Hummelfleißige Cathy designt für Kennel und Schmenger

Kathy Hummels Design für Kennel und Schmenger

Ich habe Respekt vor Cathy Hummels – ich glaube, kaum eine Prominente ist mit so viel Häme und Bosheit überkübelt worden, jede ihrer Aktivitäten wurde mit hunderten wütenden Kommetaren beschmissen, aber es ist an ihr abgeperlt wie an Teflon. Sie hat ihr Ding einfach weiter durchgezogen. Ihre Kritiker sind verstummt, sie ist immer noch da. Als Influencerin und jetzt auch als Schuhdesignerin. Dabei hat sie ein durchaus glückliches Händchen bewiesen, ihr Kooppartner Kennel und Schmenger ist vom Coolness-Faktor ganz weit vorne.

Kathy Hummels mit selbst designtem Schuh
Cathy Hummels mit selbst designtem Schuh

Ihre kleine Kollektion hat sie jetzt in München im Store in der Sendlinger Strasse vorgestellt – zu Gast war ein Heer anderer Influencer, die ganz begeistert waren.

Was hat sie denn designt? Eine sehr instagramfähige Kollektion aus schicken, stadtfein gemachten Badelatschen und Sneakern in vier Pastellfarben mit Schmuckelementen und feinen Schleifen. Die Mixtur ist ein bißchen „Freibad trifft Versailles“, wie auch schon Rihanna in ihrer Fenty für Puma-Kollektion gemixt hat. Aber Cathy hat einen sehr süßen Twist hinzugefügt: die Schuhe sind bedruckt mit einem Hummelmotiv und mit kupfernen Schmuckhummeln verziert. Insekten sind, Gucci sei Dank, derzeit sowieso in und bei dem Namen muss man einfach alles mit dicken, plüschigen Summseln verzieren. Passt also perfekt. Günstig sind die Schuhe nicht, um 220 -250 Euro. Aber dafür ist die Trägerin modemäßig ganz weit vorne. #Modehummel

Verfasst von

Best Ager über 50. Redakteurin, Bloggerin, PR-Beraterin Infuencer Relations, Twitterfan. Spezialistin für das gute Leben: Nachhaltigkeit, Fair Trade, schöne Dinge aus Manufakturen - if you wanna have a good time, gimme a call

2 Kommentare zu „Hummelfleißige Cathy designt für Kennel und Schmenger

  1. Ach ja, die Kati! Gut. dass sie einen Herrn Hummels geheiratet hat. Als eine Frau Lahm kämen ihr die Designideen vielleicht nicht so schnell zugeflogen.
    Und nein, ich kann die Kuh nicht leiden! 😉
    LG
    Sabienes

    Gefällt mir

    1. Lasst uns doch als Frauen, Mütter, Töchter doch bitte soliadarisieren UND nicht immer so einen Zickenalarm machen. Wir sind nämlich alle nur Mütter und Töchter, auch diese mir unbekannte Cathy und Gott weiß wer. Lasst uns lieb haben, uns selbst und einander. Peace Out! Herzlichen Gruß Katrin! Hier ist Cia :-*

      Gefällt 1 Person

Bitte hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.