Nagellack aus dem Automaten

IMG_4896 Ich weiß nicht, ob das Teil in Serie geht, aber es sollte – der Nagellack-Automat der Firma Catrice sollte eigentlich auf keinem Bahnhof fehlen. Entdeckt habe ich ihn allerdings auf der Premium Messe in Berlin. Es war definitiv eine sehr witzige Idee, und, den Schlangen nach zu urteilen, die sich vor dem Automaten bildeten, kam er auch bei allen anderen sehr gut an. Er funktioniert wie ein Cola-Automat. Geld rein, Farbe auswählen, entnehmen, lackieren. I like.

csm_53942_4282fa0548 Das war übrigens die Farbe, die ich mir ausgesucht habe: ein ziemlich kräftiges Rot-Rosa, das ganz harmlos  „A Wink of pink“ heißt und das super zu den sonnigen Farben im Sommer passen wird. Ich mag ja entweder Nudetöne oder dann bitte gleich schrill und pink. Die edlen Rottöne auf den Nägeln liegen mir irgendwie nicht, damit wirke ich so madamig.

Verfasst von

Best Ager über 50. Redakteurin, Bloggerin, PR-Beraterin Infuencer Relations, Twitterfan. Spezialistin für das gute Leben: Nachhaltigkeit, Fair Trade, schöne Dinge aus Manufakturen - if you wanna have a good time, gimme a call

Ein Kommentar zu „Nagellack aus dem Automaten

Kommentare sind geschlossen.