Mädchentv auf RTL2

01-bg-popstars-2015-jury-miss-platnum-1341650Ist es Wahnsinn, Mut oder Alternativlosigkeit? RTL2 will es noch einmal wissen und sucht erneut „Popstars“ . Wieder ein Musikformat, wieder eine Castingshow. Wenn auch eine, die mit recht kompetentem und sympathischem und vor allem noch nicht völlig durchgenudeltem Jurypersonal daherkommt. Gesucht wird eine Mädchenband, und zwar von einem Frauentrio: Tanzchoach Bella Garcia, Sängerin und Produzentin Miss Platnum und die Sängerin Stephanie Heinzmann, die selbst aus den Mühlen eines Castingsformats (Von Stefan Raab) hervorgegangen ist. RTL2 kehrt damit mit der Mutter aller Castingshows wieder, „Popstars“  die damals erste Staffel im Jahre 2000 des Formats – auch auf RTL2 – brachte immerhin die No Angels hervor, eine Band, deren Mitglieder jetzt immer noch irgendwo im TV zu sehen sind, wenn auch schon lange nicht mehr zusammen. Die, die damals Kinder waren, die vielleicht die Staffel sehen durften vor dem Zubettgehen,  sind nun bereit, das Erbe anzutreten – und wieder eine neue Erfolgsgeschichte zu schreiben. Die hat das Genre auch dringend nötig: Mädchenschwarm Samu Harber soff mit seinem Band-Format gnadenlos ab und tauchte gerade noch eben unter der Oberfläche der öffentlichen Wahrnehmung auf, als man die Show auf den Samstag morgen verlegte. Ansonsten werden zahllose Sänger gesucht, gefunden und ebenso schnell wieder verloren. Heute abend (17.08, 2015 Uhr) geht es los.

Das Format hat alles, was die Zielgruppe wünschen kann: drei Vorbildfrauen als Jury, darunter die charismatische Miss Platinum. Viele junge, hübsche, talentierte Kandidatinnen, mit denen sich die Zuschauerinnen identifizieren können, mit denen sie leiden und sich freuen können. Viel Musik. Ein cooles Ambiente, RTL“ hat inder Nähe von Köln eine wirklich fantastische Location gefunden, die einen unglaublichen Charme ausstrahlt. Viel Emotion. Da geh ich jetzt einfach mal von aus. Was mir gefällt: es wird ohne Erniedrigen gearbeitet, ohne Fertigmachen udn Anschreien. Auch wird es keine Castingphase geben. Es sind bereits am ersten Tag der Show 27 talentierte Leute da,die im Vorfeld ausgesucht wurden. Ohne abstimmen und ohne untalentierte Einsprengsel zum Weglachen, die die Bohlenshows immer so unerträglich machen.

Aber die Art, wie die 27  „Mädels“ ausgesucht werden, ist wieder die bewährte Art: gesucht wird ein Gesamtpaket, Mädchen, die talentiert sind, klar, vor allem aber willig sind, sich formen zu lassen und den Vorgaben des Formats zu genügen. Heutige Popstars können das mit Sex, Drugs und Rock’n’Roll mal gepflegt vergessen – denn  „Es muss einem klar sein, so eine Chance wird einem nicht geschenkt, da muss man schon dafür arbeiten“, erklärt mir Miss Platnum bei der Pressekonferenz. „Eine Traumstimme, die aber absolut nicht tanzen kann oder so etwas, das wird es nicht geben. Und eigentlich schafft es auch jede, auf ein gewisses Niveau zu kommen.“ Aber dieses arbeitssame Credo hat die jetztige Generation auch bereits mit der Muttermilch eingesogen und das wird auch gar nicht mehr hinterfragt. Ich frag mich ja immer, was eigentlich die Stones oder die Beatles oder andere Gruppen machen würden – würden die es auch schaffen im heutigen Musikgeschäft…egal…

Zumal der Rock’n’Roll heutzutage ganz woanders herkommt – nämlich aus dem Netz. Da tummelt sich so einiges,was ziemlich disziplinlos daherkommt, viel ausprobiert und einfach mal macht (Ein Konzept, das ich – ich muss es zugeben – ziemlich mag) Was RTL2 dieses Mal so ganz besonders richtig macht ist eine Innovation, die durch die Hintertür kommt und vielleicht die wahre Revolution des Formats darstellt: die beiden hyperbeliebten Bloggerinnen und Youtuberinnen Bibi und Mary M. kommentieren das Geschehen. Die beiden haben Millionen Fans auf Youtube, allein wenn deren Fans zuschalten, dürfte Popstars ein Quotenrekord werden. Es ist das erste Mal, dass Blogger wirklich ernsthaft in ein TV Format eingesetzt werden. Es könnte ein Dammbruch sein. Das ist auch das Experiment, das ich mir unbedingt einmal ansehen muss heute abend.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s