Lieblingslabels Mode

Diesen Sommer treiben wir es bunt – Modetrends 2021

Nach einem viel zu langen Winter und einem völlig verregneten Frühjahr ist endlich der ersehnte Sommer da. Es ist ein Sommer der Lebensfreude, der Hoffnung, der Wiederbegegnungen mit lieben Freunden und Bekannten. Das Virus geht zurück, die Impfkampagne läuft und wir wollen weg vom Sofa, raus aus dem Homeoffice und zurück ins Leben. Und das drückt sich nicht nur in den vollen Schanigärten, oder den Parks oder Eisdielen aus. Wir wollen auch weg von den bequemen Loungelooks in Beige oder Grau – rein in leuchtende Lebensfreudefarben.

Dieser Sommer leuchtet vor Lebensfreude

Bequem muss es immer noch sein, aber glamouröser – und vor allem bunter. Die Mode ist dieses Jahr ganz besonders fröhlich und farbenfroh. Wir wagen uns an neue Kombinationen, Klassiker bekommen ein knalliges Update. Neu sind etwa bequeme Hosen in echten Hinguckerfarben, leuchtend pink, gelb oder grün – in Kombination mit ebenso bunten Oberteilen – oder ein Jumpsuit mit kontrastierenden Schuhen…Wichtig ist: man muss sich mit den Farben wohlfühlen und wissen, dass man damit auffällt. Es gibt bei mir Tage, da nutze ich Farben wie einen gute Laune Booster – und statt grau und trist wird der Tag ein besonders fröhlicher und glücklicher. Ich bin überzeugt, dass die Kleidung, die wir tragen, sich auf unsere Stimmung auswirken kann – positiv wie negativ. Und diesen Sommer brauchen wir gute Laune mehr denn je…

 

Besonders gut gefallen mir zwei Hosen, die ich mir vermutlich zulegen werde: beide bequem und weit, aber sie addieren trotzdem Eleganz zu einem Outfit. Easy zu finden in vielen Online-Shops. Bei Wenz habe ich diese beiden hübschen Stücke entdeckt: Zum einen die gelbe Hose von Taifun, die mit femininen Schleifendetails jeden Look aufwertet und die pinke Culotte von Gerry Weber aus ökologischem Eco-Vero-Material. Nachhaltig, bequem, modisch – was will man mehr? Immerhin gibt es die Teile jeweils bis Größe 46. Obwohl – eine Bitte hätte ich an die Versandhäuser: Wenn ihr schon Mode auch für Plussize anbietet, dann zeigt eure Modelle auch mal an weniger schlanken Models. Ich bin sicher, eure Kundinnen würden es euch wirklich danken. Was bringt es, Hosen mit „Bauch weg Effekt“ an Frauen zu zeigen, die keinen Bauch haben? Aber das nur am Rande, heute ging es ja um Farben…

Auch Taschen bringen Farbe ins Spiel

Die Taschenfarbe dieses Sommers ist ganz klar: Grün. Inspiriert von den tollen, aber teuren Taschen von Bottega Veneta ist vor allem leuchtendes Grasgrün ein Favorit. Aber auch mint, lindgrün, dunkelgrün kommt gut an. Kombinieren lassen sich diese Taschen mit Weiß und Blau, ganz Modemutige wagen sich sogar an Pink als Kontrast. Ich hab meine grüne Tasche in einer kleinen Haidhauser Boutique am Wiener Platz gefunden und ich tage sie zu ALLEM! Neben grünen Taschen darf es gern Gelb, Blau oder Rot sein oder auch diverse Pastelltöne, die Taschen wie Wolken im Sonnenuntergang aussehen lassen.

Schön sind gesteppte Shoulderbags oder bauschige Clutches. Es muss ja nicht unbedingt eine teure Marke sein, auch Suri Frey oder Tamaris haben wunderbare Taschen, die aussehen wie eine Million Dollar. Mir gefallen die Retrotaschen „Peggy“ von Suri Frey, oder die bauschige Clutch Cynthia von Tamaris. Das geprägte Krokomuster macht die Tasche ein bißchen verrucht – vielleicht demnächst wieder beim ersten Barbesuch einweihen? Beide Taschen kosten weit unter 50 Euro, aber das sieht man ihnen nicht an. Der Preis ist sowieso egal, Mode muss gefallen, Spaß machen und soll Freude vermitteln, die Kleidung und Accessoires lange zu tragen.

Best Ager über 50. Redakteurin, Bloggerin, PR-Beraterin Infuencer Relations, Twitterfan. Spezialistin für das gute Leben: Nachhaltigkeit, Fair Trade, schöne Dinge aus Manufakturen - if you wanna have a good time, gimme a call

0 Kommentare zu “Diesen Sommer treiben wir es bunt – Modetrends 2021

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.