Tu Gutes! Yoga

Yoga mit indischem Meister- und für Indien spenden

Sich selbst etwas Gutes tun und dabei Gutes tun – WinWin, oder? Meine Freundin und Mitschreiberin Claudia kennt einen tollen Lehrer aus Rishikesh, der Heimat des Yoga, ihren alten Freund Deepak. Mit ihm gemeinsam hat sich schon in Rishikesh trainiert. Aber die Situation dort ist gerade katastrophal, viel schlimmer als bei uns. Corona tobt, die Leute sterben, weil es zu wenig Sauerstoff oder gar Intensivbetten gibt. In Rishikesh, das auch vom Yoga- und Retreattourismus gelebt hat, geht gar nichts mehr. Und anders als bei uns (wo zumindest ein wenig geholfen wird) kümmert sich die indische Regierung gar nicht um ihre Bürger. Auch Deepaks Familie und sein Yogastudio leiden massiv unter der Krise. Da will Claudia helfen – mit einer ganz besonderen Yogastunde!

Yoga für eine Spende nach Indien

Deepak wird am Samstag, um 17 Uhr, eine Stunde Yoga unterrichten, live aus Indien. (in Englisch) – Wer dabei sei möchte, schickt bitte eine Mail an Claudia, nach Zahlungseingang kommt der Link zu euch. Was es kostet? Eine Spende ab 10 Euro aufwärts. Das Geld geht zu 100 Prozent an Deepak und seine Familie. Gönnt euch eine besonders schöne Yogastunde in dem Bewusstsein, dass ihr echt einen Unterschied macht! Und keine Angst – ihr müsst keine Yogaprofis sein. Sonst könnte ich auch nicht dabei sein – und dass ich mitmache ist echt Ehrensache!

  • Wann: Samstag 8. Mai, 17 Uhr
  • Wo: online
  • Wie: Via Mail an Claudia clodiensche@hotmail.com und einer Spende ab 10 Euro aufwärts

0 Kommentare zu “Yoga mit indischem Meister- und für Indien spenden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.