The Taste – ein fader Nachgeschmack…

WTF? The Taste auf SAT1 – was soll denn bitte das für eine Sendung sein? Wo soll denn das bitte Unterhaltung für den Normalbürger sein? Sehr sehr, gute Köche kochen etwas für andere Topköche. Aha. Und natürlich ist alles mal wieder total durchsichtig: der Koch bekommt die rote Karte, dafür wird natürlich das Model genommen, das bei ihm als Hilfskoch arbeitet. Und der, der voll arrogant rumkommt, wird natürlich runtergemacht. Die Oma kocht ein Rezept von Mälzer, der es selbst nicht erkennt, aber sie kommt in ein Team. Klar. Genauso wie die fürchterliche Jungjournalistin mit ihrer gruseligen anbiedernden Art. Ich hasse mittlerweile diese allzu durchsichtigen Inszenierungen im deutschen Fernsehen. Man kann keiner Sendung mehr trauen, es wirkt alles wie vorher abgesprochen, was es sicher auch ist.

Es klar dass man zwingend ein Model in der Sendung haben muss, es ist klar, dass man eine fast hysterisch aufgedrehte Französin in der Sendung haben muss, ist es klar, dass die Dame die alles mit den Händen kocht, dabei sein muss. Rosin und Mälzer streiten sich mit durchsichtig gescripteten Witzen. Der Zuschauer braucht ja was zum Gucken. Drama, Baby, Drama, der Kochtöpfe musse lebendig sein. Als Ausgleich zu der öden Inszenierung bekomme ich Null von den Gerichten mit. Auch nicht im Internet, da steht nur ein Rezept für Bolognese oder zwei andere Durchschnittsgerichte. Highclass. Nicht 😦  Gut, das war heute das Casting, ich schau noch einmal rein. Da sollte bitte SAT1 schauen, dass da mehr rumkommt für Kochfans, so ist es nur mäßig.

Und es gibt einen der Köche, den ich nicht kenne, was entweder für ihn oder gegen mich spricht, jedenfalls keine durchgenudelte Tv-Visage wie Rosin, Linster und Mälzer. Nachtrag: Gesehen, dass der auch eine durchgenudelte TV-Koch-Größe ist, bloß ist er mir noch nicht aufgefallen. Auf der Webseite erfahre ich, dass er Alexander Herrmann heißt. Wo ist eigentlich Alfons Schuhbeck?

8 comments

  1. „Wo ist eigentlich Alfons Schuhbeck?“
    Willst du damit sagen, dass er eine Bereicherung für diese Sendung gewesen wäre? Höchstens durch sein sprachliches Timbre. (Ich bin selbst ein Münchner Kind, wenngleich derzeit im norddeutschen Exil lebend, und darf das deshalb sagen.) Aber sonst? Sehe in ihm auch nur eine „durchgenudelte TV-Koch-Größe“.

    Gefällt mir

  2. Ich gebe Dir recht .. das war eine große, und meines Erachtens sehr eigenartige, in Szene setzen von TV-Köchen.
    Da war rein gar nichts echtes, ehrliches zu sehen.
    Kein Kommentar, kein “ Battle“ um einen tollen Kandidaten. alles nur aufgesetste “ Show“ sehr schlecht … schade!
    So etwas will ich nicht sehen!
    Aber hey, warum sind dort echte „Profis“ am Herd?
    Komisch alles .. ich dachet es geht um gute Hobby Köche, die Ihr Können unter Beweiß stellen ..

    Dake für Deinen Post ..

    Liebe Grüße Stephie

    Gefällt mir

  3. Habe die Sendung als sehr kurzweilig empfunden, wenngleich sie mit Kochen nicht viel zu tun hatte. Die Unterschiedlichkeit der Charaktere macht es doch interessant. Wie langweilig wäre es wenn alle klassische sehr gut kochen würden. Ob das abgesprochen ist oder nicht ….wer kann das sang …. mir isses wurscht. Mich hast amüsiert und das kann ich wahrlich von nicht vielen Sendungen mehr sagen.

    Gefällt mir

  4. Eine Frage: Wie kann man am 13.11.2013, vor Beginn der Sendung, die erst um 20:15 Uhr anfing, um 8:24 h(??) Nachmittags (??) so einen Artikel verfassen???? Das finde ich erstaunlich !!

    Gefällt mir

    1. Irgendwie funzeln die Zeitangaben nicht. Geschrieben wurde der Text in den werbepausen der Sendung. Am nächsten Tag noch mal ein paar Typos korrigiert und aktualisiert.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s