So süß ist die Kawaii-Box

IMG_5019

Jeden Monat bekomme ich Post aus den USA, aber eigentlich aus Japan und Korea. Ich bin Abonnent der Kawaii-Box, einer ganz besonderen Abobox. Wenn sich hier Leute über ihre Kosmetikboxen freuen, freue ich mich über Kinkerlitzchen aus Japan.

Und da ist jeden Monat ein buntes Sortiment dabei, Sticker, Glitzer für Nailart, kleine Täschchen, Plüschtiere, Schlüsselanhänger in Waffelform, Katzennagelclipper (also für Menschen, aber in Katzenform) Gummibärchen, Paketbänder, Eulennotizbücher, nach Ananas riechende Radiergummis, Stempel mit knallpinken Stempelkissen, Hello Kitty Accessoires, Anstecker, Bommeln, Handyhüllen, Ringe, Kalender, Geschenkpapier, Bonbons, ein Schokolutscher, der aussieht wie ein lachender Kothaufen … Kurz einfach alles, was jemandem gefällt, der sich ein kindliches Gemüt bewahrt hat. Und auf Kitsch steht. Also auf den japanischen Kitsch mit lachenden Tierchen und Gesichtern auf allem, was nur denkbar ist – selbst Schokokot. Ich bin jeden Monat völlig hingerissen. Kawaii! Wie süß! Das oben im Bild ist übrigens der Inhalt der Januarbox.

kawaii-box-filled-3Ich hab mir gleich das Abo fürs gesamte Jahr genommen, da kostet die Box 17.30 Dollar, also etwa 15 Euro. Etwa 10-12 Items sind jeden Monat drin. Das Shipping nach Deutschland ist umsonst. Wer ein kleines Mädchen beschenken will, oder ein großes – mit der Kawaiibox kann man schwer was falsch machen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s