Nostalgiewitze – Monty Python live

40339_1Ich hab gelacht. Klar. Gestern im Kino, bei „Monty Python live“. Fing gut an, mit einem Sketch der Rolling Stones (!) – Mick Jagger sitzt auf dem Sofa und regt sich darüber auf, dass so alte Säcke noch auf die Bühne wollen, mit uralten Klassikern aus den Siebzigern. Dann geht er mit seinem Manager die Liedliste für die bestehende Tour durch…

Ich hab gelacht. Über Witze, die ziemlich genau so alt sind wie ich selbst. Über 5 alte Herren, die sich noch immer für wenig zu blöd sind. Aber es sind alte Witze und ich kenne – wie jeder andere im Publikum, jeden davon auswendig. In Deutsch und in Englisch. Ich brauch garantiert keinen Text, um den Philosoffen-Song (ein Wortspiel, das im Deutschen geht) mitzugröhlen. Und den Holzfällersong. Und „I like Chinese“ und „Always look on the bright side of life“ und „Every sperm is sacred“ und „Sit on my face“. Und der Tote Papagei-Scetch und die spanische Inquisition. Alles super, alles immer noch lustig irgendwie. Aber ich empfand das schon mal als Wohltat, als Eric Idle den „I like Chinese“ etwas anpasste. Etwas moderner und er lies die heutzutage politisch inkorrekte Zeile „They only come up to your knees“ raus.

Es klappte nicht so ganz mit der Satelliten-Übertragung, zweimal blieb das Bild hängen und man brauchte einige Zeit, das zu reparieren. Dafür gab es beim Rausgehen Kinogutscheine, was ich sehr lieb fand, die konnten ja nix dafür. Was mich ein kleines bisschen gestört hat – ich hätte mir mehr neue Sachen gewünscht. Nochmal alte Sketche per Video einspielen (die Olympiade von 1972 (!) – Marathon der Blasenschwachen oder 100 Meter der Orientierungslosen – saukomisch, klar, aber eben auch 1000 Mal gesehen) Ich denke, die TV-Show „Blackmail“ war neu – und die Idee ist genial, weil sie die niedrigsten Instinkte befriedigt – bei Menschen anrufen, live im TV, und sie auffordern, Geld zu zahlen, weil sonst ihre schmutzigen Geheimnisse dem Millionenpublikum verraten würden. Besser und fieser kann man die derzeitigen TV-Formate nicht zusammendampfen.  Ich bin sicher, RTL sitzt schon und überlegt, wie man das TV-gerecht hinkriegt. Entweder waren sie Propheten oder sie haben es immer noch drauf (wovon ich eigentlich ausgehe, die waren ja seit den 80ern nicht gerade untätig). Das wäre was gewesen – jede Menge neue Klassiker zusätzlich zu den alten Klassikern dazu.

Wer sich’s nochmal ansehen will:  auf Arte Concert gibt es die Aufzeichnung

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s