Trinken für den Artenschutz

gorillaWie praktisch, mit Krombacher den Regenwald retten, okay. Aber wenn man kein Bier mag? Dann rettet man eben Berggorillas mit dem „Gorilla-Prosecco“. 5 Prozent des Erlöses gehen an die Dian Fossey Berggorilla-Stiftung „The Gorilla Organization„, die sich für den Erhalt der letzten 650 Berggorillas in freier Wildbahn stark macht. Das dieser italienische Prosecco auch noch ausgezeichnet schmeckt, ist dabei ein angenehmer Nebeneffekt. Ich habe den Prosecco in einem Laden in Frankfurt entdeckt, aber gibt es auch überall im Netz zu kaufen.

Und, ich werde dieses kleine Tier mit adoptieren 🙂

gorillababy

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s