Nehmt doch einfach einen Single

leonard-und-leonie-im-liebeshimmelWas ist so sicher wie das Amen in der Kirche? Genau, der Artikel in der Bild (und anderen Promimagazinen) einen Tag nach dem Bachelor-Finale: „Liebesaus – Sie sind nicht mehr zusammen!“ Bei den letzten vier Bachelors war es dreimal die Ex(?)Freundin, die dem medialen Märchen den Todesstoß versetzt  hat. Vielleicht sollte man bei RTL nicht nur auf einen bombenfesten Sixpack setzen, sondern die Kandidaten auch auf ihren Singlestatus hin überprüfen? Wie frisch getrennt sind die denn? Gibt es Kinder? Ansonsten werden wir nie ein Happy End erleben, wie im amerikanischen TV, wo regelmäßig ein Heiratsantrag die Show beendet und es tatsächlich glückliche Ehepaare gibt, die diese Show hervorgebracht hat.

Ja,ja, ich weiß, dass ihr jetzt sagen werdet, mir doch egal, ist doch eh alles Fake. Und dann sag ich:  ganz so offensichtlich beschissen zu werden macht mir einfach keinen Spaß.  Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Frauen das so lustig finden, wenn sie nach ein, zwei Wochen Vergnügen schnell wieder beiseite gelegt werden für die private Freundin, die sowieso immer die Nummer Eins gewesen ist. Ich finde es ein mehr als ein bißchen zynisch von einem TV Sender, so mit den Gefühlen der Frauen zu spielen, dass es sogar egal ist, ob der Typ liiert ist oder nicht. Denn die Frauen wirken immer ehrlich verliebt und ihr Leiden echt.  Gestern war die Verliebtheit bei Daniela schon an der Grenze zum Devoten, sie hat sich sogar noch bedankt für die Abfuhr und sie hat mir ehrlich leid getan. Heulend im schönen Abendkleid in der schicken Limousine.  Diese Klatsche vor der versammelten Fernsehnation ist extrem bitter. Die „Gewinnerin“ Leonie bekommt ihre mediale Ohrfeige nur einen Tag später mit den Schlagzeilen zum vorzeitigen Liebesaus. Und der Bachelor? Der grinst das weg, denn der kommt emotional völlig unbeschadet aus der Sache raus und kann sich nun über lukrative Folgeprojekte freuen.

Ich frage mich immer, muss das so sein? Ist es allen außer mir klar, dass niemand dort seinen Partner findet, dass man nach dem Ende von DSDS oder GNTM nie wieder etwas von den Gewinnern hört? In Amerika ist das, ich hab es schon erwähnt, anders. Vieleicht auch, weil bei denen das Publikum Sturm laufen würde, wenn ihre Formate nur Nieten produzieren oder ein Bachelor schon seine Kleinfamilie in der Hinterhand hat. Für mich ist tatsächlich – das hab ich heute mit Verwunderung festgestellt – tatsächlich ein wesentlicher Teil der Attraktivität so eines Formats, dass irgendetwas der gezeigten Gefühle echt sein könnte.  Mich widert ein so offenkundiges Fake-TV nur noch an. Vermutlich bin ich einfach wahnsinnig naiv.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s