München Veganes Kochen

A bisserl was geht doch – Wirtshaus-Wiesn 2020

Wenn München ein inoffizielles Motto hat, dann das: A bisserl was geht immer. Eigentlich bezog sich der Spruch von Monaco-Franze Franz Münzinger auf einen Flirt, er ist aber auch auf jede andere Lebenslage anwendbar. So natürlich auch auf die Wiesn. Da ging die Jahre zuvor immer mehr als nur a bisserl was. Aber dieses Jahr geht gar nicht. Nicht im Bierzelt, nicht auf der Theresienwiese. Klar. Da würde sich die Corona-Dichte in München aufschunkeln bis zum Kollaps – nach dem Oktoberfest läge die Durchseuchung bei 98 Prozent. Deswegen wurden heuer alle unsere bayerischen Volksfeste vom Rosenheimer Herbstfest bis zur Erlanger Bergkirwa abgesagt. In München haben wir aber (mal wieder) ein kleines Hintertürchen gefunden. Nennt sich Wirtshaus-Wiesn und die geplagten Wiesnwirte und viele Wirte der Innenstadt bieten zumindest Wiesnbier und Schmankerl wie Hendl und Schweinsbraten in ihren Lokalen an, um den Partyentzug zu lindern. Diese Wiesn light ist sogar ein Traum für dir Münchner, die ja gar keine solchen Fans der Partyexzesse in den Zelten waren und eigentlich mehr die Gemütlichkeit und das gute Essen auf der Wiesn schätzten. Ich war seit Jahren nur noch in den Biergärten der Zelte unterwegs. Und genauso werde ich es auch dieses Jahr halten. Draußen hinsetzen, wo immer es geht.

Käfer und Rischart lassen die süße Version der Wiesn aufleben

Nicht nur die herzhaften Speisen werden angeboten, auch auf die süßen Spezialitäten braucht dieses Jahr niemand zu verzichten. Rischart und Käfer eröffnen seuchentaugliche Versionen ihrer Cafes. Da freu ich mich sehr darüber, denn für mich gehörten der Kaiserschmarrn von Rischart oder wahlweise eine Dampfnudel von Käfer unbedingt zum Festbesuch. Und das Käferstammhaus liegt ungefähr eine Minute vom Büro entfernt – das wird super: Von 18. September zum 02. Oktober wird im Anbau vor dem Feinkostladen an der Prinzregentenstrasse ein Straßenausschank nach dem Vorbild des beliebten Kaffeestandes der Käfer Wiesn-Schänke aufgebaut. Hier wird Kaffee im Käfer Haferl ausgeschenkt und dazu gibt es gebrannte Mandeln, Schokofrüchte und die Gebäckschmankerl, die auch auf dem Oktoberfest die Besucher magisch anziehen: Datschi, Strudel, Blechkuchen oder Auszogne. Auch der Rischart verwöhnt mit seinem legendären Kaiserschmarrn. Auf dem Dach des Cafes am Viktualienmarkt kann man diverse Versionen der fluffigen Spezialität bestellen, unter anderem einen Schmarrn mit Oreokeksen und Baileys. Da war ich schon vor Ort, mit der Sabine Emmerich von Alpini. Echt schön gemacht, das Rischart-Wiesncafe.  Mit ein bisschen typischer Deko, originellen Spritzvarianten und der Aussicht auf den Viktualienmarkt unter weiß-blauem Himmel. So lässt es sich leben.

Gestern durfte ich schon mal erleben, wie die Wirtshauswiesn dann tatsächlich aussehen wird – und ich muss sagen, ich war begeistert. Wir waren in der Käfer-Schänke eingeladen, die während der zwei Wochen von Samstag, 19. September bis Samstag, 03. Oktober 2020 zur  Ausweichlocation der Käfer Wiesn-Schänke wird. Sehr stimmungsvoll und schön geschmückt, die Tische in weitem Abstand. „Die Leute mieten vor allem ganze, abgeschlossene Stuben für sich und ihre Freunde. So lassen sich die Hygienebestimmungen gut umsetzen. Im vorderen Bereich haben wir etwa 60 Plätze mit kleineren Reservierungen.“, erklärt Michi Käfer. Ich werde sicher einmal dort essen gehen – zumindest einmal Brathendl muss sein.

Wiesn ohne Tierleid – vegane Fleischpflanzerl

Eine Besonderheit will ich  euch gern vorstellen, denn auch Veganer müssen nicht mehr wie früher mit einer trockenen Breze und drei Radieserln vorlieb nehmen. Es gibt jetzt klassisch gewürzte Fleischpflanzerl, aber in einer rein veganen Variante! Die Münchner Firma Greenforce hat eine Gourmetvariante des fleischlosen Patties entwickelt. Und wir Tester haben beim Probieren so gut wie keinen Unterschied geschmeckt. Was ich toll finde: Greenforce bietet die Grundsubstanz trocken auch für private Haushalte an, nicht nur für die Spitzengastronomen, jeder kann das Pulver zuhause selbst anrühren und nach Gusto würzen. Das werde ich demnächst mal ausführlich testen.

Aber Käfer war offenbar auch begeistert, die Pflanzerl und der Burger von Greenforce gehören fix auf die Karte. Zusammen mit Trüffelpommes oder dem klassischen Kartoffelsalat müssen Veganer nun auf gar nichts verzichten und können genussvoll mitfeiern. Für die Wiesn dahoam gibt es im Feinkostladen und im Online-Shop eine Fülle an Produkten und Aktionen, mit denen man sich die Stimmung nach Hause holen kann. Mit dem Rundum-sorglos-Paket des Käfer Caterings braucht man sich im eigenen Garten nur um die Gäste und die gute Laune kümmern. Köstliches Essen, die Biertisch-Garnituren, Dekoration, ein Bierfass für den Anstich mit den passenden Steinkrügerln und alles andere, was das Herz begehrt. Das kann ich mir sogar ganz lustig vorstellen, ich rede mal mit den Nachbarn – vielleicht wollen wir uns alle auf eine Miniwiesn im Hinterhof treffen?

Schottenhamel am Nockherberg

Auch die Schottenhamel-Fans werden bedient: „Unser wunderschöner Festsaal und OpenAir-Biergarten wandelt sich zum Festzelt, zu Oktoberfestbier und –schmankerl spielt die Wiesnkapelle Otto Schwarzfischer, bekannt aus der Festhalle Schottenhamel. Tracht ist zu diesem Anlass dringend gewünscht! Genießen können Sie unser Wiesnprogramm an allen Donnerstagen, Freitagen und Samstagen während der Wiesnzeit (19.9. bis 4.10.2020).“ Ein bisserl Zweifel hab ich ja bei der Wiesn vom Nockherberg. Mir ist schleierhaft, wie mit Wiesnband, Wiesnbier, Wiesnoutfit und Wiesnschmankerl eine NICHT-Wiesn-Stimmung mit Abstand erzeugt werden kann. Das kann eigentlich nur schiefgehen. Ich würde den Wirten von Herzen wünschen, das alles so klappt, wie sie sich das vorstellen, vielleicht wird doch noch a bisserl was gut im Jahr 2020.

Best Ager über 50. Redakteurin, Bloggerin, PR-Beraterin Infuencer Relations, Twitterfan. Spezialistin für das gute Leben: Nachhaltigkeit, Fair Trade, schöne Dinge aus Manufakturen - if you wanna have a good time, gimme a call