Keine Angst vor Geistern, aber vor Remakes

IMG_5315Ich habe Indiana Jones geliebt. Wortwörtlich. Die Figur, Harrison Ford und die Filmreihe. Super. Aber wer auf die Idee kam, hinter drei geniale Filme nach Jahrzehnten noch einen vierten dranzupflanschen, der gehört verdroschen. Der vierte Film mit diesem unsäglichen Typen aus den Transformer-Filmen, mit einer gruseligen Kate Blanchett, einem alternden Indie und Aliens. Ne. Der hat mir Indiana Jones verdorben.
Auch Blues Brothers 2000 hätte es echt nicht gebraucht.
Die vorderen drei Teile von Star Wars mit Jar Jar Binks und dieser zuckrigen Lovestory – Bitte vernichten. Das zweite Spiderman Reboot- grauenvoll.
Jetzt wollen sie einem anderen Klassiker meiner Jugend an den Kragen: Ghostbusters. Toller Film, tolle Schauspieler, tolle Musik. Ein ewiger Klassiker. Ewig? Damit könnte bald Schluss sein. Jetzt kommt ein neuer Ghostbusters. Angeblich heiß erwartet. Von wem? Von mir sicher nicht. Statt vier Männer nun vier Frauen, angeblich Komikerinnen. Aber das hab ich im Trailer so nicht gesehen. Viele Wummen, viele Spezialeffekte, viele perfekte Geister in CGI. Eine Materialschlacht. Was positiv ist: zumindest hat man nicht 4 Hollywoodschönheiten hingestellt, sondern Frauen wie Melissa McCarthy. Aber dennoch? Warum muss es überhaupt ein Remake geben? Der alte Film langt doch??? Haben die echt keine neuen Ideen?
Was könnte man denn noch versauen? Wenig…ist ja alles schon wieder neu aufgelegt.
Vermutlich werde ich mir den Film Ghostbusters nicht ansehen – es könnte mir egal sein. Warum habe ich nur das Gefühl, irgendwer pinkelt auf meine Erinnerungen?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s