Immer anders, niemals Mainstream

Ich hab in meinen letzten Artikeln darauf hingewiesen, wie sehr ich mir wünschen würde, dass sich die Leute modemäßiger mehr trauen oder sie sich zumindest  individueller kleiden. Aber – so einfach ist das gar nicht. Wer nicht Unsummen in Läden rund um die Maximilianstrasse stecken möchte, wird zwangsläufig bei den großen Ketten landen, Zara, H&M, Mango und wie sie alle heißen. Klar, man kann die Teile dort in unendlich vielen Kombinationsmöglichkeiten zusammenstellen, aber wer an einem normalen Samstag durch die Fußgängerzone wandert, weiß, dass das nicht der Fall ist und meistens alles wenig originell oder auch nur schmeichelnd kombiniert wird. Irgendwie sehen alle gleich aus. Natürlich ist zum einen der fehlende Modemut schuld, zum anderen aber auch die fehlenden Geschäfte, die einen kompetent beraten, was einem steht und die vor allem Bekeidung jenseits der Fußgängerzone anbieten. Es hapert an Freundlichkeit, an Geduld und an Auswahl. Und ist die Auswahl mal da, ist keiner vor Ort, der sie einem verkaufen will. Bei einem Konen kann es sein, dass man als Frau jenseits von Größe 38 nur einen müden Blick und eine spitze Bemerkung erntet, weil die gelangweilten Verkäuferinnen keinen Bock auf etwas aufwändigere Kunden haben, die beraten werden wollen.

Weil ich Dinge gerne unterstütze, die ich gut finde, will ich euch ein Geschäft in München vorstellen, bei dem das anders ist und das es sich zum Ziel gesetzt hat, etwas gegen das Modeeinerlei zu unternehmen. Die Modewelt in München ist das Geschäft von Model und Designerin Sandra Olschewski. Es liegt – für mich zwar nicht direkt um die Ecke – im Herzen Schwabings, nahe des Hohenzollernplatzes. Die Modewelt ist ein Laden, auf den man sich einlassen muss, aber wenn man das tut, lohnt es sich. Anders als bei den Ketten wird man nicht allein gelassen, sondern beraten. Von Größe 36 bis 56 findet man für jede Figur die richtige Bekleidung. Als Käuferin erklärt man Sandra, für was man etwas benötigt und sie findet Kombinationen, an die man selber nie gedacht hätte – die aber Sinn ergeben und typgerecht sind. Dazu auch eine kleine Auswahl an Accessoires, die die Looks komplettieren. Getreu Sandras Motto „Immer anders, niemals Mainstream“ saust sie durch die Fashion Weeks dieser Welt und sucht persönlich die Kollektionsteile aus, die auf ihren Laden und ihre Kundinnen abgestimmt sind. Ihre Spezialität sind Looks, die sich fürs Business eignen und schnell umstylen lassen, wenn man nach der Arbeit noch weiterwandern möchte ins Nachtleben. Als besonderen Service bietet sie Personal Shopping an, man kann also nach Vereinbarung nach der Arbeit zu ihr in den Laden kommen oder sie besorgt Kleider für Galas und wichtige Anlässe. Nicht wenige Prominente, die in München leben, nutzen ihre Services für Events wie den Filmball oder die Bambi-Verleihung. Wer Angst hat, dass man bei Sandra Preise wie in der Maximiliansstrasse zahlt, wird angenehm überrascht sein, die Modewelt ist für Normalverdiener absolut erschwinglich und für die gebotene Beratung und Qualität sogar preiswert

modeweltJetzt hat sie ein drittes Standbein, Sandra läßt für ihren Laden witzige Teile produzieren, bunte Socken (ich hab Pinke mit Cupcakes drauf) oder Pullover – und jetzt auch noch rockige T-Shirts für Erwachsene und Kinder. Kein T-Shirt gleicht dem anderen, sie werden alle in Spritztechnik hergestellt und liebevoll von Hand nachgearbeitet. Eine deutsche Band will sie auf ihrer nächsten Tour tragen – wer, das ist noch ein Geheimnis, das dieser Blog euch demnächst lüften wird…

Modewelt München; Angererstr 9; 80796 München; 089-32373677

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s