Die schönsten Becher zum Mitnehmen!

Ich hatte das Thema Togo Becher ja schon mal angesprochen, mittlerweile wird es auch auf Plakaten in München thematisiert: 190.000 Becher werden pro Tag weggeschmissen – allein in München. In ganz Deutschland sind es bis zu 320.000 pro Stunde – jeden Tag. Sieht dann auch an allen Mülleimern wirklich „beeindruckend“ aus.

Aber es gibt wunderschöne Alternativen, mit denen man echt Staat machen kann und die viel besser aussehen als die Pappbecher. Weil ganz ehrlich – ich finde, als Umweltsau durch die Stadt zu laufen nur mäßig cool. Die Alternativen gibt es in verschiedenen Varianten, aus Plastik, Metall, Bambus oder sogar aus Prozellan to go. Super praktisch ist natürlich das Recup System. So wird es auf der Webseite erklärt:  „RECUP ist ein Mehrweg-Pfandbecher, den Du bei jedem unserer Partner-Cafés mitnehmen und zurückgeben kannst. Nur 1 € Pfand! Für den Kaffee im RECUP zahlst Du weniger als für Kaffee im Einwegbecher. Ist der Becher leer, wandert er nicht in den Müll, sondern zurück zu einem RECUP-Partner in Deiner Nähe. Nach der Rückgabe übernehmen unsere Partner oder wir die Reinigung für Dich.“ – Billiger und bequem bei 500 Partnern – das ist schon mal super. In München machen unter anderem Läden wie Käfer, Dallmayr, Basic oder Coffee Fellows mit, eine App zum Finden der vielen Partner gibt es auch. Man kann mit seinem Becher in den Zug einsteigen und am Zielbahnhof dann bei einem Partner abgeben – Zero Waste!

Glitzerkitsch-Mehrwegbecher von Starbucks

Wer nicht auf die originale Pumpkin Spice Latte verzichten will, auch Starbucks hat Mehrwegbecher im Angebot. Mit den Bechern wird das Getränk sogar günstiger, was ja bei den Preisen nicht schlecht ist. Ich hab mir in Köln vor einiger Zeit einen recht überkandidelten Becher gekauft, Goldglitzer mit rosa Deckel und Logo. Muss man mögen, in Köln erschien mir der Becher recht passend…

Ein Klassiker dagegen ist der Thermosbecher – auf Thermos steh ich ja eh. Allerdings muss man aufpassen, das Getränk bleibt sehr lange sehr heiß, das kann einem schon mal die Lippen verbrühen…Mit dem Isoliertrinkbecher „Stainless King“  bleibt der Inhalt bis zu fünf Stunden warm oder bis zu neun Stunden kalt. Das Verschlusssystem des Bechers bleibt sicher geschlossen, deswegen kann man den Tee oder Kaffee auch gut in der Handtasche mitnehmen. Für ca 33 Euro gibt es 5 Jahre Garantie auf den schönen Becher mit strahlender Lackierung, die wie Emaille glänzt.

Isolierbecher von Thermos

 

Ganz neu im Design und sehr edel ist der IMPULSE-Becher von WMF, den ist in der Trendfarbe Kupfer gibt. Das vom Designer Jan Christian Delfs ist wie die Thermosvariante mit einer doppelten Isolierwand ausgestattet. Ein Automatikverschluss mit 360°-Öffnung erleichtert das Trinken, ist leicht zerlegbar und einfach zu reinigen. Für 20 Euro ein optisches Highlight, das sich gut beim Herbstpaziergang macht.

Wer mich kennt, weiß, ich steh auf alles Nautische, vielleicht durch meine Piratenzeit: Seeräuber, Seeleute, Anker, Schiffe, Segelboote – da schlägt mein Herz höher. Deswegen fand ich auch den Ankerbecher von Indicence so schön. Blau-Weiß gestreift – was will ich Meer? Allerdings ist der Becher bei weitem nicht so hochwertig und ausschüttsicher wie die anderen, die ich hier vorgestellt habe. Kostet auch nur 10 Euro.

Auch Manufaktum bietet Alternativen zum Wegwerfbecher an. Entweder – ähnlich wie beim Recup – aus Bambus – oder ganz klassisch, für die Liebhaber von Karlsbader Kannen – auch aus Porzellan. Mir gefällt Porzellan sehr, allerdings sind die Becher recht schwer. Für etwa 10 Euro an der Kaffeekasse von Manufactum. Und den ersten Kaffee gibt es gratis dazu. Also, Alternativen zum Wegwerfbecher gibt es genug – probiert es aus!

 

2 Kommentare

  1. Absolut dafür, Wegwerfbecher zu bepreisen wie Plastiktüten. Mehrwegbecher müssen aber unbedingt auch nach dem Trinken dicht halten. Nichts ist ekliger, als kalter Milchkaffee, der zwar nur in minimalen Mengen irgendwohin sabbelt, aber trotzdem alles verklebt. Wie siehts denn mit der Sauberkeit aus? Waschen Starbucks und Co. auch die privaten Becher, bevor sie sie füllen?

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s