Das TV Duell – beginnt der Wahlkampf?

So, heute sehen wir nicht doppelt, sondern vierfach. TV-Duell Merkel-Schulz auf fast allen Kanälen. Die anderen Kanäle haben ein anspielungsreiches Alternativprogramm:  Kabel1 den Spielfilm „Zwei sind nicht zu bremsen“ , auf Vox werden nicht Schulz und Merkel gegrillt, sondern der Henssler, auf Pro7 muss Tom Cruise eine Alieninvasion zurückschlagen und erlebt den Tag wie beim „Murmeltiertag“ immer wieder neu. Auf Arte kämpft man gegen Nazis. Und auf Sky tobt immer noch das Game of Thrones. Ich könnte mir auch das Duell “ Madame Gao gegen Daredavil“ auf Netflix ansehen, da ist auch eine übermächtige alte Dame, die gegen einen Brillenträger kämpft, zu sehen.

Was erwarte ich mir vom TV-Duell? Eigentlich nix. Denn die Prognosen sind so, dass es nur zwei Alternativen am Ende des Wahltags geben wird: große Koalition (mal wieder) oder Jamaika mit Schwarz-Gelb-Grün. Wobei ich diese bunte Koalition für durchaus interessant halten würde, aber instabil und damit wenig wahrscheinlich. Am Ende des Tages werden also Schulz und Merkel das Ding gemeinsam über die Ziellinie bringen, es wird sich genau gar nichts ändern am Regierungskurs und noch ein paar mehr Menschen werden sich völlig frustriert von der Politik abwenden. Derzeit hat die Union meilenweit die Nase vorn, etwa 38% zu den 24% der SPD – das wird auch kein TV Duell der Welt mehr retten. Schulz müsste echte Kracher auf den Tisch hauen und alle überzeugen, dass er wirklich eine komplett andere, komplett gerechtere Politik machen will. Das ist kaum machbar.

Schulz Wahlkampf setzt auf soziale Gerechtigkeit. Das wäre schön, aber das ist wenig realistisch. Denn die SPD hat uns den Schlamassel ja erst so richtig eingebrockt mit Hartz IV und Arbeitsmarktreformen, die dafür gesorgt haben, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander klappt. Zur Ehrenrettung der SPD muss gesagt werden, dass die Union den Ball sehr freudig aufgenommen hat und die miesen Reformen weiter zementiert. Schulz will das jetzt wieder rückgängig machen. Sagt er. Das sagt er allerdings nur, weil er todsicher weiß, dass er nie in die Pflicht genommen werden wird. Dass die Verteilung von unten nach oben stattfindet, scheint ein Naturgesetz zu sein. Er wird auch nicht als sozialer Politiker die Flüchtlingspolitik attackieren, ein Punkt, mit dem er bei vielen Wählern punkten könnte.

Angela Merkel setzt auf – ja, gar nichts. Ein absolutes „Weiter so“. Weiter so bei Steuern, Arbeitsmarkt, Flüchtlingskrise, ein bisschen mehr Geld für Familien. Schließlich leben wir “ im schönsten und besten Deutschland, das es je gab“ Komisch, das sehen viele Bürger anders. Und natürlich weiter so mit ihr als Chefin von allem.

Was mich so stört: keine Sau scheint über die Automatisierung und die damit einhergehenden Verluste im Hilfsjobsektor nachzudenken. Wo bleiben die Glasfaserkabel für alle und eine moderne Verkehrspolitik, die Schluss mit alten Zöpfen macht? Es wird nicht darüber gesprochen, ob nach Ende des Kriegs in Syrien (ist der eigentlich vorbei, man hört nichts mehr von Bombardements?) die Schutzsuchenden zurückkehren in ihre Heimat, es gibt kein Wort dazu, wie man konkret mit der Sicherheitslage umzugehen gedenkt, außer „mehr Überwachung“. Für mich – und ich bin politisch interessiert – bleibt der Wahlkampf vage und unbefriedigend. Kein Wort zu extrem wichtigen Dingen wie Digitalisierung, keine konkreten Vorschläge zur Afrikapolitik oder zum Familiennachzug – Merkel „denkt darüber nach“ – was immer das heißen mag.

Es ist vermutlich dumm und naiv, bei einem Wahlkampf wirklich harte Fakten zu erwarten. Aber die kommenden vier Jahre könnten weitaus dramatischer werden, als wir sie uns jetzt vorstellen. Trump ist unberechenbar, ebenso wie Erdogan und die Lage in Nordafrika, Vorderasien, Nordkorea und China eskaliert. In Russland rumort es – der Brexit läuft und die Finanzkrise kann jederzeit wiederkommen. Und da hätte ich gern wen an der Spitze Deutschlands, dem ich vertraue. Wer das ist, werde ich heute im Duell auch nicht erfahren. Wie wäre es mit einer Frau mit Drachen?

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s