So geht man nicht mit Teenies um

IMG_0734-0
Diese Schuhe erinnern mich an Heidi Klum: Wunderschön, aber boshaft stachelig und verletzend

Mir ist gestern echt die Luft weggeblieben. Ich hab in das Ende von Germanys next Topmodel reingezappt und ich war sprachlos. Entsetzt. Angewidert. Was immer vorher in der Sendung passiert ist, weiß ich nicht. Aber im finalen Aussortieren wurde eine Kandidatin, mit 16 sogar die Jüngste, mit einem Mobbingvideo konfrontiert, in dem vier Mitstreiterinnen sie beschuldigen, schlecht über sie zu reden. So weit, so albern. Dann diskutieren ernsthaft Menschen wie Wolfgang Joop, Thomas Hayo und Übermodelmami Heidi Klum über die pubertäre Posse – und – das finde ich jetzt bodenlos, werden die Mobberin, die das Video inszeniert hat und die Gemobbte gemeinsam vor die Jury geholt und die Gemobbte wird als Krönung der Demütigung auch noch rausgeschmissen.
Ich möchte die Leute der Produktionsfirma und die Verantwortlichen bei Pro7 schütteln und fragen, was sie sich dabei denken. Da wird mit der Psyche von Menschen gespielt, die fast noch Kinder sind. Das geht echt zu weit. Ja, ich weiß, das ist der Deal, aber hat das Fernsehen, gerade mit so jungen Kandidaten, nicht die Pflicht, die Leute ein wenig vor sich selbst zu schützen? Und vielleicht sollte ich auch um den gescripteten Dreck nicht so viel Aufhebens machen. Ist doch alles nur Drama Baby, Drama. Aber: das weiß ich und nicht die junge Zuschauergruppe, die ein äußerst fragwürdiges Bild der Welt präsentiert bekommt: „du kannst eine fiese Mobberin sein, Hauptsache gut aussehen dabei.“ Danke für nix, liebe Heidi.
Wenn ihr auch nicht wollt, dass das so weitergeht, bitte teilt den Text und vielleicht sieht dann auch ein Sender wie pro7, dass es Grenzen geben muss.

8 Kommentare

  1. Ich bin mir nicht sicher, ob diese – berechtigte – Empörung nicht dazu führt, der Sache noch mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Ich schlage eine andere Taktik vor: nicht nur die Sendung, den ganzen Sender, der das fabriziert, nicht mehr schauen. Gar nicht mehr.
    Berichtet eine Zeitschrift wohlwollend darüber, Abo kündigen.
    Fängt jemand in einer Gruppe an, darüber zu reden, gehen. Auch bei Freunden. Haltung zeigen eben.
    Komme ich in einen Raum, in dem der Sender läuft, gehen. Auch wenns der Döner um die Ecke ist.
    Es muss gesellschaftlich völlig inakzeptabel sein, Germanys-Next-Topmodel zu schauen. Dann sinken die Quoten und die Werbeeinnahmen, und das ist die Sprache, die im Kapitalismus verstanden wird.
    Sich in wohlgesetzten Worten empören nutzt dem Falschen, denn auch schlechte Publicity ist Publicity – jetzt schauen die nächste Sendung etliche Menschen, um zu schauen, ob das so schlimm, noch schlimmer oder sonstwas ist, damit geht das Konzept auf.

    Gefällt mir

  2. Mir ging es wie Dir, Katrin – spät reingezappt und entsetzt gewesen. Ich hoffe, daß alle Teenies, die ich in meinem Leben habe und liebhabe, resistent gegen diesen Shit sind.

    Ich habe es auf fb geteilt, obwohl zaphod leider auch sehr recht hat…

    Gefällt mir

  3. Diese unsägliche Fernsehsendung hat wirklich keine Zeile Text verdient. Am besten wäre es, wenn diese Quäktante mitsamt ihrer Mischpoke den Quotentod sterben würde. Wenn man das will, am besten kein Wort darüber verlieren. Aber ich verstehe auch, dass du dich da nicht zurückhalten kannst.

    Gefällt 1 Person

  4. Hach… Wie gut, dass ich gerade bei Staffel 1 gerade mal kurz rein geguckt habe und dann nie wieder. Donnerstag bleibt bei mir Cobra 11 Tag. Ist natürlich keine Bildungssendung, aber besser als das auf jeden Fall.

    Gefällt mir

  5. Ich möchte die Eltern schütteln, die die Teilnahme ihrer Kinder bei so etwas womöglich noch unterstützen. Zumindest bei einer 16 jährigen werden die Eltern ja wohl ihr Einverständnis gegeben haben müssen…
    Schlimm finde ich auch, wie z.B. bei DSDS Leute vorgeführt werden, die eindeutig ein geistiges Defizit haben. Das ist richtig abstoßend. 😦

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s