Bangladesh unterdrückt Textilgewerkschaften

Ich stelle eine Mail von CCC (Clean Clothes Campaign) hier in meinen Blog.

Ich stelle eine Mail von CCC (Clean Clothes) in meinen Blog, denn ich denke, es ist wichtig, sich nicht nur über Kik aufzuregen, sondern an dem Thema dranzubleiben. Derzeit befinden sich Indien, China und Bangladesh in einem wüsten Preiskampf – mit welchen Mindestlöhnen kann man die Konkurrenzländer unterbieten, damit westliche Investoren ihr Zeug hier produzieren lassen und nicht beim Nachbarn? Da kommt es natürlich ein bisserl ungelegen, dass die Arbeiter nicht gerne verhungern wollen, obwohl sie täglich 10 Stunden und mehr in ihren Sweatshops sitzen.

Einschüchterungen gegen das Zentrum für Arbeitersolidarität in Bangladesch

Da s Zentrum für Arbeitersolidarität in Bangladesch (Bangladesh Centre for Worker Solidarity – BCWS) ist Opfer zunehmender Schikanen und Einschüchterungen seitens der Regierung geworden. Die anerkannte Arbeitsrechtsorganisation hatte ihre Registrierung verloren, ihr Eigentum wurde konfisziert und ihre Konten eingefroren. Ihre MitarbeiterInnen wurden massiv bedroht. Die Direktorin Kalpona Akter und ihr Stellvertreter Babul Akhter sind Mitte August verhaftet worden und befinden sich weiterhin in Haft. BCWS wird vorgeworfen für die schweren Unruhen in der Bekleidungsindustrie verantwortlich zu sein.

Die Kampagne für Saubere Kleidung fürchtet um die Sicherheit der Angestellten des bangladeschischen Zentrums für Arbeitersolidarität.

Unterstützen Sie die Eilaktion und schreiben Sie Protest-Mails an die bangladeschischen Behörden: www.inkota.de/protestmail

Hintergrund ist die unzureichende Erhöhung des Mindestlohns auf lediglich 3000 Taka (ca. 32 EUR), welcher jedoch nicht die Forderungen der Gewerkschaft erfüllt, da dieser nicht annähernd für die Deckung der Grundbedürfnisse ausreicht. Die ArbeiterInnen führen deshalb ihre Straßenproteste weiter. Gegen Hunderte von ArbeiterInnen sowie mehrere ArbeitsrechtlerInnen wurden in der Zwischenzeit Haftbefehle erlassen.

Mehr Informationen unter www.inkota.de/bcws


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s