Frühstück für die netten Nachbarn

 

Man merkt, ich hatte ein paar Tage frei und so konnte ich mir die Zeit nehmen, auf einem Pressetermin das neue Frühstück im [a]dress-Restaurant des Indigo Hotel in Derendorf zu genießen. Auf Reisen ist das Hotel Frühstück immer eins der Highlights für mich – und so war dieser kleine Test auch ein bißchen Urlaub inmitten der Umzugshektik. Ich finde, es hat sich in den letzten Jahren enorm was getan beim Frühstücksbuffet, die Hotels werden immer einfallsreicher: sie wissen einfach, dass man der Kundschaft was bieten muss. DasFrühstück im Indigo ist da keine Ausnahme. Auch hier hat man sich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Nämlich, das Hotel lädt explizit die Leute aus der Umgebung in Derendorf ein, dort zu frühstücken. Ich finde die Idee gut – manchmal hat man einfach auch unter der Woche Lust auf ein kleines Extra. Das Nachbarschaftsfrühstück nimmt seinen Namen doppelt wörtlich. Es ist nicht nur für die Nachbarschaft, auch die Produkte kommen aus der Nachbarschaft – und das bedeutet nicht vom Adli an der Exke…sondern es werden nur ausgewählte regionale Zutaten serviert. Das heißt, der Schinken wird nach alten Traditionen in einer Metzgerei der Umgebung zubereitet (Schoenmackers & Wingens vom Niederrhein)  und wird nicht gepresst oder gar mit Wasser auf gespritzt. Die Marmeladen kommen von einer ganz besonderen Manufaktur aus Düsseldorf, Passione, der noch einen eigenen Blogeintrag widmen möchte. Wenn ihr das Frühstück mal probiert, unbedingt einen Löffel der Schoko-Obst-Marmeladen testen, un-fass-bar gut. Der Bauernkäse stammt aus der hauseigenen Produktion von Familie Straetmans und der Honig von Bienenland. Die Eier sind natürlich Bio, die holt die Hotelchefin Katja Schnabel persönlich beim Bauern ab. So entstand überhaupt die Idee: „Ich kaufe selbst gern regionale Produkte beim Bauern um die Ecke, denn ich möchte wissen, woher die Zutaten kommen, die meine Familie und ich essen. Selbstverständlich möchten wir unseren Hotelgästen, genauso wie unseren Besuchern aus der Nachbarschaft, dasselbe Qualitäts- und Frischeversprechen geben.“. Als süßen Abschluß es gibt sogar Kuchen und Brot für alle, die sich Glutenfrei ernähren müssen. Smoothis, frisch gepresster Säfte und hausgemachtes Bircher Müsli runden den Brunch ab. Der Tee stammt von Ronnefeldt, ich empfehle den Milch-Oolong, dazu werden teeblätter über Milch gedämpft, das gibt einen unnachahmlich weichen Geschmack.

Dass mir mal wieder die vegetarischen Aufstriche oder der Frischkäse gefehlt haben, ist mittlerweile sowas wie ein Running Gag.Aber – das muss ich sagen: wir konnten nicht alles testen, vielleicht werde ich einfach nochmal regulär kommen müssen…

Mit 19,90 € ist das Buffet sehr sehr günstig – angesichts der Qualität, die man geboten bekommt. Zum regulären Brunch am Wochenende wird es auch warme Speisen geben, aber das konnten wir beim Pressetermin nicht testen. Ich gehe davon aus, Dass es schmeckt.

Frühstück und Sonntagsbrunch im [a]dress kitchen & bar

Das Nachbarschaftsfrühstück ist unter der Woche täglich, von 06:30 bis 11:00 Uhr und am
Wochenende von 07:00 bis 12:00 Uhr, erste Adresse für alle Düsseldorfer und Besucher, die den Tag gerne ausgewogen und gesund beginnen. Ab dem 27. März 2016 kann an jedem zweiten Sonntag das umfangreiche Frühstücksangebot gemeinsam mit Familie und Freunden bei einem ausgedehnten Brunch, von 12:30 bis 15:30 Uhr, genossen werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s