Das Grauen in Dosen

20140409-092459.jpgVorweg: ich mag die Produkte von manufactum normalerweise sehr. Tolles Brot, tolle Kuchen, Käse etc von höchster Qualität. Ich mag auch Maultaschen gerne, zumal die süddeutsche Heimat weit weg ist. Und weil ich letztens Brot bei manufactum kaufen war, sah ich die schwäbischen Maultaschen in einer Dose an der Kasse stehen. Und hab sie mitgenommen. Für 6,20 Euro kein Schnäppchen.

Es war das Grauen. Sie riechen und schmecken penetrant nach Liebstöckel (aka Maggikraut) und durch die Aufbewahrung in Brühe hat die Nudelhülle eine grässliche matschige Konsistenz angenommen. Bäh. Es war wirklich schlimm. Das könnt ihr besser- bietet die Maultaschen gerne eingeschweißt an, aber macht keine kulinarischen Wasserleichen daraus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s