Werbungsgefasel

Normalerweise rauscht die Werbung in Spielfilmpausen an mir vorbei, aber es gibt Momente, da höre ich kurz hin. Meist, weil ein Satz von so vollendetem Schwachsinn ist, dass er raussticht. Jetzt wieder passiert bei einer Makeup-Werbung. „Das L’Oréal Paris Nude Magique Eau de Teint verführt die Haut mit einer frischen, flüssigen, schwerelosen Textur. Mit einer transparenten Deckkraft sorgt Sie für das perfektionierte Nude Finish ohne Make-up Gefühl.“ Wer denkt sich sowas aus?
Andererseits, ich schreibe darüber, insofern hat die Werbung ihr Ziel erreicht. Und würde ich Makeup ins Gesicht kleistern, wer weiß, vielleicht würde ich mir das sogar kaufen…aber ich mag meine Haut gerne „Nude“, die ist mir perfektioniert genug.

3 comments

  1. Also mein Favorit diesbezüglich ist Monsterbacke Kinder Knisterjoghurt. Werbetext lautet etwa wie folgt: „Langeweile? Dann nimm die einen Monsterbacke Knisterjoghurt…“ sprich, unsere Kinder sollen nicht etwa rausgehen oder sich anderweitig beschäftigen wenn sie sich langweilen, nein, sie sollten essen. Am besten natürlich einen übersüßten sogenannten „Kinderjoghurt“ -.-*

    Gefällt mir

  2. Nur so werden die Leute erreicht! Es ist jedem selber überlassen, was er sich ins Gesicht schmiert, aber die Werbungen sind einfach so übertrieben, das einem fast die Worte fehlen… Auch das mit dem Kindjoghurt, wahnsinn!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s