Schöne Kleider für große Frauen: Triangle by S.Oliver

Große Frauen in meinem Bekanntenkreis jammern fast genauso wie die Plussizler: Arme zu kurz, Hosen immer Hochwasser, Taille irgendwo kurz unter der Achsel. Mit seinem Label Triangle will S.Oliver nun alle glücklich machen, die ein bisschen größer geraten sind. Und dabei geht es um breit wie hoch. Größe 42 bis 52 wird bedient. Es sind zum großen Teil Basics, gut geschnittene T-Shirts, Hosen, Blusen und diverse Acceessoires. Aber es gibt auch viel Modisches: Auf  dem Catwalk bei „Curvy is Sexy“ habe ich viel von der Kollektion sehen dürfen und ich hätte alles mitnehmen wollen: Lässige Lederleggings oder sogar Haremshosen, transparente Röcke zu Lederjacken. Das hat wirklich nichts mehr mit Plussize Säcken zu tun, wie man sie sich vorstellt. Das kann jede von uns toll tragen, egal welchen Alters oder welcher Figur! Ich fühle mich mit Labels wie diesen nicht länger modisch benachteiligt. Wohlgemerkt: Ich selbst bin eine Größe 42, aber bei mir passen oft Busen und Po nicht gut in herkömmliche Label, keine Ahnung, wie das Kim Kardashian mit ihren Designerfummeln macht.

Die Preise liegen im mittleren Segment, Kleider um die 80-100 Euro, Shirts ab 40 Euro, aber es gibt eine gute Auswahl im Sale.

Aber der Hammer bei Triangle sind für mich die Kleider. Die sind wirklich Spitze. Ich habe mich schon auf der Messe in einige davon verliebt, unter anderem das schwarze Kleid mit dem weißen Blitz über die gesamte Vorderseite oder ein cremeweißes Jerseykleid mit Dreiviertelärmeln. Jetzt im Herbst/Winter sehe ich unglaublich schöne Satinkleider mit Musterprints, die ideal für festliche Anlässe passen – und die sehr figurbetont und sexy sind. Triangle ist ein Label, das ich euch ans Herz legen möchte – ich möchte schließlich, dass alle gut ausehen.

Nur einen Kritikpunkt habe ich: die Models im Katalog – die dürften echt ein paar Pfunde mehr haben, ich seh gerne (und andere Frauen auch), wie Sachen fallen, und die Models haben maximal Größe 40. Aber das ist tolerierbar, und schließlich wendet sich Triangle auch an größere Frauen – und die sind nicht zwangsläufig mollig.

2 comments

  1. Danke, danke, danke für deinen Beitrag! Ich finde nichts mühsamer als schöne Mode für Mollige zu finden! Ich kauf gerne Damenmode die auch für grosse Grössen gemacht ist und nicht nur super dünne Models schön kleidet. Ein Kleid zu kaufen ist für mich zum Albtraum geworden und Lederjacken hab ich Jahre lang auch vermieden. Es wird jetzt mehr auch darauf gegeben und ich hab auch einen Kleider Online Shop (AtelierGS) gefunden der schöne Sachen macht, aber wenn ich jetzt weiss das es auch andere Geschäfte gibt, dann macht mich das natürlich noch glücklicher!

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank für deinen Artikel. Für mich ist s.oliver leider keine Option, die Schnitte passen einfach nicht zu meinen Proportionen. Ich bin sehr sehr froh, ein feines Fachgeschäft für Plus Size Mode in Köln aufgestöbert zu haben, wo die Auswahl an Mode für große Größen riesig ist und die Kundin immer im Mittelpunkt steht. Hier wird frau noch mit Passion und Know How beraten und tolle goodies gibt´s dazu. Ich bin echt froh endlich Hosen gefunden zu haben, die richtig passen. Daher fühle ich mich verpflichtet hier meinen Local Dealer zu supporten;-)) Schaut selbst mal rein:
    http://www.beilmann-moden.de

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s