden Jesus ab, das mal vorweg.  Die Idee, dass Jesus in der Jetztzeit auf die Erde kommt und kurz vor der Apokalypse nach dem Rechten sieht, ist nicht neu: zum Beispiel […]

Weiterlesen

Wein für Sparfüchse

Es soll ja Menschen geben, die kaufen Wein wie Aktien. Nur, dass diese Aktien im Keller lagern, und wenn ihr Wert wider Erwarten sinkt, kann man sich mit ihnen aus Frust noch die Kante geben. Danach sieht es aber nicht aus, derzeit ist ein guter Bordeaux vermutlich sicherer als die Riesterrente. Doch die Schätze wollen […]

Weiterlesen

Ein Flohmarkt in Hessisch Sibirien

  Ich war in letzter Zeit oft in Nordhessen unterwegs. Dabei hab ich an einem Sonntag in Borken einen der seltsamsten und außergewöhnlichsten Flohmärkte entdeckt, der mir seit langer Zeit untergekommen ist. Das Gelände des Flohmarktes ist in ehemaligen Industrie-Hallen aus Backstein untergebracht, auch ein Sport-Museum und eine Disco mit dem Thema „China“ beherbergen die […]

Weiterlesen

Das Formatradio fordert ein neues Opfer

Schade, die Radioshow von Ali Khan gibt es nicht mehr. Sie wurde – als zu unangepasst, zu unkontrollierbar, zu originell aus dem Programm von Radio Charivari (Charivari heißt übrigens Katzenmusik auf französisch) verbannt. Ein Münchner Sender verliert damit ein echtes Münchner Original. Sowas macht mich traurig und wütend, weil bald nur noch der weichgespülte Scheißdreck […]

Weiterlesen

Ich hätte da mal ein paar Fragen an ein reiches Land

Es ist derzeit was faul in diesem Staate Deutschland. Zu Weihnachten kommen sie immer gekrochen, die Bundespräsidenten, die Kirchen, reden von sozialer Gerechtigkeit und von der sozialen Schere, die aufklappt in Deutschland. Echt? Das merkt ihr auch mittlerweile? Wir leben in einem reichen Land, dennoch gibt es immer mehr Rentner, die hungern. Wir leben in […]

Weiterlesen

Mehr Überwachung – mehr Sicherheit? Ein Trugschlus

Da hat also das ARD Morgenmagazin 1.008 Leute zum Thema Überwachung befragen lassen: und prompt waren 81 Prozent der Deutschen dafür. Für mehr Kameras, mehr Kontrollen, mehr Polizeipräsenz. Wie die genaue Fragestellung bei dieser Umfrage ausgesehen haben mag, dass ein derartig einseitiges Bild herauskommt, lassen wir mal außen vor. Denn auch Innenminister Hans-Peter Friedrich (CDU/CSU) […]

Weiterlesen

Kurzausflug nach Kiel

Wann kommt man als Frankfurter schon mal nach Kiel? Leider viel zu selten und so freute ich mich, als ich die Gelegenheit bekam, bei der Party von MCwinkel zu seiner Wahl zum „Lieblingskieler“ dabei zu sein. Ich kam so nicht nur in den Genuss eines Livekonzerts seiner Band „Büro am Meer„, sondern auch zu einem […]

Weiterlesen

Radio killed the Musicstar

Wenn es ums Urheberrecht geht, geht es auch immer um die sinkenden Gewinne der Musikindustrie. Ja, es kann sein, dass durch Downloads der eine oder andere Euro nicht in den Taschen von Konzernen wie Universal, EMI, Sony BMG landet. Aber das ist nur die halbe Wahrheit, warum diese Industrie nicht mehr so blüht wie es […]

Weiterlesen

Meine Begegnung mit Osama Bin Laden

Tja, dass Elvis lebt, wird ja immer mal wieder behauptet – aber dass auch Osama Bin Laden lebt, war mir neu. Umso überraschter war ich, als mir unser Reiseführer einen Herrn als Osama bin Laden vorstellte. „Unser berühmtester Mitbewohner“, meinte er stolz. Jetzt war ich wirklich ratlos. Na gut, der Mann trug Tarnhosen und hatte […]

Weiterlesen

Marokkos Hollywood: Ouarzazate

Es muss nicht immer Marrakesch sein: Quarzazate im Landesinneren Marokkos ist mehr als eine Reise wert. Zum einen ist schon die Fahrt von Marrakesch über das Atlasgebirge dorthin eine Schau: Malerische Landschaften, coole Hippiecafes in den unmöglichsten Kurven, wo man auf der Dachterrasse sitzen, Minztee trinken und den Autofahrern beim Schwitzen zugucken kann. Weil es […]

Weiterlesen

Foodimpressionen aus Marokko

Gegessen hab ich überall sehr gut – meist Tajine, das sind in einem speziellen Tontopf gekochte Eintopfgerichte. In Marokko wird dieser Topf im offenen Feuer gekocht, das noch spezielle Raucharomen hinzufügt. Dazu gab es simples Fladenbrot und Salat. Besonders gut geschmeckt hat mit Hühnchen mit Safran (Bild unten) und Salzzitronen oder Rind mit Trockenpflaumen. Hier […]

Weiterlesen

Reise nach Marokko

Ich bin neulich in Marokko gewesen – und nach all den ernsten Artikeln möchte ich ich euch wieder was Netteres präsentieren – Meine Reise führte mich nach Tatooine, zu Asterix und Kleoparta, ich wurde in die Wüste geschickt und hatte eine strange Begegnung mit dem ehemals gesuchtesten Mann der Welt. Ich hab ein Mitglied der […]

Weiterlesen