Konsum München Nachhaltigkeit

Was München so alles draufhat – erlebt es bei der Made in Minga! (Weil lokal kaufen cool ist)

Es gibt Messen, auf die freue ich mich sehr – eine davon ist die Made in Minga, die am kommenden Wochenende wieder im Paulaner am Nockherberg stattfindet. Dort, wo sonst die Politiker derbleckt werden, zeigen die Münchner Kleinunterneher, was sie so draufhaben. Die Made in Minga nennt sich selbst „Messe fürs Münchner Lebensgefühl“ – und da ist was dran. Denn wir Münchner schauen natürlich immer ein wenig neidvoll auf Berlin, bewundern die Streetfoodmärkte und die unendliche Vielfalt der Startups und Firmen, die in der Hauptstadt dank immer noch viel günstigerer Mieten blühen.

Eine Messe zum Ratschen und Probieren – Made in Minga

Auch in München gibt es immer mehr Bienenvölker – und Münchner Honig

Aber in den Münchner Hinterhöfen gedeiht auch viel, die kreative Szene bordet über und immer mehr Startups und Manufakturen werden gegründet – verstärkt in den letzten Jahren, weil das Internet viele Möglichkeiten zu Werbung und Vertrieb liefert, die es vorher nicht gegeben hätte. Und es gibt Messen wie die Made in Minga – da muss sich dann auch keiner in die „Höhle der Löwen“ begeben. Auf der gemütlichen Messe zeigen Münchner Manufakturen ihre wunderbaren Produkte – immer mit typisch bayerischem Touch. Das Angebot reicht von kleinen, feinen Gin-oder Eierlikörmanufakturen, über Marmeladenproduzenten aus der eigenen Küche, Ingwersirups, feinste Pralinen, Salzmischungen, bis zu kleinen Handwerksbetrieben, die Schmuck oder Möbel vorstellen, Dirndlschürzen oder Makramee-Wandschmuck. Oder eine Ausstattung für den Zamperl anfertigen. Ganze 110 Aussteller sind es diesmal. Es macht wirklich Spaß, sich Zeit zu nehmen, sich durchzuprobieren, mit den Herstellern zu ratschen, sich die Geschichte der Produkte und deren Besonderheiten erklären zu lassen. Und natürlich an allem zu naschen…Mein Tipp: am besten früh kommen, am Nachmittag reicht die Schlange der Besucher schon durch den ganzen Nockherberg Biergarten.

My Eier, der beste Eierlikör der Welt
My Eier, der beste Eierlikör der Welt

Was mir natürlich besonders gefällt: es sind viele nachhaltige Produzenten dabei, die mit regionalen Produkten kochen oder Upcycling betreiben und aus Altem etwas schöneres Neues machen.  Wer sich tiefer einlassen will, es gibt noch ein Rahmenprogramm mit Tastings oder DIY-Kursen (darunter ein Gin-und Fine Spirit-Tasting, Keksdekorieren, ein Yogakurs oder eine Kindermodenschau), die Teilnahme ist kostenfrei. Das Münchner Gemeinschaftsgefühl sorgt auf der Messe für schöne Momente mit Freunden & Familie. Nach dem Messerundgang kann man sich bei einem Besuch in der Food Lounge über die Entdeckungen austauschen und das ein oder andere Schmankerl genießen. Ich empfehle hinterher noch einen Besuch auf der nahen Auer Dult 

Für alle MünchnerInnen: die ersten 4 Kommentare gewinnen je zwei Tickets für die Messe (an der Tageskasse 10 Euro)

  • Ort: Paulaner am Nockherberg, München
  • Datum: Sa., 26. Okt, 12 bis 20 Uhr / So., 27. Okt, 11 bis 18 Uhr
  • Tickets: 5 Euro ermäßigt, 8 Euro im VVK, 10 Euro an der Tageskasse, 15 Euro für ein 2-Tagesticket

16 Kommentare zu “Was München so alles draufhat – erlebt es bei der Made in Minga! (Weil lokal kaufen cool ist)

  1. Gabi Iffland

    Liebe Katrin, vielen Dank für die Karten. Es war eine rundum tolle Messe und es ist klasse zu sehen, was für für kreative und interessante Firmen wir in München haben. Es hat viel Spaß gemacht zu kosten, uns zu informieren und auszutauschen. Und das Schöne: im nächsten Jahr dürfen wir auch mit einem Stand dabei sein 😍!
    Danke 🙏!
    GLG Gabi

  2. Schade, wohl zu spät!!!!
    LG
    Tina

  3. Jürgen Sterr

    Think gloabal! Kaff lokal!
    Liest si interessant und war’s wahrscheinlich ned minder, dort den oana oder andern Schnapp zum macha.

    Liabe Griass
    daSterre

  4. Hallo Katrin, da meine Tochter am Sonntag Geburtstag hat, wäre das ein schönes Event für uns :)!
    Liebe Grüsse von Gabi

  5. Johana Stojkovic

    Liebe Katrin, klingt sehr interessant… Bestimmt eine tolle Veranstaltung, die man besuche sollte! Würde mich auch über die Tickets sehr freuen! 🙂 Viele Grüße, Johana

  6. Josef Schön

    Hallo liebe Katrin,
    ich würde mich sehr über die Tickets freuen! Die Schmankerl sollte man sich nicht entgehen lassen.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen