Jedes Jahr zur Fashion Week Berlin

Ich freue mich sehr, morgen geht es nach Berlin zur Fashionweek. Mittlerweile sind bei mir die „Nebensachen“ die Hauptsachen geworden, denn avantgardistische Schauen sind schön, passen aber gar nicht zu mir und meinem Blog. Der Hobbyweltverbesserer ist ja kein Fashionblog, das maße ich mir nicht an. Außerdem sind viele große Labels dieses Jahr nicht mehr in Berlin vertreten. Stattdessen – und das finde ich gut – wird es eine Möglichkeit geben, im Kaufhaus Jandorf in Prenzelberg gleich die Mode der vertretenen Avantgarde-Labels zu erwerben, zwar nicht gleich die Laufstegkollektionen – so schnell ist man noch nicht, sondern die aktuelle Kollektion und einige Specials, die es nur hier gibt.

Ich werde euch stattdessen spannende nachhaltige und ökologische Label des Green Showrooms vorstellen und News von der Fashiontech, wo Wearables tatsächlich tragbar werden. Für mich ist es spannend, zu sehen, wie stylish fair gehandelte Mode inzwischen geworden ist.  178 Labels päsentieren im Postpalast in Berlin ihre Ideen, sei es Upcycling wie Reed Aust, Fair Trade Labels wie Armed Angels oder mit ökologischen Materialien wie Myssy. Bei 178 Labels kann niemand mehr sagen, es gäbe zu wenig Auswahl in dem Sektor – keine Ausreden mehr möglich. Und die faire Mode ist mitlerweile völlig bezahlbar. Ich persönlich liebe die Mode von Hess Natur, da staunt immer jeder, wenn ich sage, von wem die Kleider oder Pullover sind. Meilenweit entfernt von spiessig.

Die Fashion Week ist ja immer auch eine Woche des Get Together und Networking: Ich werde den New Yorker Streetstyle Fotografen Ricky Powell treffen, um ihn zu fragen, was für ihn einen coolen Stil ausmacht, mit Freunden wie der tollen Modeexpertin Sandra Olschewski essen gehen, beim fantastischen Disney Fashion House die neueste Mode mit der Maus, Marvel und Star Wars bewundern, mal bei Thomas Sabo und Holy Ghost vorbeischauen, bei meinen Freunden von der Agentur Klauser aus München, mich auf der Seek, der Premium und anderen Messen umsehen, unbedingt bei dem Shop meines Lieblingslabels Lala Berlin vorbeischauen und auch sonst mal in den Läden von Kreuzberg und Mitte herumstöbern (obwohl mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzt)… ich hoffe, es wird euch gefallen und interessant sein für euch.

Ist sonst wer da? Ich freu mich auf einen Kaffee mit bekannten oder unbekannten Lesern!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s