Meine liebsten Beautypflegeprodukte für Haar und Körper

Werbung weil Namensnennungen

Als Blogger bekommt man ja viele Sachen zum Testen geschenkt – doch nur wenige schaffen es in die tägliche Routine. Das sind dann die, von denen man so überzeugt ist, dass sie mit Fug und Recht Lieblingsprodukte heißen. Die, die es bei mir in diese Auswahl geschafft haben, will ich euch heute vorstellen. Manche sind Naturkosmetik, eigentlich die meisten, ein paar aber auch nicht. Da überzeugt einfach die Wirkung. Sory, not sorry 🙂 Wenn ihr Tipps habt für mich, ich freue mich!

Überwood Shampoo

Überwood – veganes Shampoo mit Extrakten aus Kiefernkernholz

Überwood ist alles, was sich ein grünes Herz nur wünschen kann: vegan, voller Wirkstoffe aus der Natur, fair in Deutschland produziert und mein absolutes Lieblingsshampoo. Ich könnte nicht mehr ohne. Das Shampoo macht meine Haare perfekt sauber, es pflegt spürbar und die Wirkung hält lange vor – ich muss nicht jeden Tag waschen, das schätze ich sehr. Übrigens ist bei Überwood sogar die Verpackung aus einer speziellen mischung mit viel Holzschnipseln gemacht, was Unmengen an Plastik spart – da hat wer wirklich mitgedacht!

Ein Thüringer Familienunternehmen mit jahrhundertealter Tradition produziert das Shampoo.

Alcina Sprühhaarfarbe

Ich benutze das Alcina Spay in Eisblond und Lila

Ich bin zwar über 50, aber ich liebe den Trend mit bunten Farben im Haar, mal pink, mal lila – allerdings lieber nicht dauerhaft. Ich denke mit Schrecken an die Färbeaktion einer Freundin, die die Haare für 6 Wochen grün färben wollte und nach einem halben Jahr immer noch eine Farbstich drin hatte, der irgendwie nach Schimmel aussah. Unschön.

Deswege verwende ich die Farben von Alcina, die fantastisch haften, wirklich coole Effekte zaubern, für einen Abend oder für ein paar Tage. Ich nutze das Spray im kompletten Haar oder für Strähnchen – macht wirklich Spaß!

Haarmaske Kokos von Starskin

Es ist – ganz ehrlich – eine Riesensauerei, diese Haarmaske aufzutragen, aber das Ergebnis ist der Mühe wert. Die Bio-vegane Maske aus Kokosnussöl wird im Wasserbad erhitzt, das warme. glitschige Öl auf die Haare aufgetragen (und irgendwie auf alles drumrum) und wirkt über nacht unter einer Plastikfolie ein. Die beigefügte Plastikfolie knistert udn wenn man sie aufhat, bleibt man garantiert wach – ich hab deswegen mit geklauten Hotelduschhauben gearbeitet. Danach kann man die Bettwäsche wechseln und das Öl mühselig rauswaschen, wird aber mit glänzendsten, gesuden, wundervollen Haaren belohnt. Ab und an muss das sein. Ich habe eine Foto von mir mit der Haarmaske gemacht, aber ehrlich – das kann ich so niemandem zeigen!

Fine Deodorant

Fine Deo – mehr Natur geht nicht

Wie schon geschrieben, das Deo von Fine ist wunderbar – es erinnert nämlich an nichts, was man sonst so als Deo kennt: es duftet nach Blüten gut, hat keine fiesen Inhaltsstoffe und schützt effektiv vor Geruch. Für das Deo wird Bienenwachs mit Duftölen vermischt und dann mit einem winzigen Holzspatel aus dem Töpfchen entnommen und  unter den Achseln aufgetragen. Ich wundere mich immer wieder, dass so eine „simple“ Rezeptur so gut wirkt. Aber ich bin offenbar nicht der einzige Fan, im Naturkosmetikshop meines Vertrauens, tobs, ist fine einer der echten Renner.

Regulatpro Hyaluron

Anders als andere Wirkstoffe läßt sich Hyaluron tatsächlich trinken und wirkt von innen. Ich hatte die kleinen Ampullen Regulatpro zuerst bei Reichert+ Kommunikations getestet – und – es ist vielleicht Einbildung – aber meine Haut fühlt sich wirklich glatter und gesünder an, die Falten wirken weniger tief. Und die Haare und Fingernägel wachsen tatsächlich „wie Unkraut“ – was mich sehr freut. Klar, man braucht Geduld, 90 Tage soll man es regelmäßig nehmen – aber dann! Ich habe mich dazu entschlossen, das Produkt nicht nur als Kur, sondern regelmäßig weiterzunehmen – was angeblich die meisten Benutzerinnen tun. Da mich kein Mensch für Ü50 hält, scheint das Zeug was zu können…

Duschmousse und Köpercreme Rituals „Hammam“

1103244_TheRitualOfHammamPurifyingRitual2018MediumPROBOXRituals ist ein Sündenfall im Bad. Keine Naturkosmetik, der Duschschaum in der Metallflasche wird mit Gas aufgeschäumt, es gibt sogar Produkte mit Mikroplastik. Asche auf mein Haupt. Aber ich lieber die würzige, minzige, eukalypthusige Note dieser Pflegelinie „Rituals of Hammam“. Das Duschgel macht mich wach am Morgen, ich könnte nicht mehr ohne. Die Körpercreme macht mein „sündiges“ Pflegeritual ist perfekt.

Sol de Janeiro Brazilian Bod Buff Peeling

Wer wünscht sich keinen Body wie eine brasilianische Bikini-Schönheit? Also zumindest ich würde gern so aussehen – aber das würde ich vermutlich mit 10 Stunden Sambatanzen am Tag nicht schaffen. So hole ich mir die Sonne Brasiliens zumindest ins Bad, mit den Produkten von Sol de Janeiro. Ich verwende das Peeling, das mit seinem sonnigen Duft und der lustigen gelben Farbe gute Laune macht – und die Haut megazart. Allerdings bin ich immer noch am Überlegen, ob ich mir die legendäre Pocreme namens BumBum Creme holen soll, die einen mitteleuropäischen Hintern in eine brasilianische Kehrseite verwandeln soll. Wer weiß…wenn ich es mal teste, lass ich es euch wissen!

Wenn die Haut mal juckt – Sorion

sorion-creme

Zugegeben, kein so schickes Thema – aber wenn es hilft – die Sorion-Creme ist mein Naturkosmetik-Geheimmittel, wenn die Haut mal besonders juckt, bei ganz leichter Schuppenflechte oder Psoriasis, bei extrem trockener Haut oder Akne. Kokosöl pflegt, Kurkuma bekämpft Entzündungen – die Creme wurde mit vielen Kräutern nach Rezepten des Ayurveda entwickelt und ich habe sie immer im Haus.

 

Kommende Wochen erzähle ich alles über meine Gesichtscremes etc – bei uns Ü50 ern auch „Spachtelmasse“ genannt. Was sind eure Lieblingsmarken? Habt ihr Tipps? Immer her damit!

Verfasst von

Best Ager über 50. Redakteurin, Bloggerin, PR-Beraterin Infuencer Relations, Twitterfan. Spezialistin für das gute Leben: Nachhaltigkeit, Fair Trade, schöne Dinge aus Manufakturen - if you wanna have a good time, gimme a call

2 Kommentare zu „Meine liebsten Beautypflegeprodukte für Haar und Körper

Bitte hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.