Niedrigpreisgarantie im Urlaub

TriprebelJeder kennt die Werbung: „Herr Hallmakenreuther hat 200 Euro für sein Hotelzimmer bezahlt, Susi Sorglos mit ihrem Last Minute Angebot jedoch nur 80…“. Deswegen treibt jeden Urlauber latent die Sorge um, wenn er besser recherchiert hätte, dann hätte er noch was rausholen können an Sparpreis. Manchen Leuten kann sowas den Urlaub ruinieren.

Mittlerweile wird sparfuchsigen Urlaubern diese Sorge genommen, dank des neuen Start-Ups „TripREBEL„, das schon jetzt sehr gut angenommen wird. Bei Triprebel bucht man, doch das Portal bleibt am Ball und recherchiert jeden Tag neu die günstigsten Preise. Wird das gebuchte Hotel billiger, muss der Gast auch nur den günstigsten Preis zahlen. Genial! Ich hab jetzt mal für meine Reise nach Paris im Februar gebucht – mal schauen, was die Triprebellen rausholen. Ich lehn mich derweil entspannt zurück.

Verfasst von

Best Ager über 50. Redakteurin, Bloggerin, PR-Beraterin Infuencer Relations, Twitterfan. Spezialistin für das gute Leben: Nachhaltigkeit, Fair Trade, schöne Dinge aus Manufakturen - if you wanna have a good time, gimme a call