Konsum Kosmetik Kunst Lieblingslabels München

Santa Maria Novella in München: Duften wie eine Königin – oder wie James Bond

Manchmal sind Superlative angebracht. Zum Beispiel bei Santa Maria Novella in Florenz, der sicher ältesten Naturkosmetik-Laden Europas. Und vielleicht der schönste Laden der Welt? Als Klosterapotheke existiert Santa Maria seit 1300, als feine Adresse für Kosmetik „erst“ seit 1630. Santa Maria Novella ist so eine Marke, die mich als Geschichtsfan völlig kirre macht. Hat sich Leonardo Da Vinci hier sein geliebtes Lavendelwasser gekauft? Der Dandy unter den Renaissancemalern war nämlich ganz vernarrt in Lavendelduft. Eine wichtige Info, die neben seinen Malereien oder Erfindungen gerne untergeht. 😉 Haben dort die Medici oder Vespucci, Botticelli oder Michelangelo hier Medikamente, Seifen und Kräuter erworben? Der Besuch in der Filiale in Florenz ist immer ein Traum und eine Zeitreise für mich. Was mich als Münchnerin so freut: wir haben jetzt am Promenadenplatz einen kleinen, feinen Ableger in der Stadt – sind die Räume auch neuer, die uralten Rezepturen sind die gleichen…

Der grüne Saal in Florenz - hier wurden Besucher im 18.Jahrhundert mit Schokolade bewirtet - ein besonders schöner Raum in Santa Maria della Novella in Florenz
Der grüne Saal in Florenz – hier wurden Besucher im 18.Jahrhundert mit Schokolade bewirtet

Die Erfindung des modernen Parfums

Die Mönche von Santa Maria sind übrigens auch dafür verantwortlich, dass die Parfumeurskunst in Frankreich Fuß fasste. Katharina von Medici, die Florentiner „Krämerstochter“ (so lästerte Schwiegertochter Maria Stuart) brachte 1533 die italienische Verfeinerung von französischer Küche, Mode und Kultur mit. Und auch ein speziell für sie kreiiertes Parfum. Das Aqua della Regina ist ein für heutige Verhältnisse schlichter Duft auf Bergamotte-Basis, mit Zitrone, Bitterorange, Lavendel, Rosmarin, Nelken – und zum ersten Mal in der Geschichte – Alkohol als Verdünnung. Es ist die Geburtsstunde aller Eau de Cologne. Das Parfum riecht wirklich gut – immer noch. Und deswegen gibt es den Duft, der mittlerweile nur noch Aqua di Santa Maria Novella heißt, immer noch zu kaufen. Auch in München. Wenn jemand riechen möchte wie eine Königin, dann damit! Tolle Geschenkidee für alle Reenactment Leute!

Katharina von Medici: Cersei Lannister – nur in echt

Kurzer Einwurf für Geschichtsfans: Katharina von Medici müssen wir uns vom Charakter ein wenig wie Cersei Lannister aus GoT vorstellen. Ne, nicht ein wenig, genauso. Machtbewusst, mit einem etwas rumpeligen Gatten, der sie nach Strich und Faden betrogen hat und sich sonst nur für Turniere und seine Liebschaften interessierte. Und der sie hauptsächlich wegen dem Geld geheiratet hat, das sie in die Ehe mitbrachte. Sie war wesentlich schlauer als ihr Mann, völlig skrupellos, und absolut loyal nur ihren Kindern gegenüber. Wenn ich es recht betrachte, könnte sie eigentlich das Vorbild von Cersei gewesen sein. Immerhin hat sie eins der übelsten Blutbäder der Geschichte zu verantworten, die Bartholomäus Nacht, ein „Hochzeitsgeschenk“ der Mutter an ihre Tochter Margarethe von Valois, die sie in die Ehe mit dem ungeliebten Heinrich von Navarra zwang…

Santa Maria Novella in München

Riechfläschchen, Kräuter, Rosenwasser – Naturkosmetik vom Feinsten

Wachstafeln zum Wäschererfrischen von Santa Maria Novella

Es gibt noch so viel mehr – auch der kleine Laden in München ist eine Zeitreise (nach Florenz komme ich ja nicht alle Tage). Keine Angst – so historisch die Düfte und Accessoires auch sein mögen, die Cremes und Kosmetik sind zwar Natur pur, aber auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Es ist genau diese Mischung aus traditionell und modern, die Menschen wie mich so anspricht. Es gibt viele Dinge, die man nirgendwo sonst bekommt: Riechfläschchen und Duftpotpurris aus alter Zeit, dazu moderne Cremes, Schaumbäder, Parfum, Eau de Colognes und wunderbare Seifen. Rosenlikör oder Schokoladenlikör, Lufterfrischer zum Verbrennen und Kräutertees. In rosa Wachs eingebettete Blüten, die man in den Schrank hängt, um die Kleidung frisch zu halten, Peelings oder Zahnpasta. Die Mönche haben seit dem 14.Jahrhundert alle Rezepte gesammelt und in Kladden niedergeschrieben. Authentischer wird es nicht mehr. Ich könnte dort Stunden verbringen und kann mich nicht sattriechen. Unbedingt Zeit mitbringen, es gibt soviel zu entdecken! Das sehr freundliche Personal erklärt alles und erzählt die Geschichten dazu. Und die sind nicht nur historisch: Zum Beispiel der Duft „Melograno“ steht in einem der letzten Bond Filme auf dem Nachttisch von 007. Wer also riechen will wie der heißeste Geheimagent der Welt – auch der wird hier bei den Mönchen fündig.

Santa Maria Novella in München kaufen:

Promenadeplatz 2-4 (in der Front des Bayerischen Hofs), 80333 München

%d Bloggern gefällt das: