Blogging Gesellschaft

So viele Frauen, so viele Stile – Bloggeburtstag bei Texterella

Manchmal gibt es so ganz besondere Einladungen, auf die ich mich richtig freue, eine davon war der 10. Bloggeburtstag von Textarella, dem Blog der wunderbaren Susanne Ackstaller. Susanne ist in vieler Weise ein Vorbild – sie ist schlau und witzig, hat einen ganz eigenen, fröhlichen Stil – sie und ihr Blog inspirieren immer wieder neue Looks bei mir. Texterella ist zurecht einer der größten und wichtigsten Blogs für Ü50 Frauen. ( und nicht nur für die). Es war mir wirklich eine Ehre, dabei sein zu dürfen.

Der Nachmittag war fantastisch, mit Veronika Gruhl, einer großartigen Zeichnerin, die kleine Bilder von uns allen zauberte, mit einer Geigerin, feinster Torte, rosé Prosecco, Fotgrafin Susanne Görtz,  (danke für die Bilder) und vor allem vielen Frauen, die ich teilweise schon kannte, teilweise aber nur über ihre Blogs. Spannend sich auszutauschen, andere Sichtweisen zu hören, zu lachen und sich Tipps zu holen fürs Bloggen – aber vor allem fürs Leben.  Was mich wirklich fasziniert hat: jede von uns hat ihren Stil gefunden, jede auf ihre Art toll und alle komplett unterschiedlich. Da war so gar nichts von der Uniformiertheit, die jüngere Frauen oft tragen, aus Unsicherheit oder weil sie die Zugehörigkeit zu einer Gruppe deutlich unterstreichen wollen. (Na gut, wir haben alle öfter eine Lesebrille im Haar) Ich möchte deswegen zeigen, wie großartig und gar nicht madamig man sich auch in einem Alter kleiden kann, wo uns die (sozialen) Medien schon knapp vor dem Altersheim in der Stützstrumpfabteilung mit Rollator sehen…

So viele Ladies, so viele Stile

Und wir zeigen: Anything goes. Warum denn auch nicht? Wir wissen mittlerweile alle, wo unsere Vorzüge und Schwächen liegen, was uns steht und was nicht, wen wir darstellen und wen nicht. Es ist völliger Blödsinn, sich in der Farbwahl oder bei Schnitten einzuschränken – Beige und Grau als alleinige Farbpalette für reifere Frauen ist letztes Jahrtausend. Wer tolle Beine hat, soll sie zeigen, wer Pink liebt, soll es tragen.

Susanne Ackstaller, die perfekte Gastgeberin

Susanne selbst bevorzugt einen mädchenhaften, französischen Stil. Oft mit Streifenshirt und Bleistiftrock ging sie diesmal in die Vollen und kombinierte ein pinkes Satintop mit einem rauchgrauen Tülltraum. Funktioniert wunderbar, wenn man es mit ihrem Selbstbewußtsein trägt.  Die von mir sehr gemochte Claudia Braunstein (geschmeidige Köstlichkeiten) war dagegen klassisch-elegant, wie auch Regine Rettenbacher von Inastil. Das muss so ein Salzburger Ding sein, die können lässige Eleganz einfach. Annette Höldrich machte mit einem schönen Blazer und Perlen im Ohr ihrem Blognamen „Lady of Style“ Ehre. Diana Weininger vom Stilwalk und Stephanie Grupe, die Modeflüsterin, interpretierten den Rockschick auf sehr erwachsene, elegante Art mit schwarzen Kleidern und dramatischen Ketten. Bettina Sturm von „Respekt, Herr Specht“ hatte einen Bauhausbunten Look gewählt, der trotz vieler Farben super harmonierte – weil die schlichten Schnitte passten. Conny Doll und Beate Finken Christmann setzen mit Statement-Tasche oder Metallic-Booties Akzente. Accessoires machen einen Look komplett. So fröhlich-frech wie der Name ihres Blogs „Fuck the Falten“, war das Outfit von Uli Heppel, die Beige mit Knallrot aufpeppte. Martina Klein von „Still Sparkling“ machte mit Statement Kette und breitem Wildleder-Gürtel einen schlichten Look von weißer Bluse und blauer Hose zur Sensation. Und Juliane Habig, deren YouTube-Kanal Beautydoc gerade durch die Decke geht, betonte ihre tolle Figur. Ich selbst fühle mich in bunten Blumenkleidern am wohlsten. Die stehen mir und unterstreichen meine Hippiepersönlichkeit. Und wenn Kleider so schön sind wie mein derzeitiger Liebling von Zadig und Voltaire, kommen die auch nie aus der Mode.

Wenn ihr Inspirationen sucht, folgt diesen Blogs – sie sind es wert! Und entdeckt, wie vielfältig die Mode ist, die auch jenseits der 40 oder 50 absolut tragbar ist. Das macht Mut, den eigenen Stil zu leben. Ich persönlich finde da Blogs wesentlich inspirierender als Zeitschriften, zumal nicht wenige noch ganz andere Themen als nur Mode und Beauty auf der Pfanne haben. Einfach reinlesen und eure Favoriten entdecken…

Susanne Ackstaller https://www.texterella.de/

Annette Höldrich (www.ladyofstyle.com)
Beate Finken-Christmann (www.befifty.de)
Bettina Sturm (www.respektherrspecht.de)
Claudia Braunstein (www.claudiaontour.com)
Conny Doll (www.conny-doll-lifestyle.de)
Diana Weininger (www.stilwalk.com)
Juliane Habig (BeautyDoc Julie auf https://www.youtube.com/channel/UCQouXKj-S7qcZvlmFMR6eNA)
Katrin Hilger (www.katrinhilger.com)
Martina Klein (www.stillsparkling.de)
Regina Rettenbacher (www.inastil.com)
Stephanie Grupe (www.modefluesterin.de)
Uli Heppel (www.fuckthefalten.de)

 

5 Kommentare zu “So viele Frauen, so viele Stile – Bloggeburtstag bei Texterella

  1. Liebe Katrin, ganz herzlichen Dank für die Erwähnung… und den wunderbaren Bericht über das Geburtstagsfest. Unser interessantes Gespräch habe ich sehr genossen und ich hoffe, wir können das unbedingt bald mal vertiefen.
    Bis bald, lieber Gruß – Conny

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Katrin,

    vielen Dank für diese Hommage an women of a certain age. Sollen alle kommen und schauen, dass wir auch ohne die erwähnten Stützstrümpfe eine hervorragende Figur machen – und zwar sehr individuell. Merci für die Erwähnung und auf bald … Martina

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo liebe Katrin,

    was für ein schöner Beitrag! Danke! Es war mir eine Freude, dass du da warst und mit mir gefeiert hast. 🙂

    Alles Liebe und bis bald, hoffentlich!

    Susi.

    PS: Das rosa Getränk war Crémant, übrigens. 😀

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Kiko, das mit den Lesebrillen ist genial 🙂 so als Erkennungszeichen! Danke für die liebe Erwähnung, bis bald, Claudia

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: