Hilgerlicious – Luxus ist unsere Natur

Alles, was das Leben schön macht – aber nachhaltig!

Das deutscheste Kleidungsstück – die Funktionsjacke

Es heißt ja immer, die Deutschen würde man an weißen Socken in Sandalen erkennen. Das ist falsch – woran man den typischen Deutschen überall erkennt – das ist die Funktionsjacke. Von The North Face, Jack Wolfskin oder Patagonia , farbenfroh, aber nicht besonders formschön, praktisch, aber völlig unelegant, sind diese Jacken überall. Man erklimmt damit Berge, wo die Jacken ja auch eigentlich hingehören, aber durchwandert ebenso unverzagt wie unmodisch die Fußgängerzonen dieser Republik oder die Piazza und Avenues ferner Länder. Wer in Paris einen Träger einer North Face Jacke sichtet, darf ihn getrost auf Deutsch ansprechen, eine andere Sprache ist unvorstellbar. Gemäß dem Pfadfindermotto „Allzeit bereit“ ist der Träger dieser Jacken gegen die Elemente gefeit. Er schützt sich, sollte plötzlich eine Lawine am Stachus abgehen, eine Flut kommen, oder er kann sich doch schnell entschließen, statt dem Einkauf bei Aldi eine Nanga Pharbat-Expedition zu unternehmen.

Warum die Deutschen diese Jacken so lieben? Nun ja, vielleicht deswegen, weil sie ein Gefühl von Sicherheit vermitteln. Weil sie das Gefühl geben, immer richtig angezogen zu sein. Dem Wetter entsprechend, ohne Schnickschnack. Gut angezogen können andere Völker sein, wir doch nicht. Viel zu exaltiert. Werden die Italienerinnen in ihren schicken Mänteln schon sehen, was sie davon haben, wenn der Deich bricht oder  plötzlich ein Windstoß kommt und sie keine atmungsaktiven Windstopper an haben! Oder die Britinnen und ihre T-Shirts bis November! Ohne Soft Shell drüber! Darf man das denn überhaupt?

Deutsche wollen das auf alle Fälle nicht. Wird der Preis ab 50 Euro für einen Handtasche beim Durchschnitt als schwindelerregende Extravaganz gewertet, darf so eine Jacke nicht zu billig sein, da wird geklotzt und nicht gekleckert und die starkfarbigen, aber geschmacksarmen Jacken können gerne schon mal 400 Euro und mehr kosten. Es dient ja der Sicherheit. Eigentlich wundert es mich, dass es nicht einen ADAC für Funktionsjacken gibt, einen Verband, der das Tragen dieser Jacken unterstützt, Pannenhilfe (klemmender Reißverschluss!) leistet und sich für die Träger im täglichen Leben einsetzt.